Kade, Prof. Dr. Jochen

Personen

Veröffentlichungen:

Monographien

  • Die Bildung Erwachsener. Perspektiven einer subjektivitäts- und erfahrungsorientierten Erwachsenenbildung. München/Wien/Baltimore: Urban&Schwarzenberg 1982 (mit Kh.Geißler) (=Erwachsenenbildung und Gesellschaft)

  • Gestörte Bildungsprozesse. Empirische Untersuchungen zum pädagogischen Handeln und zur Selbstorganisation in der Erwachsenenbildung. Bad Heilbrunn: Klinkhardt 1985 (=Theorie und Praxis der Erwachsenenbildung)

  • Erwachsenenbildung und Identität. Eine empirische Studie zur Aneignung von Bildungsangeboten. Weinheim: Deutscher Studien Verlag 1989; 21992.

  • Kursleiter und die Bildung Erwachsener. Studien zur biographischen Bedeutung der Erwachsenenbildung. Bad Heilbrunn: Klinkhardt 1989 (=Theorie und Praxis der Erwachsenenbildung)

  • Wie Lehrende und Lernende einander erleben - Probleme der sozialen Wahrnehmung. Tübingen: Deutsches Institut für Fernstudienforschung 1991. (= Bausteine für die erwachsenenpädagogische Weiterbildung)

  • Lebenslanges Lernen - Mögliche Bildungswelten. Erwachsenenbildung, Biographie, Alltag. Opladen: Leske und Budrich 1996 (= Studien zur Erziehungswissenschaft und Bildungsforschung 10) (m. W. Seitter)


Herausgeber

  • Kade, J. (1998) (Hrsg.): Lehren und Lernen im Modus der Auslegung. Erwachsenenbildung zwischen Wissensvermittlung, Deutungslernen und Aneignung. Hohengehren: Schneider Verlag (=Grundlagen der berufs- und Erwachsenenbildung, Bd. 11) (zusammen mit Arnold, R., Nolda, S., Schüßler, I.)

  • Kade, J. (2003) (Hrsg.): Ungewissheit. Pädagogische Felder im Modernisierungsprozess.Velbrück Wissenschaft.(Zusammen mit. W. Helsper u. R. Hörster) Hier finden Sie Leseproben aus dem Buch sowie den Aufsatz von Jochen Kade "Zugemutete Angebote, angebotene Zumutungen. (Politische) Aufklärung unter den Bedingungen von Ungewissheit".

  • Kade, J./Seitter, W. (Hrsg.) (2005): Pädagogische Kommunikation im Strukturwandel. Beiträge zum Lernen Erwachsener. Bielefeld: Bertelsmann.

  • Kade, J./Seitter, W. (Hrsg.) (2007): Umgang mit Wissen. Recherchen zur Empirie des Pädagogischen. 2 Bände. Opladen & Farmington Hills: Barbara Budrich.


Beiträge in Handbüchern, Sammelwerken, Zeitschriften

  • Bildung oder Qualifikation? Zur Gesellschaftlichkeit beruflichen Lernens. In: Zeitschrift für Pädagogik, H.6 (1983), S. 859-876.

  • Diffuse Zielgerichtetheit. Rekonstruktion einer unabgeschlossenen Bildungsbiographie. In: Baacke, D./Schulze, Th.(Hrsg.): Pädagogische Biographieforschung. Orientierungen, Probleme, Beispiele. Weinheim 1985, S. 124-140. Wiederabgedruckt in: Tietgens, H. (Hg.): Kommunikation in Lehr-Lern-Prozessen mit Erwachsenen. Frankfurt/Main 1991, S. 94-111. (=Studienbibliothek für Erwachsenenbildung, Bd.3)

  • Universalisierung und Individualisierung der Erwachsenenbildung - Über den Wandel eines pädagogischen Arbeitsfeldes im Kontext gesellschaftlicher Modernisierung. In: Zeitschrift für Pädagogik H.6 (1989), S. 789-808.

  • Die Bildung der Gesellschaft - Aussichten beim Übergang in die Bildungsgesellschaft. In: Sozialwissenschaftliche LiteraturRundschau 24 (1992), S. 67-79.

  • Aneignungsverhältnisse diesseits und jenseits der Erwachsenenbildung. In: Zeitschrift für Pädagogik 39 (1993), H. 3, S. 391-408.

