Falls Sie auf die Verwendung von bestimmten Hilfsmitteln angewiesen sind, die für den Außenstehenden nicht sofort als solche erkennbar sind, sollten Sie vor Veranstaltungsbeginn die/den Lehrende/n darauf hinweisen. Es könnte andernfalls zu unerfreulichen Zwischenfällen kommen, wenn der/die Veranstalter/in beispielsweise befürchten würde, dass ihm/ihr durch ein von Ihnen verwendetes Aufnahmegerät später Nachteile entstehen könnten. Auch wenn Sie, um Tafelaufschriften etc. in der Ferne visuell wahrnehmen zu können ein Monokular oder Binokular benutzen, sollten Sie die/den Lehrenden zuvor darauf hinweisen. Sie können auf diese Weise Missverständnisse bereits im Vorfeld verhindern.