Die Einrichtung von Studiengängen

Die Einrichtung neuer Studiengänge erfolgt an der Goethe-Universität in einem dreistufigen Verfahren. Die erste Stufe des Einrichtungsprozesses (Konzipierung und Initiierung) besteht aus folgenden Schritten:

  • Entwicklung eines Studiengangskonzepts
  • Entscheidung im Fachbereichsrat
  • Vorlage des Studiengangskonzepts im Präsidium
  • grundsätzliche Entscheidung des Präsidiums über den weiteren Fortgang

Die zweite Stufe des Einrichtungsprozesses (Entwicklung) umfasst:

  • Weiterentwicklung des Studiengangskonzepts
  • abschließende Lesung der Ordnung im Fachbereichsrat
  • Bestätigung der Entscheidung des Präsidiums

Die dritte Stufe des Einrichtungsprozesses (Akkreditierung) besteht schließlich aus folgenden Schritten:

  • Einreichung der Akkreditierungsunterlagen, Übermittlung der Gutachtervorschläge
  • Beratung und interne Vorprüfung
  • Auswahl der (Fach-)Gutachter/innen
  • externe Begutachtung
  • Akkreditierungsbeschluss
  • Umsetzung des Akkreditierungsbeschlusses und dessen Prüfung
  • Einführungsentscheidung und Genehmigung der Ordnung durch Präsidium und Senat
  • Aufnahme des Lehrbetriebs

Den Prozessablauf als Download finden Sie im Qualitaetshandbuch.

-zurück zum Diagramm-