Betreuung von Staatsexamensarbeiten

An unserem Institut werden Staatsexamensarbeiten in den Studiengängen L1 – L5 betreut.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an

- Prof. Dr. Roger Erb
- Prof. Dr. Thomas Wilhelm
- Dr. Friederike Korneck

Die bisher am Institut verfassten Arbeiten können Sie in der Mediothek des Instituts einsehen. Eine Liste der Themen dieser Staatsexamensarbeiten können Sie hier downloaden.


Eugen-Hartmann-Preis

Die besten Staatsexamensarbeiten, die der Verbesserung der Lehre der Physik dienen, werden mit dem Eugen-Hartmann-Preis des Physikalischen Vereins ausgezeichnet.

Preisträger 2016

Der Eugen-Hartmann-Didaktikpreis des Physikalischen Vereins im Jahr 2016 wurde verliehen an:

  • Angela Pfendler: "Entwicklung eines Schülerlabors für die Grundschule zum Thema Luft" (L1)
  • Svetlana Müller: "Vergleichende Untersuchung zu Schülervorstellungen zur Elektrizitätslehre in Hessen und Weißrussland" (L2)
  • Albert Teichrew: "Didaktische Rekonstruktion der Nukleosynthese schwerer Elemente" (L3)

Preisträger 2015

Der Eugen-Hartmann-Didaktikpreis des Physikalischen Vereins im Jahr 2015 wurde verliehen an:

  • Marvin Krüger: "Möglichkeiten und Zusammenhänge hochinferenter Ratings von Schülern und Peers in Physikunterrichtsminiaturen"

Preisträger 2014

Der Eugen-Hartmann-Didaktikpreis des Physikalischen Vereins im Jahr 2014 wurde verliehen an:

Preisträger 2013

Der Eugen-Hartmann-Didaktikpreis des Physikalischen Vereins im Jahr 2013 wurde verliehen an:

  • Anna-Katharina Burgdorf: "Analyse stummer Dialoge von Schülerinnen und Schülern der gymnasialen Oberstufe zum Trägheitsgesetz"
  • Christina Andrea Wenzel: "Vorstellungen von Kindern über die Entstehung von Jahreszeiten" (L1)
  • Kim Grünsch: "Aufbau und Konzeption eines Praktikumsversuches zur Messung der Lade- und Entladevorgänge von Kapazitäten im Rahmen des physikalischen Anfängerpraktikums" (L3)

Preisträger 2012

Der Eugen-Hartmann-Didaktikpreis des Physikalischen Vereins im Jahr 2012 wurde verliehen an:

  • Frau Masa Ohms: "Analyse von physikalischen Aufgabenstellungen mit der Methode der Objektiven Hermeneutik"
  • Herrn Manuel Schäfer: "Experimente mit Neodym-Magneten für den Physikunterricht"

Preisträger 2011

Der Eugen-Hartmann-Didaktikpreis des Physikalischen Vereins im Jahr 2011 wurde verliehen an:

  • Amke Fritsch: "Geschwindigkeit und Beschleunigung in eindimensionalen Bewegungsvorgängen" (Lehramt für Haupt-, Real- und Gesamtschulen)
  • Diana Stein: "Vogelflug als Thema für den Sachunterricht" (Lehramt für Grundschulen)
  • Romina Volk: "Hydraulischer Widder" (Lehramt für Haupt-, Real- und Gesamtschulen)

Preisträger 2010

Der Eugen-Hartmann-Didaktikpreis des Physikalischen Vereins im Jahr 2010 wurde verliehen an:

  • Miriam Arfaoui: "Die Wasserversorgung der Römer" (Lehramt für Grundschule)
  • Jan Winkelmann: "Berufsbiographien, Motive und Überzeugungen zur Physik als Wissenschaft und Unterrichtsfach" (Lehramt für Gymnasien)

Preisträger 2009

Der Eugen-Hartmann-Didaktikpreis des Physikalischen Vereins im Jahr 2009 wurde verliehen an:

  • Christian Kunz: "Feuerstein und Stahl im Sachunterricht" (Lehramt für Grundschule)
  • Ingo Luft: "Der Transrapid als Thema für den Physikunterricht" (Lehramt für Gymnasien)
  • Renate Schreiber: "Druck als Phänomen" (Lehramt für Haupt-, Real- und Gesamtschulen)