Berufliche Möglichkeiten

Idld beruf

Ein Studium am Institut für deutsche Literatur und ihre Didaktik (IDLD) bereitet auf Berufe in unterschiedlichen Bereichen vor. Für Studierende bedeutet dies, dass sie sich zu Studienbeginn nicht auf einen bestimmten Berufsweg festlegen müssen. Studierende haben somit im Laufe des Studiums die Chance, eigenständig neue Arbeitsbereiche zu erkunden, in denen sie sich später betätigen möchten. Diese Bereiche lassen sich zum Beispiel durch Praktika oder Volontariate kennenlernen.

Viele Germanistikstudierende streben eine akademische Laufbahn an, mit dem langfristigen Ziel an der Universität oder in anderen Forschungseinrichtungen arbeiten zu können. Durch einen entsprechenden Masterstudiengang qualifizieren sich Studierende für eine akademische Karriere innerhalb der Hochschule. Studierende, die sich für eine solche wissenschaftliche Laufbahn entscheiden, können nach ihrem Masterabschluss mit der Promotion beginnen.

Im Allgemeinen findet man Germanistikstudierende später in den folgenden Bereichen:

  • Akademische Laufbahn (Master)
  • Archivarbeit / Dokumentationswesen
  • Bibliothekswesen
  • Erwachsenenbildung
  • Journalismus
  • Literatur- und Kulturmanagement
  • Arbeit in Museen
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Marketing und Medien
  • Politik und Wirtschaft
  • Theater
  • Tourismus
  • Übersetzung
  • Verlagswesen

Die vielen Berufsperspektiven, die sich durch ein Germanistikstudium in Frankfurt bieten, gilt es durch Motivation, Eigenständigkeit, Kreativität und einer individuellen Schwerpunktsetzung schon im Studium zu sondieren. So gelingt Ihr ganz persönlicher Weg.