Sekundarstufen I und II

Aktuelles Fortbildungsprogramm 2018

Die Fortbildungen richten sich an die Lehrerinnen und Lehrer der SEK I/II aller Schulformen (Hauptschule, Realschule, Gymnasium), und teilweise auch an Lehrkräfte an beruflichen Schulen und des zweiten Bildungswegs. Achten Sie bei den einzelnen Angeboten auf die Schwerpunktsetzung in der Rubrik "Zielgruppe", damit Sie das optimale Angebot für sich finden.

Wir bieten akkreditierte Fortbildungen zu weiteren Themen an. Haben Sie Interesse an einem Thema, das nicht im aktuellen Programm enthalten ist? Dann schreiben Sie uns eine kurze Anfrage. Alternativ kommen wir im Rahmen unseres Angebots FortbildungMobil auch gerne an Ihre Schule.


Hinweise

  • Sie erhalten bei jeder Fortbildung ein Skript. Dieses beinhaltet die Vortragsfolien, fachliche Informationen und Literaturhinweise. Bei einer Fortbildung mit experimentellem Schwerpunkt sind Lehrer- und teilweise Schülerversuchsvorschriften, sowie Gefährdungsbeurteilungen oder deren Bezugsquellen enthalten. Je nach Thema können auch andere gebrauchsfertige Unterrichtsmaterialien Bestandteil sein.
  • Bitte nutzen Sie die Möglichkeit zur Online-Anmeldung mittels Anmeldeformular
  • Sollte Ihnen eine Anmeldung online nicht möglich sein, können Sie sich auch persönlich, per E-Mail, Brief oder Fax zu einer Veranstaltung anmelden.
  • Bringen Sie bitte zu allen Fortbildungen mit experimentellem Schwerpunkt Schutzbrille mit Seitenschutz und Laborkittel mit.
    Laborkittel können nur an bestimmten Veranstaltungsorten und nur in begrenzter Zahl gegen Gebühr für Kauf, Lagerung und Waschen ausgeliehen werden. Brillen werden, soweit verfügbar, zum Selbstkostenpreis von 5,- EUR nur verkauft. Bitte denken Sie daran: Das Tragen von Schutzkleidung ist in Laboren Pflicht.

Schwerpunkte der Fortbildungsthemen nach Kategorien:

Ab sofort können Sie den Schwerpunkt unserer Fortbildungen mit einem Blick erfassen. Die Veranstaltungen sind einer oder mehreren Kategorien zugeteilt, die jeweils eindeutig farblich markiert sind.


Kompetenz-
förderung
 
    Sprachsensibler
Unterricht 
Digitalisierung
im Chemieunterricht
  Berufseinsteiger

Berufsorientierung
im Chemieunterricht
  Heterogenität
  Kontextorientierung   neue Experimente
für Schüler und Lehrer
Themen für fächerübergreifenden Unterricht, Projekte usw.  

Neue Fortbildungsthemen am lfbz Frankfurt

Fortbildungsreihe zum Thema "Digitalisierung im Chemieunterricht"

Differenzierung im Chemieunterricht - Heterogenität und Sprachförderung

Von der Alltagssprache zur chemischen Fachsprache

Heterogenität mit offenen Lernformen begegnen - Binnendifferenziertes Lernen am Beispiel des Lernjournals

Die Kunst des Klebens

Chemie Pur: Die Natur ist mein Labor

Hausaufgabenexperimente - eine praktische Methode

Chemische Geschichten des Mittelalters - Zum Gruseln, zur Alchemie und zu den Kräuterhexen

Der Chemiker als Koch - Spannende Chemie (nicht nur) für die Küche

Halloween und Herbst - auch ein Thema für den Chemieunterricht



Spiele im Chemieunterricht (Kursnummer #2880)