  • Die Gegenwart des Pädagogischen - Fallstudien zur Allgemeinheit der Bildungsgesellschaft. In: Oelkers, J./Tenorth, H.-E.(Hg.): Pädagogisches Wissen. Weinheim und Basel: Beltz 1993, S.39-65. (m. Chr. Lüders und W. Hornstein).(zuerst erschienen in der Zeitschrift für Pädagogik, Beiheft 27, 1991)

  • Offene Übergänge. Zur Etablierung der Erwachsenenbildung als erziehungswissenschaftliche Teildisziplin. In: Krüger, H.H./Rauschenbach, Th. (Hrsg).: Erziehungswissenschaft. Die Disziplin am Beginn einer neuen Epoche. Weinheim und München: Juventa 1994, S. 147-162.

  • Einrichtungen der Erwachsenenbildung. In: Lenzen, D. (Hrsg): Erziehungswissenschaft. Ein Grundkurs. Reinbek: Rowohlt 1994, S. 477-495. (31997)

  • Teilnahmemotive - Subjektbildung unter den Bedingungen gesellschaftlicher Individualisierungsprozesse. In: Report. Literatur- und Forschungsreport Weiterbildung 38 (1995), S.29-38. (m. W. Seitter)

  • Erwachsenenbildung/Weiterbildung. In: Krüger, H. H./Helsper, W. (Hrsg.): Einführung in Grundbegriffe und Grundfragen der Erziehungswissenschaft. Opladen 1995, S. 195-206. (m. D. Nittel)

  • Entgrenzung des Pädagogischen. In: Krüger, H. H./Helsper, W. (Hrsg.): Einführung in Grundbegriffe und Grundfragen der Erziehungswissenschaft. Opladen 1995, S. 207-216. (m. W. Hornstein und Chr. Lüders)

  • Mit dem Nicht-Wissen leben. Über den (berufs-)biographischen Umgang mit der Schattenseite des Lernens. In: Nittel, D./Marotzki, W. (Hrsg.): Berufslaufbahn und biographische Lernstrategien. Frankfurt/M: Diesterweg 1996, S. 131-147.

  • Lokale Vermittlung. Pädagogische Professionalität unter den Bedingungen massenmedialer Wissensvermittlung. In: Combe, A./Helsper, W. (Hrsg.): Pädagogische Professionalität. Untersuchungen zum Typus pädagogischen Handelns. Frankfurt/M.: Suhrkamp 1996, S. 887-923. (m. Chr. Lüders)

  • Entgrenzung und Entstrukturierung. Zum Wandel der Erwachsenenbildung in der Moderne. In: Derichs-Kunstmann, K./Faulstich, P./Tippelt, R. (Hrsg.): Enttraditionalisierung der Erwachsenenbildung. Frankfurt/M. 1997, S. 13-31.

  • Biographien, Institutionen und Pädagogik zweier Kriminalserien in beiden deutschen Staaten. In: Behnken, I./Schulze, Th. (Hrsg.): Tatort: Biographie. Spuren - Zugänge - Orte - Ereignisse. Opladen: Leske+Budrich 1997, S. 136-157.

  • Vermittelbar/Nicht-Vermittelbar: Vermitteln: Aneignen. Im Prozeß der Systembildung des Pädagogischen. In: Luhmann, N./Lenzen, D. (Hrsg.): Bildung und Weiterbildung im Erziehungssystem. Frankfurt/M.: Suhrkamp 1997, S. 30-80.

  • Die Risiken des lebenslangen Lernens. In: Report. Literatur- und Forschungsreport Weiterbildung 39 (1997), S. 112-124.

  • Erwachsenenbildung und Biographieforschung. Metamorphosen einer Beziehung. In: Bohnsack/Marotzki (Hrsg.): Biographieforschung und Kulturanalyse. Trandisziplinäre Zugänge qualitativer Forschung. Opladen 1998. S. 167-182. (m. W. Seitter)

  • Bildung - Risiko - Genuß. Dimensionen und Ambivalenzen lebenslangen Lernens in der Moderne. In: Brödel, R. (Hrsg.): Lebenslanges Lernen - lebensbegleitende Bildung. Neuwied/Kriftel 1998, S. 51-59. (m. W. Seitter)

  • Irritationen - zur Pädagogik der Talkshow. In: Gogolin, I./Lenzen, D. (Hrsg.): Medien-Generation. Opladen: Leske und Budrich 1999, S. 151-181.

