Dinkelaker, Dr. Jörg

Personen

Lehre und Forschung

Forschungsschwerpunkte

Institutionalisierungsformen des Lebenslangen Lernens
Theorie und Empirie des Teilnehmens
pädagogische Kommunikation
erziehungswissenschaftliche Videografie
Umgang mit Wissen
Aufmerksamkeitsinteraktion


Forschungsprojekte

  • Stetig unstetig. Ordnungen der Erwartbarkeit des Unerwarteten in Veranstaltungen der Erwachsenenbildung. Habilitationsprojekt.

  • Integrative Begabungsförderung in individualisierten Lernarrangements (Leitung mit Prof. Dr. Daniel Wrana (Basel) und Prof. Victor Müller (Basel)

  • Methodologien der Beobachtung pädagogischer Ordnungen. Forschungsnetzwerk mit Prof. Dr. Wolfgang Meseth (Marburg), Prof. Dr. Sascha Neumann (Fribourg/Schweiz), Prof. Dr. Kerstin Rabenstein (Göttingen), Prof. Dr. Merle Hummrich (Universität Flensburg), Prof. Dr. Bettina Hünersdorf (Berlin), Prof. Dr. Till Sebastian Idel (Bremen), Prof. Dr. Rolf-Torsten Kramer (Kassel), Dr. Katharina Kunze (Hannover), Prof. Dr. Olaf Dörner (Magdeburg)

  • Aufmerksamkeit. Zur Geschichte, Theorie und Empirie eines pädagogischen Phänomens (Leitung mit Prof. Dr. Sabine Reh und Dr. Kathrin Berdelmann (beide Berlin) (abgeschlossen)

  • Bild und Wort. Erziehungswissenschaftliche Videographie. Kurs- und Interaktionsforschung. (Leitung: Prof. Dr. Jochen Kade, Frankfurt/M.; Prof. Dr. Sigrid Nolda, Dortmund).

  • Lernen Erwachsener in hybriden Settings. Eine empirische Studie über Muster der Zuschreibung von (Nicht-)Wissen in der Interaktion mit Klienten in der Hilfeeinrichtung und mit Führungskräften im Unternehmen. Dissertation (abgeschlossen)

  • Wissensgesellschaft. Umgang mit Wissen im Kontext zweier sozialer Welten vor dem Hintergrund der universellen Institutionalisierung des Pädagogischen (Leitung: Prof. Dr. Jochen Kade, Frankfurt/M.; Prof. Dr. Wolfgang Seitter, Marburg) (abgeschlossen)