Kategorien:
Kursleitung: Rita Tandetzke, Isabell Müller (lfbz Nürnberg-Erlangen)
Zielgruppe: Lehrkräfte des Fachs Chemie (Sek I) aller Schulformen
Ort: Lehrerfortbildungszentrum Chemie, Goethe-Universität Frankfurt,
Max-von-Laue-Str. 7, 60438 Frankfurt a.M.
Termin: Mi., 29.08.2018, 09.30-16.00 Uhr
Fortbildungsdauer: 1 Tag (Die Veranstaltung ist akkreditiert; LA-01893358-U002816.)
Teilnahmenentgelt: 25,00 EUR (GDCh-Mitglieder 20,00 EUR)
Programm zur Anmeldung


NaWi Outdoor - Lagerfeuer statt Teelicht (Erlebnislernen mit Lehrplanbezug am außerschulischen Lernort Kinder- und Jugendfarm, Kursnummer 2874)

Kategorien:
Kursleitung: Britta Nestler (Johannes-Gutenberg-Universität, Mainz), Dr. Viviane Hoßfeld (Goethe-Universität, Frankfurt a.M.)
Zielgruppe: Lehrkräfte aller naturwissenschaftlicher Fächer für NaWi-Unterricht, sowie interessierte Grundschullehrer für das Fach Sachunterricht
Ort: Kinder- und Jugendfarm Ingelheim am Rhein
Termin: Do., 30.08.2018, 09.30-16:30 Uhr
Fortbildungsdauer: 1 Tag (Die Veranstaltung ist akkreditiert; LA-01892555-U002816. Die Veranstaltung wird auch für Rheinland-Pfalz akkreditiert.)
Teilnahmeentgelt: siehe ZWW Mainz
Programm zur Anmeldung (beim Zentrum für Weiterbildung der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz wegen Kooperationsveranstaltung)


Hausaufgabenexperimente - eine praktische Methode (Kursnummer 2879)

Kategorien:
Kursleitung: Prof. Dr. Arnim Lühken, Fenja Bodesheimer (Goethe-Universität, Frankfurt a.M.),
Tobias König (Stifung Polytechnische Gesellschaft Frankfurt am Main)
Zielgruppe: Lehrkräfte des Fachs Chemie (SEK I) aller Schulformen (bsd.
 Sachunterricht (Jgst. 3 und 4) und NaWi-Unterricht (Jgst. 5 und 6)
Ort: Lehrerfortbildungszentrum Chemie, Goethe-Universität Frankfurt,
Max-von-Laue-Str. 7, 60438 Frankfurt a.M.
Termin: September 2018 - Der genaue Termin wird in Kürze gekannt gegeben.
Fortbildungsdauer: 0,5 Tage (Die Akkreditierung der Veranstaltung ist beantragt.)
Teilnahmeentgelt: Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.
Programm Die Anmeldung erfolgt bei dem Kooperationspartner
Stiftung Polytechnische Gesellschaft Frankfurt a.M. unter: polytechnik-preis@sptg.de

​​


Chemie Pur: Die Natur ist mein Labor - Ein freilandtaugliches Konzept für den naturwissenschaftlichen Unterricht (Kursnummer 2817)

Kategorien:
Kursleitung: Prof. Dr. Björn Risch, Alexander Engl (Universität Koblenz-Landau)
Zielgruppe: Lehrkräfte des Fachs Chemie und Biologie (SEK I) an Haupt- und Realschulen,
Gymnasien und Gesamtschulen
Ort: Lehrerfortbildungszentrum Chemie, Goethe-Universität Frankfurt,
Max-von-Laue-Str. 7, 60438 Frankfurt a.M.
Termin: Do., 04.09.2018, 09.30-16.30 Uhr
Fortbildungsdauer: 1 Tag (Die Veranstaltung ist akkreditiert. LA-01790253-U002816)
Teilnahmeentgelt: 25,00 EUR (GDCh-Mitglieder 20,00 EUR)
Programm zur Anmeldung


HessGISS - Einführung und Anwendung im naturwissenschaftlichen Unterricht (Kursnummer 2853)

