Sekundarstufen I und II

Aktuelles:

Kick-off-Veranstaltung zur Fortbildungsreihe "Mediendidaktik im naturwissenschaftlichen Unterricht"

Um Sie bei Ihren Anstrengungen zur Einbindung der geforderten Digitalisierung in Ihren Unterricht zu unterstützen, starten wir im Juni mit unserer Fortbildungsreihe „Mediendidaktik im naturwissenschaftlichen Unterricht“, die dann im 1. Halbjahr des neuen Schuljahres fortgeführt wird.

Unser Ziel ist es, Ihnen die Möglichkeit zur Erprobung von verschiedensten digitalen Medien zu bieten und darüber hinaus zur Entwicklung oder Weiterentwicklung erster Ideen für individuelle Unterrichtseinheiten beizutragen. Fortbildungen, die die zunehmende Heterogenität der Lerngruppen in den Fokus nehmen und die Bedeutung eines sprachsensiblen Vorgehens bei der Materialerstellung beleuchten, runden das Angebot ab, denn gerade an diesen Gelenkstellen können digitale Medien eine große Unterstützung darstellen. Dies gilt für alle Schulformen und Klassenstufen gleichermaßen.

Die Fortbildungsreihe kann im Rahmen von Einzelveranstaltungen belegt werden, bietet aber auch die Möglichkeit einer umfänglicheren Zertifizierung, indem Sie die Kick-off-Veranstaltung, die Abschlussveranstaltung und eine festgelegte Anzahl aus dem breiten Wahlpflichtprogramm belegen.

Die Kick-off-Veranstaltung ist für Sie kostenfrei.

zur Anmeldung

Programm-Flyer


Laufendes Fortbildungsprogramm 2019 / 2020

Die Fortbildungen richten sich an die Lehrerinnen und Lehrer der SEK I/II aller Schulformen (Hauptschule, Realschule, Gymnasium), und teilweise auch an Lehrkräfte an beruflichen Schulen und des zweiten Bildungswegs. Achten Sie bei den einzelnen Angeboten auf die Schwerpunktsetzung in der Rubrik "Zielgruppe", damit Sie das optimale Angebot für sich finden.

Wir bieten akkreditierte Fortbildungen zu weiteren Themen an. Haben Sie Interesse an einem Thema, das nicht im aktuellen Programm enthalten ist? Dann schreiben Sie uns eine kurze Anfrage. Alternativ kommen wir im Rahmen unseres Angebots FortbildungMobil auch gerne an Ihre Schule.


Hinweise

          • Sie erhalten bei jeder Fortbildung ein Skript. Dieses beinhaltet die Vortragsfolien, fachliche Informationen und Literaturhinweise. Bei einer Fortbildung mit experimentellem Schwerpunkt sind Lehrer- und teilweise Schülerversuchsvorschriften, sowie Gefährdungsbeurteilungen oder deren Bezugsquellen enthalten. Je nach Thema können auch andere gebrauchsfertige Unterrichtsmaterialien Bestandteil sein.
          • Bitte nutzen Sie die Möglichkeit zur Online-Anmeldung mittels Anmeldeformular
          • Sollte Ihnen eine Anmeldung online nicht möglich sein, können Sie sich auch persönlich, per E-Mail, Brief oder Fax zu einer Veranstaltung anmelden.
          • Bringen Sie bitte zu allen Fortbildungen mit experimentellem Schwerpunkt Schutzbrille mit Seitenschutz und Laborkittel mit.
            Laborkittel können nur an bestimmten Veranstaltungsorten und nur in begrenzter Zahl gegen Gebühr für Kauf, Lagerung und Waschen ausgeliehen werden. Brillen werden, soweit verfügbar, zum Selbstkostenpreis von 5,- EUR nur verkauft. Bitte denken Sie daran: Das Tragen von Schutzkleidung ist in Laboren Pflicht.


Schwerpunkte der Fortbildungsthemen nach Kategorien:

Ab sofort können Sie den Schwerpunkt unserer Fortbildungen mit einem Blick erfassen. Die Veranstaltungen sind einer oder mehreren Kategorien zugeteilt, die jeweils eindeutig farblich markiert sind.


