Organisatorisches

MELDEBOGEN

Für die Meldung zu einer Hochschulmeisterschaft (DHM) oder adh-open bitte folgende Informationen an Luisa Klein bzw. klein@hochschulsport.uni-frankfurt.de

Name

 

Vorname

 

Matrikelnummer

 

Jahrgang

 

E-Mailadresse

 

Telefonnr.

 

Veranstaltung, Ort, Datum

 

Wettkampfspezifische Angaben (z.B. Angabe der Gewichtsklasse, Wettkampfklasse, Disziplin, ggf. Bestleistung aus dem Vorjahr)

Bitte die Ausschreibung genau lesen!

 

Bei der Meldung von mehr als einer Person, bitte kopiert die Tabelle und pflegt die geforderten Daten ein.

Der interne Meldeschluss erfolgt aus organisatorischen Gründen 10 Tage vor dem offiziellen adh-Meldeschluss!

Mit der Meldung beim Zentrum für Hochschulsport versichert der Athlet/ die Athletin an der Veranstaltung teilzunehmen und sich entsprechend der Vorgaben des Veranstalters angemessen zu verhalten. Dies gilt sowohl für die Teilnahme am Wettkampf (Stichwort „Fairplay“) als auch außerhalb des Wettkampfs (Stichwort: Turnhallenübernachtung).

Wichtig: Es gibt keinen Wegeschutz für DHM`s oder adh open. Sollte den Athleten oder Athletinnen auf dem Weg zur DHM/ adh open etwas passieren, greift keine Versicherung.

Unfälle, die während Wettkampfveranstaltungen entstehen, sind dem ZfH unverzüglich über den Unfallbogen zu melden. Die Landesunfallkasse prüft im Einzelfall, ob der entstandene Schaden versichert ist.

Es wird den Teilnehmenden daher dringend empfohlen eine private Haftpflichtversicherung und eine Unfallversicherung abzuschließen.

Abrechnung:        

Folgende Kosten werden vom Zentrum für Hochschulsport für DHMs und adh-open übernommen:

  • Meldegeld (bitte Originalbelege einreichen!)
  • Übernachtungskosten für die vom Veranstalter angebotene Unterkunft (Sporthalle, Zelt, etc.). Andere Übernachtungskosten (für Hotel o.ä.) werden nicht übernommen. Es besteht auch kein Anspruch auf den Betrag, der durch die Nichtinanspruchnahme der Veranstaltungsunterkunft nicht entstandenen Kosten (bitte Originalbelege einreichen).
  • Fahrtkosten: Fahrtkostenzuschuss in Höhe von 0,07 €/km pro Person (keine Fahrtkostenerstattung im Gültigkeitsgebiet des Semestertickets) (bitte Screenshot beifügen). Bitte fügt als Start Frankfurt an und rechnet die Kilometer ab Frankfurt ab.

Im Krankheitsfall muss ein Attest eingereicht werden. Geschieht dies nicht, müssen Athleten und Athletinnen das Meldegeld sowie das Reue Geld bezahlen.

Mannschaften/ Teilnehmende, die sich für eine weitere Runde qualifiziert haben, verpflichten sich dazu auch teil zu nehmen. Nehmen sie an der Folgerunde nicht teil, sind sie verpflichtet die anfallenden Kosten (wie z.B. das Reuegeld) zu bezahlen.

Es werden keine Kosten für Verpflegung übernommen.

Anschließend bitten wir innerhalb von drei Tagen nach Wettkampfende um einen Ergebnisbericht mit Bildern vom Wettkampf. Bitte nutzt dazu die untenstehende Vorlage, vielen Dank!

Abrechnungsbogen DHM

Ergebnisbericht DHM