Kategorien:
Kursleitung: Dr. Jens Salzner (Goethe-Universität, Frankfurt a.M.)
Zielgruppe: Lehrkräfte des Fachs Chemie (Sek I und II) aller Schulformen
Ort: Lehrerfortbildungszentrum Chemie, Goethe-Universität Frankfurt,
Max-von-Laue-Str. 7, 60438 Frankfurt a.M.
Termin: Do., 06.09.2018, 09.30-16.30 Uhr
Hinweis: Ein eigener Laptop ist für die Teilnahme am Seminar nicht zwingend erforderlich, aber sinnvoll (Installation von HessGiss)!
Fortbildungsdauer: 1 Tag (akkreditiert, LSA-01375999-U002816)
Teilnahmenentgelt: 25,00 EUR (GDCh-Mitglieder 20,00 EUR)
Programm zur Anmeldung


Halloween Spezial - Experimente (nicht nur) zum Gruseln (Kursnummer 2886)

Kategorien
Kursleitung: Dr. Viviane Hoßfeld (Goethe-Universität, Frankfurt a. M.)
Zielgruppe: Lehrkräfte des Fachs Chemie (SEK I) an Haupt- und Realschulen,
Gymnasien und Gesamtschulen
Ort: Lehrerfortbildungszentrum Chemie, Goethe-Universität Frankfurt,
Max-von-Laue-Str. 7, 60438 Frankfurt a.M.
Termin: Mo., 10.09.2018, 10.00-13.00 Uhr
Fortbildungsdauer: 0,5 Tage (Die Veranstaltung ist akkreditiert, LA-01893359-U002816.)
Teilnahmeentgelt: 15,00 EUR (GDCh-Mitglieder 10,00 EUR)
Programm zur Anmeldung


Chemische Geschichten des Mittelalters - Zum Gruseln, zur Alchemie und zu den Kräuterhexen (Kursnummer 2833)

Kategorien:
Kursleitung: Sabine Wicke (Lehrerfortbildungszentrum Leipzig-Jena)
Zielgruppe: Lehrkräfte des Fachs Chemie (SEK I und II) an Haupt- und Realschulen,
Gymnasien und Gesamtschulen
Ort: Lehrerfortbildungszentrum Chemie, Goethe-Universität Frankfurt,
Max-von-Laue-Str. 7, 60438 Frankfurt a.M.
Termin: Mo., 10.09.2018, 14.00-17.00 Uhr
Fortbildungsdauer: 0,5 Tage (Die Veranstaltung ist akkreditiert; LA-01790839-U002816.)
Teilnahmeentgelt: 15,00 EUR (GDCh-Mitglieder 10,00 EUR)
Programm zur Anmeldung


Mit neuen Unterrichtsmaterialien: Wacker-Schulversuchskoffer CHEM2DO - Experimentieren mit Siliconen und Cyclodextrinen (Kursnummer 2861)

Kategorien:
Kursleitung: Dr. Viviane Hoßfeld, Kirsten Fischer (Goethe-Universität, Frankfurt a.M.)
Zielgruppe: Lehrkräfte des Fachs Chemie (SEK I und II) aller Schulformen
Ort: Lehrerfortbildungszentrum Chemie, Goethe-Universität Frankfurt,
Max-von-Laue-Str. 7, 60438 Frankfurt a.M.
Termin: Mi., 26.09.2018, 10.00-16.30 Uhr
Fortbildungsdauer: 1 Tag (akkreditiert, LSA-01272893-U002816)
Teilnahmeentgelt: kostenfrei - im Anschluss an die Veranstaltung kann der Koffer ebenfalls kostenfrei
bestellt werden
Programm zur Anmeldung
  neue Ergänzung: gebrauchsfertige Unterrichtsmaterialien
mit digitaler Unterstützung (u.a. online-Tutorial)


Digitalisierung im Chemieunterricht mit dem "Teacher's Helper" - (nicht nur) in Tablet-Klassen (Kursnummer 2814)