  • 'Aneignung', 'Vermittlung', und 'Selbsttätigkeit' - Neubewertung erwachsenendidaktischer Prinzipien. In: Arnold, R./Gieseke, W. (Hrsg.): Die Weiterbildungsgesellschaft. Neuwied: Luchterhand 1999, S. 32-45. (m. W. Seitter)

  • System, Protest und Reflexion - Gesellschaftliche Referenzen und theoretischer Status der Erziehungswissenschaft/Erwachsenenbildung. In: Zeitschrift für Erziehungswissenschaft 2 (1999), H. 4.S. 527-544

  • Boulevard Bio. Die Pädagogik einer Talkshow. In: Kraimer, K. (Hrsg.): Die Fallrekonstruktion. Beiträge zur Wirklichkeitskonstruktion sozialen Lebens. Frankfurt/M: Suhrkamp 2000, S. 561-593.

  • Beiträge zur Wirklichkeitskonstruktion sozialen Lebens. Frankfurt/M: Suhrkamp 2000,S 561-593.

  • Relation von Biographie und Institution. Theorieansätze in der neueren Erwachsenenbildung. In: Kraul, M./Marotzki, W.(Hrsg.): Biographische Arbeit. Opladen: Leske und Budrich 2001. (m. W. Seitter)

  • Risikogesellschaft und riskante Biographien. Zur Wissensordnung der Erwachsenenbildung/Erziehungswissenschaft. In: Wittpoth, J. (Hrsg.): Erwachsenenbildung und Zeitdiagnose. Theoriebeobachtungen. Bielefeld 2001, S.9-38.

  • Kade, J.: Erwachsene. In: Otto, H.-U./Thiersch, H. (Hrsg.).): Handbuch Sozialarbeit - Sozialpädagogik. 2. völlig überarbeitete Auflage. Neuwied/Kriftel 2001, S. 403-410.Boulevard Bio. Die Pädagogik einer Talkshow. In: Kraimer, K. (Hrsg.): Die Fallrekonstruktion. Beiträge zur Wirklichkeitskonstruktion sozialen Lebens. Frankfurt/M: Suhrkamp 2000,S 561-593.

  • Kade, J./Seitter, W.: Wissensgesellschaft - Forscherhabitus - Erwachsenenbildung/Weiterbildung. In: In: DIE (Zeitschrift für Erwachsenenbildung) 9 (2002), H.2, S.31-33.

  • Kade, J./Seitter, W. (2003): Von der Wissensvermittlung zur pädagogischen Kommunikation. theoretische Perspektiven und empirische Befunde. Erscheint in: Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, H. 3.

  • Kade, J./Seitter, W. (2004): Selbstbeobachtung: Professionalität lebenslangen Lernens. In: Zeitschrift für Pädagogik H.3, (mit W. Seitter)

  • Kade, J./Egloff, B. (2004): Erwachsenenbildungsforschung. In: Krüger, H.-H./Grunert, C. (Hrsg.): Wörterbuch Erziehungswissenschaft. Wiesbaden, S. 135-141. (mit B. Egloff)

  • Kade, J./Seitter, W. (2004): Selbstbeobachtung: Professionalität lebenslangen Lernens. In: Zeitschrift für Pädagogik H.3, S. 326-341.

  • Kade, J. (2005): Autonomie und System. Zum Wandel der gesellschaftlichen Form des Lernens Erwachsener. In: Hessische Blätter für Volksbildung 55, H.1, S. 16- 25.

  • Kade, J. (2005): Erziehungswissenschaftliche Bildungsforschung im Spannungsfeld von Biographie, Karriere und Lebenslauf. In: bildungsforschung, Jahrgang 2, Ausgabe 2, URL: http://www.bildungsforschung.org/Archiv/2005-02/bildungsforschung
  • Kade, J. (2005): Forschung als Prozess. Vortrag auf dem 3. Workshop Weiterbildungsforschung, Bergisch-Gladbach. Download über: http://www.ews.uni-heidelberg.de/~iller/Einladung_zum_Workshop05.htm
  • Kade, J. (2005): Making of - oder: Umgang mit der Unwahrscheinlichkeit des Wissens. (Selbst-) Beobachtung eines Forschungsprojektes. In: Sozialwissenschaftliche Literaturrundschau 50, S. 39-53.

  • Kade, J. (2005): Wissen und Zertifikate. Erwachsenenbildung/Weiterbildung als Wissenskommunikation. In: Zeitschrift für Pädagogik 51, H. 4, S. 498-512.

