Wirtschaftssoziologie (Master of Arts)


Kurzbeschreibung
Zulassungsbedingungen
Bewerbung


Inhalte und Schwerpunkte

Der konsekutive Masterstudiengang baut auf einem Bachelor-Studium in Soziologie auf und bietet eine forschungsorientierte Ausbildung in der soziologischen Analyse der modernen Wirtschaft in ihren gesellschaftlichen und historischen Kontexten.
Aus einer sozialwissenschaftlichen Perspektive werden die sozialen, kulturellen, institutionellen und politischen Grundlagen und Bezüge wirtschaftlichen Handelns und ökonomischer Prozesse untersucht. Zentrale inhaltliche Themenfelder sind Märkte, Arbeit, Kultur der Ökonomie sowie die institutionelle Einbettung transnationaler Wirtschaftsprozesse. Ein besonderer Akzent liegt auf der Untersuchung von Akteuren und Prozessen auf globalen Finanzmärkten. Frankfurt am Main, als einer der wichtigsten europäischen Standorte für die globale Finanzindustrie, und die Rhein-Main Region als Metropolregion und Logistik-Knotenpunkt sind ideale Ausgangspunkte für die Analyse wirtschaftssoziologischer Fragen.

Ausführliche Beschreibung

Informationen des Fachbereichs
Ordnung

Abschluss Master of Arts Wirtschaftssoziologie
Regelstudienzeit Die Regelstudienzeit bis zum Master-Abschluss beträgt 4 Semester.
Unterrichtssprache Deutsch
Studienbeginn Der Studiengang kann zum Wintersemester aufgenommen werden.
Studienfachberatung Alexander Simon
Campus Westend
PEG 2.G133
Tel: 069/798-36564
a.simon@soz.uni-frankfurt.de


nach oben


Zulassungsbedingungen

Zugangsvoraussetzungen
- unter Vorbehalt möglicher Änderungen -
  • Die Zulassung zum Studiengang setzt ein abgeschlossenes Bachelorstudium in Soziologie oder einen entsprechend erfolgreichen Abschluss in einem verwandten bzw. vergleichbaren Studiengang mit einer Regelstudienzeit von mindestens sechs Semestern voraus.
  • schriftliche Ausarbeitung (max. 1000 Worte) zu folgender Fragestellung:
    „Wirtschaftssoziologische Ansätze begreifen Märkte als soziale Strukturen. Welche konzeptionellen Entwürfe zu dieser Thematik sind Ihnen bekannt? Geben Sie bitte auch empirische Anwendungsbeispiele an.“

  • Zugangsvoraussetzung ist der Nachweis von guten Englischkenntnissen auf dem Sprachniveau von mindestens B2, des „Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen des Europarates“ vom September 2000. Die Sprachkenntnisse können nachgewiesen werden durch:
    a) Abiturzeugnis, Oberstufenzeugnisse oder anderen Nachweis über mindestens fünfjährigen Schulunterricht (ab Sekundarstufe 1) in Englisch
    b) Nachweis über einen UNIcert-Abschluss Stufe II
    c) Nachweis über einen internet-basierten TOEFL-Test iBT; Score von mindestens 72
    d) Nachweis über einen IELTS-Test, Score von mindestens 5.5 oder
    e) einen anderen vom Prüfungsausschuss als gleichwertig anerkannten Nachweis

  • Studienbewerberinnen und -bewerber mit ausländischer Hochschulzugangsberechtigung müssen zudem ausreichende Deutschkenntnisse entsprechend der DSH-Ordnung nachweisen
Vorläufige Zulassung

Liegt die Hochschulzugangsberechtigung für den konsekutiven Masterstudiengang (Bachelorzeugnis) noch nicht vor, können Sie sich mit einem vorläufigen Zeugnis (Transcript of Records) auf Grundlage von mindestens 80% der für den Bachelorabschluss erforderlichen CP (in der Regel 144 CP) bewerben. Dieses vorläufige Zeugnis muss von einer für die Notengebung oder Zeugniserteilung autorisierten Stelle ausgestellt sein. Im Falle einer Zulassung erfolgt eine vorläufige Einschreibung.

Zulassungsmodus Der Studiengang ist zulassungsbeschränkt.


nach oben


Bewerbung

Einzureichende Unterlagen
  • Falls Sie nicht bereits an der Goethe-Universität eingeschrieben sind:
    Sekundarschulzeugnis (z.B. Abitur)
  • Bachelorzeugnis mit Leistungsübersicht (bei ausländischen Zeugnissen: bitte zusätzlich eine beglaubigte Kopie in englischer oder deutscher Sprache)
  • Falls das Bachelorzeignis noch nicht vorliegt:
    Transcript of Records oder ein vergleichbares Dokument mit der Auflistung der abgeleisteten Studieninhalte und einer ausgewiesener Durchschnittsnote
  • Nachweis der Englischkenntnisse
  • Schriftliche Ausarbeitung zu einer studiengangspezifischen Fragestellung
  • Lebenslauf (tabellarisch)
  • Falls Sie Ihren ersten, grundständigen Hochschulabschluss nicht an einer deutschen Hochschule erworben haben:
    Nachweis von Deutschkenntnissen. Nähere Informationen zu den erforderlichen Deutschkenntnissen finden Sie hier 
  • Abhängig von Ihrem Herkunftsland und Ihrer Vorbildung benötigen Sie eventuell noch weitere Unterlagen. Bitte beachten Sie dazu auch die allgemeinen Informationen zur Bewerbung für einen Masterstudiengang.
Bewerbungsfrist 01.04. - 31.05.

Bewerbungsadresse

Online-Bewerbungsportal für die Masterstudiengängen