Kategorie:
Kursleitung: Dr. Franz Kappenberg (AK Kappenberg, Münster)
Zielgruppe: Lehrkräfte des Fachs Chemie (SEK I und II) aller Schulformen
Ort: Lehrerfortbildungszentrum Chemie, Goethe-Universität Frankfurt,
Max-von-Laue-Str. 7, 60438 Frankfurt a.M.
Termin: Do., 27.09.2018, 10.00-16.30 Uhr
Fortbildungsdauer: 1 Tag (Die Veranstaltung ist akkreditiert; LA-01791761-U002816.)
Teilnahmeentgelt: 25,00 EUR (GDCh-Mitglieder 20,00 EUR)
Programm zur Anmeldung


Der Chemiker als Koch - Spannende Chemie (nicht nur) für die Küche (Kursnummer 2829)

Kategorien:
Kursleitung: Dr. Edith Nitsche, Dr. Viviane Hoßfeld (Goethe-Universität Frankfurt)
Zielgruppe: Lehrkräfte des Fachs Chemie (SEK I und II) an Haupt- und Realschulen,
Gymnasien und Gesamtschulen
Ort: Lehrerfortbildungszentrum Chemie, Goethe-Universität Frankfurt,
Max-von-Laue-Str. 7, 60438 Frankfurt a.M.
Termin: Do., 25.10.2018, 10.00-16.30 Uhr
Fortbildungsdauer: 1 Tag (Die Akkreditierung der Veranstaltung ist beantragt.)
Teilnahmeentgelt: 25,00 EUR (GDCh-Mitglieder 20,00 EUR)
Programm zur Anmeldung


Heterogenität mit offenen Lernformen begegnen - Binnendifferenziertes Lernen am Beispiel des Lernjournals (Kursnummer 2857)

Kategorien:
Kursleitung: Linn-Malena von der Lahr (Goethe-Universität Frankfurt)
Zielgruppe: Lehrkräfte des Fachs Chemie (SEK I und II) an Haupt- und Realschulen,
Gymnasien und Gesamtschulen
Ort: Lehrerfortbildungszentrum Chemie, Goethe-Universität Frankfurt,
Max-von-Laue-Str. 7, 60438 Frankfurt a.M.
Termin: Mi., 31.10.2018, 09.00-16.00 Uhr; der zweite Termin wird in
Absprache mit den Teilnehmern am Fortbildungstag festgesetzt
Fortbildungsdauer: 1,5 Tage (Die Veranstaltung ist akkreditiert; LA-01892126-U002816.)
Teilnahmeentgelt: 30,00 EUR (GDCh-Mitglieder 25,00 EUR)
Programm zur Anmeldung


Donor-Akzeptor-Reaktionen in Bubble-Tea-Bällchen (Kursnummer 2859)

Kategorien:
Kursleitung: Prof. Dr. Matthias Ducci (Lehrerfortbildungszentrum Karlsruhe)
Zielgruppe: Lehrkräfte des Fachs Chemie (Sek II) aller Schulformen
Ort: Lehrerfortbildungszentrum Chemie, Goethe-Universität Frankfurt,
Max-von-Laue-Str. 7, 60438 Frankfurt a.M.
Termin: Mo., 05.11.2017, 14.00-18.00 Uhr
Fortbildungsdauer: 0,5 Tage (akkreditiert, LSA-01788534-U002816)
Teilnahmeentgelt: 15,00 EUR (GDCh-Mitglieder 10,00 EUR)
Programm zur Anmeldung


Weihnachtsedition - Lichterglanz und Winterzauber (Kursnummer 2881)

Kategorien:
Kursleitung: Prof. Arnim Lühken und Dr. Jens Salzner (Goethe-Universität, Frankfurt a.M.)
Zielgruppe: Lehrkräfte des Fachs Chemie (SEK I und II) aller Schulformen
Ort: Lehrerfortbildungszentrum Chemie, Goethe-Universität Frankfurt,
Max-von-Laue-Str. 7, 60438 Frankfurt a.M.
Termin: Do., 08.11.2018, 10.00-15.30 Uhr
Fortbildungsdauer: 1 Tag (akkreditiert, LSA-01788535-U002816)
Teilnahmeentgelt: 25,00 EUR (GDCh-Mitglieder 20,00 EUR)
Programm zur Anmeldung
  Impressionen von 2016 im Hessenschau-Beitrag: Spektakuläre Experimente zu Weihnachten