  • Egloff, B./Kade, J. (2005): Zum Wandel der Bedingungen des Lernens und Lehrens: Institutionen. In: Grundlagen der Weiterbildung: Praxishilfen. Loseblattsammlung. Lieferung April. Neuwied: Luchterhand Verlag.

  • Kade, J./Seitter, W. (2005): Artikel und Diskussion. Formen erziehungswissenschaftlicher Kommunikation. In: dies. (Hrsg.): Pädagogische Kommunikation im Strukturwandel. Bielefeld, S. 113-122.

  • Kade, J./Seitter, W. (2005): Wissensvermittlung - pädagogische Kommunikation - Selbstbeobachtung. Zur Institutionalisierung des Lernens im Erwachsenenalter. In: dies.: Pädagogische Kommunikation im Strukturwandel. Bielefeld, S. 47-61.

  • Egloff, B./Kade, J./Seitter, W. (2005): Die Pädagogik der Wissensgesellschaft. Zum Umgang mit Wissen in den sozialen Welten von Obdachlosen und Führungskräften. In: kursiv. Journal für Politische Bildung, H. 4, S. 76-80.

  • Kade, J. (2006): Die Fußballweltmeisterschaft als Lernzumutung. In: DIE- Zeitschrift 13, H. 3, S. 28-31.

  • Kade, J. (2006): Lebenslauf - Netzwerk - Selbstpädagogisierung. Zum Zusammenhang von Medienentwicklung und institutioneller Strukturbildung bei der Ausdifferenzierung eines Funktionssystems für Erziehung. In: Ehrenspeck, Y./Lenzen, D. (Hrsg.): Beobachtungen des Erziehungssystems. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 13-25.

  • Egloff, B./Kade, J. (2006): Erwachsenenbildungsforschung. In: Krüger, H.-H./Grunert, C. (Hrsg.): Wörterbuch Erziehungswissenschaft. Opladen, S. 135-141. (2. Auflage)

  • Kade, J./Seitter, W. (2006): Pädagogische Kommunikation, Umgang mit Wissen, Selbstbeobachtung. Das Pädagogische in der Wissensgesellschaft. In: Grundlagen der Weiterbildung - Zeitschrift, H.1, S.30-33.

  • Kade, J. (2007): Erwachsenenbildung. In: Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge: Fachlexikon der sozialen Arbeit. Freiburg: Nomos. 6. völlig überarbeitete und aktualisierte Auflage.

  • Kade, J. (2007): Der Umgang mit der Unwahrscheinlichkeit des Wissens: (Selbst-)beobachtung in der Forschungskommunikation. In: ders./Seitter, W. (Hrsg.): Umgang mit Wissen. Recherchen zur Empirie des Pädagogischen. Band 2: Pädagogisches Wissen. Opladen & Farmington Hills: Barbara Budrich, S. 329-346.

  • Kade, J. (2007): Selbstbeobachtung, Belehrung, lebenslanges Lernen: Kollektives pädagogisches Wissen in Gruppendiskussionen. In: ders./Seitter, W. (Hrsg.): Umgang mit Wissen. Recherchen zur Empirie des Pädagogischen. Band 2: Pädagogisches Wissen. Opladen & Farmington Hills: Barbara Budrich, S. 267-296.

  • Kade, J. (2007): Zwischen kompetenter Wissensvermittlung, sozialpädagogischer Kommunikation und geselliger Plauderei: Interaktion im Obdachlosencafé. In: ders./Seitter, W. (Hrsg.): Umgang mit Wissen. Recherchen zur Empirie des Pädagogischen. Band 1: Pädagogische Kommunikation. Opladen & Farmington Hills: Barbara Budrich, S. 167-198.

  • Kade, J. (2007): Kommunikation und Bewusstsein - ein Blick auf die Erwachsenenbildung/Weiterbildung aus systemtheoretischer Perspektive. In: Wiesner, G./ Zeuner, C./Forneck, H. J. (Hrsg.): Empirische Forschung und Theoriebildung in der Erwachsenenbildung. Hohengehren, S. 19-26.

  • Kade, J./Nolda, S. (2007): Kursforschung - ein neues Paradigma der Erforschung des Lernens im Erwachsenenalter. Bericht über ein Projekt. In: Wiesner, G./Zeuner, C./Forneck, H. J. (Hrsg.): Empirische Forschung und Theoriebildung in der Erwachsenenbildung. Hohengehren, S. 103-113.

