Martens, Dr. Matthias

Personen

Lebenslauf

Wissenschaftlicher Werdegang

seit 04/2010 Goethe-­Universität Frankfurt am Main
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Pädagogik der Sekundarstufe, Fachbereich Erziehungswissenschaften

04-­09/2014 Universität Koblenz-­Landau
Vertretung einer Professur (W2) für Schulpädagogik/Allgemeine Didaktik mit dem Schwerpunkt Unterrichtsforschung

09/2009-­03/2010 Georg August-­Universität Göttingen
Postdoktorandenstipendium im DFG-­Graduiertenkolleg 1195 „Passungsverhältnisse schulischen Lernens: Verstehen und Optimieren“

21.08.2009 Promotion zum Dr. phil.
Thema der Arbeit: Implizites Wissen und kompetentes Handeln. Die empirische Rekonstruktion von Kompetenzen historischen Verstehens im Umgang mit Darstellungen von Geschichte

9/2007-­12/2007 Stanford University School of Education, CA, USA
Forschungsaufenthalt im Rahmen der Promotion bei Prof. Dr. Sam Wineburg (gefördert durch den DAAD)

12/2005-­08/2009 Georg-­August-­Universität Göttingen
Stipendiat im DFG-­Graduiertenkolleg 1195 „Passungsverhältnisse schulischen Lernens: Verstehen und Optimieren“

01.12.2005 1. Staatsexamen

10/1999-­12/2005 Georg-­August-­Universität Göttingen
Studium Lehramt an Gymnasien Fächer: Deutsch/Geschichte

1998 Abitur


Hochschulpolitisches Engagement (Auswahl)

seit 2013 Senat der Goethe-­‐Universität Frankfurt

seit 2011 Fachbereichsrat Erziehungswissenschaften Universität Frankfurt

2012-­2013 Direktorium der Akademie für Bildungsforschung und Lehrerbildung (ABL) der Universität Frankfurt

2012-­2013 Leitungsgremium des Fachverbundes Lehrerbildung-­BLP-­‐Projekt „Starker Start ins Studium“, Universität Frankfurt

2004-­‐2008 Vorstand des Zentrums für empirische Schul-­und Unterrichtsforschung (ZeUS) der Universität Göttingen

2004-­2006 Studienkommission der Philosophischen Fakultät der Universität Göttingen

2004-­‐2005 Studienkommission Lehramt der Universität Göttingen


Mitgliedschaften

seit 2011 Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE) (Sektion Schulpädagogik)
seit 2010 Centrum für qualitative Evaluations-­ und Sozialforschung (e.V.)
seit 2007 Konferenz für Geschichtsdidaktik (KGD)


CV englisch/2014/03.pdf