Kosmetik-Workshop Winter (Kursnummer 2836) mit neuen Experimenten

Kategorien
Kursleitung: Dr. Viviane Hoßfeld (Goethe-Universität, Frankfurt a. M.)
Zielgruppe: Lehrkräfte des Fachs Chemie (SEK I) an Haupt- und Realschulen,
Gymnasien und Gesamtschulen
Ort: Lehrerfortbildungszentrum Chemie, Goethe-Universität Frankfurt,
Max-von-Laue-Str. 7, 60438 Frankfurt a.M.
Termin: Fr., 09.11.2018, 10.00-13.00 Uhr
Fortbildungsdauer: 1 Tag (Die Veranstaltung ist akkreditiert. LA-01377243-U002816)
Teilnahmeentgelt: 15,00 EUR (GDCh-Mitglieder 10,00 EUR)
Programm zur Anmeldung


Von der Alltagssprache zur chemischen Formelsprache - Sprachfördernder Fachunterricht in heterogenen Lerngruppen (Kursnummer 2889)

Kategorien:
Kursleitung: Prof. Dr. Arnim Lühken, Dr. Tanja Dingeldein (Goethe-Universität Frankfurt)
Zielgruppe: Lehrkräfte des Fachs Chemie (SEK I) an Haupt- und Realschulen,
Gymnasien und Gesamtschulen
Ort: Lehrerfortbildungszentrum Chemie, Goethe-Universität Frankfurt,
Max-von-Laue-Str. 7, 60438 Frankfurt a.M.
Termin: Di., 13.11.2018, 14.00-18.00 Uhr
Fortbildungsdauer: 0,5 Tage (Die Veranstaltung ist akkreditiert; LA-01790082-U002816.)
Teilnahmeentgelt: 15,00 EUR (GDCh-Mitglieder 10,00 EUR)
Programm zur Anmeldung


Hessisches Gefahrstoff-Informations-System Schule (Kursnummer 2854)

Kategorien:
Kursleitung: Dr. Jens Salzner (Goethe-Universität, Frankfurt a.M.)
Zielgruppe: Lehrkräfte des Fachs Chemie (SEK I und II) aller Schulformen
Ort: Lehrerfortbildungszentrum Chemie, Goethe-Universität Frankfurt,
Max-von-Laue-Str. 7, 60438 Frankfurt a.M.
Termin: Do., 22.11.2018, 09.30-16.30 Uhr
Hinweis: Ein eigener Laptop ist für die Teilnahme am Seminar nicht zwingend erforderlich, aber sinnvoll (Installation von HessGiss)!
Fortbildungsdauer: 1 Tag (Die Veranstaltung ist akkreditiert. LSA-01375999-U002816.)
Teilnahmeentgelt: 25,00 EUR (GDCh-Mitglieder 20,00 EUR)
Programm zur Anmeldung


Die Lavalampe mit CHiK (Kursnummer 2831)

Kategorien:
Kursleitung: Dr. Edith Nitsche (Goethe-Universität, Frankfurt a. M.)
Zielgruppe: Lehrkräfte des Fachs Chemie (SEK I) an Haupt- und Realschulen,
Gymnasien und Gesamtschulen
Ort: Lehrerfortbildungszentrum Chemie, Goethe-Universität Frankfurt,
Max-von-Laue-Str. 7, 60438 Frankfurt a.M.
Termin: Do., 13.12.2018, 14.00-17.00 Uhr
Fortbildungsdauer: 0,5 Tage (Die Veranstaltung ist akkreditiert, LA-00457884-U002816.)
Teilnahmeentgelt: 15,00 EUR (GDCh-Mitglieder 10,00 EUR)
Programm zur Anmeldung