  • Kade, J./Nolda, S. (2007): Das Bild als Kommentar und Irritation. Zur Analyse von Kursen der Erwachsenenbildung/Weiterbildung auf der Basis von Videodokumentationen. In: Friebertshäuser, B./v.Felden, H./Schäffer, B. (Hrsg.): Bild und Text - Methoden und Methodologien visueller Sozialforschung in der Erziehungswissenschaft. .Opladen & Farmington Hills: Barbara Budrich, S. 15-178.

  • Kade, J./Seitter, W. (2007): Diffundierung - Invisibilisierung - Prekarisierung: Zum Wissenserwerb Erwachsener. In: dies. (Hrsg.): Umgang mit Wissen. Recherchen zur Empirie des Pädagogischen. Band 2: Pädagogisches Wissen. Opladen & Farmington Hills: Barbara Budrich, S. 309-328.

  • Kade, J./Seitter, W. (2007): Lebenslanges Lernen. In: Göhlich/Wulf, Chr./Zirfas, J. (Hrsg.): Pädagogische Theorien des Lernens. Weinheim und Basel: Beltz, S. 133-141.

  • Kade, J./Seitter, W. (2007): Editorial zum Schwerpunkt Umgang mit Wissen. In: Zeitschrift für Erziehungswissenschaft 10, H. 2, S. 149-152.

  • Kade, J./Seitter, W. (2007): Offensichtlich unsichtbar. Die Pädagogisierung des Umgangs mit Wissen im Kontext des lebenslangen Lernens. In: Zeitschrift für Erziehungswissenschaft 10, H. 2, S. 181-198.

  • Kade, J./Seitter, W. (2007): Pädagogische Kommunikation und pädagogisches Wissen. In: dies. (Hrsg.): Umgang mit Wissen. Recherchen zur Empirie des Pädagogischen. Band 2: Pädagogisches Wissen. Opladen & Farmington Hills: Barbara Budrich, S. 13-18.

  • Kade, J./Seitter, W. (2007): Professionalität zwischen pädagogischem Wissen und Selbstbeobachtung. In: dies. (Hrsg.): Umgang mit Wissen. Recherchen zur Empirie des Pädagogischen. Band 2: Pädagogisches Wissen. Opladen & Farmington Hills: Barbara Budrich, S. 301-308.

  • Kade, J./Seitter, W. (2007): Selbstbeobachtungswissen als (pädagogisches) Wissenserzeugungswissen. In: dies. (Hrsg.): Umgang mit Wissen. Recherchen zur Empirie des Pädagogischen. Band 2: Pädagogisches Wissen. Opladen & Farmington Hills: Barbara Budrich, S. 231-236.

  • Kade, J./Seitter, W. (2007): Umgang mit Wissen zwischen Wissensvermittlung, pädagogischer Kommunikation und Alltagskommunikation. In: dies. (Hrsg.): Umgang mit Wissen. Recherchen zur Empirie des Pädagogischen. Band 1: Pädagogische Kommunikation. Opladen & Farmington Hills: Barbara Budrich, S. 437-452.

  • Kade, J./Seitter, W. (2007): Von der Wissensvermittlung zur pädagogischen Kommunikation: Überblick, Systematik und Struktur der Fallbeispiele. In: dies. (Hrsg.): Umgang mit Wissen. Recherchen zur Empirie des Pädagogischen. Band 1: Pädagogische Kommunikation. Opladen & Farmington Hills: Barbara Budrich, S. 61-80.

  • Kade, J./Seitter, W.. (2007): Wissensgesellschaft - Umgang mit Wissen - Universalisierung des Pädagogischen: Theoretischer Begründungszusammenhang und projektbezogener Aufriss. In: dies. (Hrsg.): Umgang mit Wissen. Recherchen zur Empirie des Pädagogischen. Band 1: Pädagogisches Wissen. Opladen & Farmington Hills: Barbara Budrich, S. 15-42.