Kompetenz-
förderung
 
    Sprachsensibler
Unterricht 
Digitalisierung
im Chemieunterricht
  Berufseinsteiger

Berufsorientierung
im Chemieunterricht
  Heterogenität
  Kontextorientierung   neue Experimente
für Schüler und Lehrer
Themen für fächerübergreifenden Unterricht, Projekte usw.   Sicherheit im Chemieunterricht



Sicherheit im Chemieunterricht - Brandschutz und Umgang mit Gefahrstoffen (ohne HessGISS) (Kursnummer 2944)

Kategorien:
Kursleitung: Stefan Schütz-Reinhardt, Dr. Jens Salzner (Goethe-Universität, Frankfurt a.M.)
Zielgruppe: Lehrkräfte des Fachs Chemie (SEK I und II) aller Schulformen
Ort: Lehrerfortbildungszentrum Chemie, Goethe-Universität Frankfurt,
Max-von-Laue-Str. 7, 60438 Frankfurt a.M.
Termin: Di., 20.08.2019, 09:30-16:30 Uhr
Fortbildungsdauer: 1 Tag (Die Veranstaltung ist akkreditiert, LA-01995725-U002816)
Teilnahmeentgelt: 25,00 EUR (GDCh-Mitglieder 20,00 EUR)
Programm zur Anmeldung


Hessisches Gefahrstoff-Informations-System Schule (Kursnummer 2949)

Kategorien:
Kursleitung: Dr. Jens Salzner (Goethe-Universität, Frankfurt a.M.)
Zielgruppe: Lehrkräfte des Fachs Chemie (SEK I und II) aller Schulformen
Ort: Elisabeth-Knipping-Schule Kassel
Termin: Mi., 28.08.2019, 09.30-16.30 Uhr
Hinweis: Ein eigener Laptop ist für die Teilnahme am Seminar nicht zwingend erforderlich, aber sinnvoll (Installation von HessGiss)!
Fortbildungsdauer: 1 Tag (Die Veranstaltung ist akkreditiert. LSA-01375999-U002816.)
Teilnahmeentgelt: 30,00 EUR (GDCh-Mitglieder 25,00 EUR)
Programm zur Anmeldung

ALSO-TiO2 - Alternative Solarzellen auf der Basis von Titandioxid für den Chemieunterricht (Kursnummer 2973)

Kategorien:
Kursleitung: Prof. Dr. Claudia Bohrmann-Linde (Bergische Universität Wuppertal), Diana Zeller (Bergische Universität Wuppertal)
Zielgruppe: Lehrkräfte des Fachs Chemie (SEK I und II) aller Schulformen
Ort: Lehrerfortbildungszentrum Chemie, Goethe-Universität Frankfurt,
Max-von-Laue-Str. 7, 60438 Frankfurt a.M.
Termin: Do., 05.09.2019, 09:30-16:30
Fortbildungsdauer: 1 Tag (Die Veranstaltung ist akkreditiert. LA-01995513-U002816)
Teilnahmeentgelt: 25,00 EUR (GDCh-Mitglieder 20,00 EUR)
Programm zur Anmeldung


Halloween Spezial - Experimente (nicht nur) zum Gruseln (Kursnummer 2959)

Kategorien
Kursleitung: Linn-Malena von der Lahr (Goethe-Universität, Frankfurt a. M.)
Zielgruppe: Lehrkräfte des Fachs Chemie (SEK I) an Haupt- und Realschulen,
Gymnasien und Gesamtschulen
Ort: Lehrerfortbildungszentrum Chemie, Goethe-Universität Frankfurt,
Max-von-Laue-Str. 7, 60438 Frankfurt a.M.
Termin: Mi., 18.09.2019, 09.00-13.00 Uhr
Fortbildungsdauer: 0,5 Tage (Die Veranstaltung ist akkreditiert, LA-01893359-U002816.)
Teilnahmeentgelt: 15,00 EUR (GDCh-Mitglieder 10,00 EUR)
Programm zur Anmeldung


Wein - Herstellung, Bestandteile, Zusatzstoffe (Kursnummer 2960)

Kategorien:
Kursleitung: Prof. Dr. Hans Joachim Bader (Goethe Universität, Frankfurt a.M.)
Zielgruppe: Lehrkräfte des Fachs Chemie (SEK I und II) aller Schulformen
Ort: Lehrerfortbildungszentrum Chemie, Goethe-Universität Frankfurt, Max-von-Laue-Str. 7, 60438 Frankfurt a.M.
Termin: Fr., 18.10.2019, 09.30-16.30 Uhr
Fortbildungsdauer: 1 Tag (akkreditiert, LSA-01273355-U002816)
Teilnahmeentgelt: 25,00 EUR (GDCh-Mitglieder 20,00 EUR)
Programm zur Anmeldung

Fortbildung im Rahmen des Medienzertifikats

Digitalisierung im Chemieunterricht mit dem "Teacher's Helper" - (nicht nur) in Tablet-Klassen (Kursnummer 2962)

Kategorie:
Kursleitung: Dr. Franz Kappenberg (AK Kappenberg, Münster)
Zielgruppe: Lehrkräfte des Fachs Chemie (SEK I und II) aller Schulformen
Ort: Lehrerfortbildungszentrum Chemie, Goethe-Universität Frankfurt,
Max-von-Laue-Str. 7, 60438 Frankfurt a.M.
Termin: Di., 24.09.2019, 10.00-16.00 Uhr
Fortbildungsdauer: 1 Tag (Die Veranstaltung ist akkreditiert; LA-01791761-U002816.)
Teilnahmeentgelt: 30,00 EUR (GDCh-Mitglieder 25,00 EUR)
Programm zur Anmeldung

