Drittmittelabteilung FB 01-15

Drittmittelabteilung FB 01-15

Im Zuge eines steigenden  Anteils der Drittmittel am Gesamtetat der Universität kommt der administrativen Abwicklung der Drittmittelvorgänge eine zentrale Aufgabe  zu.

Die Drittmittelabteilung der Fachbereiche 01-15 verwaltet sämtliche von Dritten eingehende Mittel. Dazu zählen insbesondere DFG-, BMBF- und EU-Förderungen, Industriekooperationen, Auftragsforschung und Betriebe gewerblicher Art, Spenden und Stipendien. Ebenfalls dazu gehören die Betreuung von Excellenzclustern, Stiftungsprofessuren, Sonderforschungsbereichen, Graduiertenkollegs und das Bund-Länder-Programm.


Zu den Aufgaben der Drittmittelabteilung FB 01-15 gehören:

  • Prüfung der Bewilligungsunterlagen auf deren Vollständigkeit (Drittmittelanzeige, Vertrag, usw.) + ggf. Beteiligung anderer Fachabteilungen bei der Bewilligung von Personal- bzw. Reisekostenmitteln)
  • Einrichtung der Projektkonten, sowie ggf. die Abstimmung der steuerlichen + bilanziellen Einordnung mit der Abteilung Finanzen und Steuern, sobald ein Projekt bewilligt ist
  • Verwaltung der Vertragsunterlagen, Drittmittelprojektkonten
  • Prüfung der Mittelanforderungen & Weiterleitung an den Drittmittelgeber
  • Kontrolle der Geldeingänge/Annahmeanordnungen
  • Unterstützung der Mittelempfänger bei der Erstellung von Verwendungsnachweisen (rechnerisch & sachlich)
  • Prüfung von Zwischen- & Schlussverwendungsnachweisen
  • Administration/Verteilung von Overheads (EU, wirtschaftliche Projekte, Programmpauschale DFG, Projektpauschale BMBF)
  • Regelmäßige Kontrolle der Kontensalden
  • Erstellung von Auswertungen für den Jahres- und die Quartalsabschlüsse
  • Elektronische Erfassung der Drittmittelakten/Recordsmanagement