  • Kade, J. (2007): Aneignung. In: Horn, K.-P./Kemnitz, H./Marotzki, W./Sandfuchs, U. (Hrsg.): Lexikon der Erziehungswissenschaft. Bad Heilbrunn: Klinkardt. (im Druck)

  • Kade, J./Dinkelaker, J. (2007): Erwachsenenbildung. In: Horn, K.-P./Kemnitz, H./Marotzki, W./Sandfuchs, U. (Hrsg.): Lexikon der Erziehungswissenschaft. Bad Heilbrunn: Klinkardt. (im Druck)

  • Kade, J. (2007): Aneignung - Vermittlung. In: Arnold, R./Nolda, S./Nuissl, E. (Hrsg.): Wörterbuch Erwachsenenpädagogik. Bad Heilbrunn: Klinkhardt (Neuauflage) (im Druck)

  • Kade, J. (2007): Pädagogik der Medien. In: Arnold, R./Nolda, S./Nuissl, E. (Hrsg.): Wörterbuch Erwachsenenpädagogik. Bad Heilbrunn: Klinkhardt (Neuauflage) (im Druck)

  • Kade, J. (2007): (Selbst-)Aufklärung der Erziehungswissenschaft: Von 'Erziehung' zur 'pädagogischen Kommunikation'. In: Kraft, V. (Hrsg.): Zwischen Reflexion, Funktion und Leistung: Fragen an die Erziehungswissenschaft. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, S. 83-100.

  • Kade, J./Hof, Chr./Peterhoff, D. (2008): Verzeitlichte Bildungsgestalten: Subjektbildung im Kontext des Lebenslangen Lernens. In: Report: Zeitschrift für Weiterbildungsforschung, 4, S. 9-22

  • Kade, J. (2008): Biographie und Lebenslauf. In: v. Felden, H. (Hrsg.): Perspektiven erziehungswissenschaftlicher Biographieforschung.Wiesbaden: VS Verlag, S. 159-176 (m. Chr. Hof)

  • Kade, J. (2009): Einüben, Üben, Ausüben. Körperbildung in Kursen der Erwachsenenbildung. In: Behnisch, M./Winkler, M. (Hrsg.): Soziale Arbeit und Naturwissenschaft. Einflüsse, Diskurse, Perspektiven. München und Basel: Ernst Reinhardt Verlag, 134-152 (zusammen m. Jörg Dinkelaker und Matthias Herrle).

  • Kade, J. (2009): Niklas Luhmann: Das Erziehungssystem der Gesellschaft. In: Böhm, W./Fuchs, B./Seichter, S. Hrsg.): Hauptwerke der Pädagogik. Paderborn: Schöningh Verlag, S. 266-268

  • Kade, J. (2009): Umgang mit Wissen/Nichtwissen. In: Erwägen-Wissen-Ethik 20, H.1, S. 132-135.(zus. M. Wolfgang Seitter)

  • Kade, J. (2009): Kommunikation und Zeigen. In: Bertelmann, K./Fuhr, Th. (Hrsg.): Operative Pädagogik. Paderborn: Schöningh Verlag, S.

  • Kade, J. (2009): Zwischen Entinstitutionalisierung und Reinstitutionalisierung. In.: Rahn, S./Lange, U./Seitter, W./Körzel, R. (Hrsg.): Steuerungsprobleme. Wiesbaden: VS Verlag, S. 389-408. ( m. Wolfgang Seitter)

  • Kade, J. (2009): Selbstbeobachtung als Strukturierung des Lernens. In: Göhlich, M./Weber, S./Wolff, St. (Hrsg.): Organisation und Erfahrung. Wiesbaden.: VS Verlag, S. 137-148. (m. W. Seitter)

  • Kade, J. (2009): Erwachsenenbildung/Weiterbildung. Metatheorie. In: Fuhr, Th./Gonon, Ph./Hof, Chr. (Hrsg.): Handbuch der Erziehungswissenschaft. Bd. 4: Erwachsenenbildung/Weiterbildung. Paderborn: Schöningh.

  • Herrle, M./Kade, J./Nolda, S. (2009): Erziehungswissenschaftliche Videographie. In: Friebertshäuser, B./Prengel, A. (Hrsg.): Handbuch Qualitative Forschungsmethoden in der Erziehungswissenschaft. Neuauflage. München und Weinheim: Juventa. (im Druck)

  • Kade, J./Nittel, D. (2009): Biographieforschung - Zugänge zum Lernen Erwachsener. In: Friebertshäuser, B./Prengel, A. (Hrsg.): Handbuch Qualitative Forschungsmethoden in der Erziehungswissenschaft. Neuauflage. München und Weinheim: Juventa. (im Druck)

  • Kade, J. (2010): Forschungssequenz und Forschungskultur - Voraussetzungen qualitativer Forschung am Fall erziehungswissenschaftlicher Biografieforschung zum Lernen Erwachsener. In: Schäffer, B./ (Hrsg.): Handbuch der Weiterbildungsforschung. Opladen: Barbara Budrich. (in Vorbereitung)