Forensik I und II - Spurensuche, gepanschte Lebensmittel und Zusatzstoffe (Kursnummer 2961)

Kategorien:
Kursleitung: Dr. Jens Salzner (Goethe Universität, Frankfurt a.M.)
Zielgruppe: Lehrkräfte des Fachs Chemie (SEK I und II) aller Schulformen
Ort: Lehrerfortbildungszentrum Chemie, Goethe-Universität Frankfurt, Max-von-Laue-Str. 7, 60438 Frankfurt a.M.
Termin: Do., 24.10.2019, 09.30-16.30 Uhr
Fortbildungsdauer: 1 Tag (akkreditiert, LA-01996338-U002816)
Teilnahmeentgelt: 25,00 EUR (GDCh-Mitglieder 20,00 EUR)
Programm zur Anmeldung

Arzneimittel - Experimentelle Möglichkeiten im Chemieunterricht (Kursnummer 2946)

Kategorien:
Kursleitung: Dr. Jens Salzner (Goethe-Universität, Frankfurt a.M.)
Zielgruppe: Lehrkräfte des Fachs Chemie (SEK I und II) aller Schulformen
Ort: Lehrerfortbildungszentrum Chemie, Goethe-Universität Frankfurt,
Max-von-Laue-Str. 7, 60438 Frankfurt a.M.
Termin: Do., 31.10.2019, 09:30-16:30 Uhr
Fortbildungsdauer: 1 Tag (Die Veranstaltung ist akkreditiert, LSA-00100132-U002816)
Teilnahmeentgelt: 25,00 EUR (GDCh-Mitglieder 20,00 EUR)
Programm zur Anmeldung


Fortbildung im Rahmen des Medienzertifikats

Heterogenität mit offenen Lernformen begegnen - Binnendifferenziertes Lernen am Beispiel des Lernjournals (Kursnummer 2917)

Kategorien:
Kursleitung: Linn-Malena von der Lahr (Goethe-Universität Frankfurt)
Zielgruppe: Lehrkräfte des Fachs Chemie (SEK I und II) an Haupt- und Realschulen,
Gymnasien und Gesamtschulen
Ort: Lehrerfortbildungszentrum Chemie, Goethe-Universität Frankfurt,
Max-von-Laue-Str. 7, 60438 Frankfurt a.M.
Termin: Mi., 06.11.2019, 09.00-17.00 Uhr; der zweite Termin wird in
Absprache mit den Teilnehmern am Fortbildungstag festgesetzt
Fortbildungsdauer: 1,5 Tage (Die Veranstaltung ist akkreditiert; LA-01995949-U002816.)
Teilnahmeentgelt: 30,00 EUR (GDCh-Mitglieder 25,00 EUR)
Programm zur Anmeldung


Hessisches Gefahrstoff-Informations-System Schule (Kursnummer 2912)

Kategorien:
Kursleitung: Dr. Jens Salzner (Goethe-Universität, Frankfurt a.M.)
Zielgruppe: Lehrkräfte des Fachs Chemie (SEK I und II) aller Schulformen
Ort: Lehrerfortbildungszentrum Chemie, Goethe-Universität Frankfurt,
Max-von-Laue-Str. 7, 60438 Frankfurt a.M.
Termin: Do., 07.11.2019, 09.30-16.30 Uhr
Hinweis: Ein eigener Laptop ist für die Teilnahme am Seminar nicht zwingend erforderlich, aber sinnvoll (Installation von HessGiss)!
Fortbildungsdauer: 1 Tag (Die Veranstaltung ist akkreditiert. LA-01375999-U002816.)
Teilnahmeentgelt: 25,00 EUR (GDCh-Mitglieder 20,00 EUR)
Programm zur Anmeldung


Weihnachtsedition - Lichterglanz und Winterzauber (Kursnummer 2955)

Kategorien:
Kursleitung: Prof. Arnim Lühken (Goethe-Universität, Frankfurt a.M.)
Zielgruppe: Lehrkräfte des Fachs Chemie (SEK I und II) aller Schulformen
Ort: Lehrerfortbildungszentrum Chemie, Goethe-Universität Frankfurt,
Max-von-Laue-Str. 7, 60438 Frankfurt a.M.
Termin: Do., 28.11.2019, 10.00-16.00 Uhr
Fortbildungsdauer: 1 Tag (Die Veranstaltung ist akkreditiert, LSA-01788535-U002816)
Teilnahmeentgelt: 25,00 EUR (GDCh-Mitglieder 20,00 EUR)
Programm zur Anmeldung