Beratung für Fachbereiche

Fachbereiche foto

Die Beratung richtet sich an die Dekanate und an Forschende und Lehrende, um sie bei der Konzeption und Umsetzung gezielter Gleichstellungsmaßnahmen, Aktivitäten zur Förderung von Heterogenität und Antidiskriminierung zu unterstützen.

  • Die Koordinationsstelle „Gender & Diversity Controlling“ stellt den Fachbereichen Daten für den „Gender Equality & Diversity Action Plan“ (GEDAP) zur Verfügung und fertigt bei Bedarf auch Einzelanalysen an. Sie berät zudem zusammen mit der Frauenbeauftragten bei der Entwicklung und Durchführung von Maßnahmen. Ab 2016 kann diese Beratung wieder unterstützt werden durch die Möglichkeit der Antragstellung beim Ruth-Moufang-Fonds. Der Ruth-Moufang-Fonds gibt Fachbereichen einmal jährlich die Möglichkeit, im Antragsverfahren Mittel für innovative Gleichstellungsmaßnahmen einzuwerben.
  • Die Koordinationsstelle „Diversity Policies“ berät Fachbereiche & zentrale Einrichtungen insbesondere bei der Entwicklung und Umsetzung von Diversity-Maßnahmen und stellt dazu auch einen „Instrumentenkasten für Gender- und Diversitätsbezogene Maßnahmen“ bereit. Zudem gibt sie Lehrenden individuelle Beratung zu diversitätsbezogenen Fragestellungen und bietet ihnen eine Literatur - und Lehrmaterial-Datenbank an.
  • Durch die Kleinen Genderprojekte“ werden kleinere Projekte der Genderforschung gefördert, wobei die Fachbereiche 50% der Mittel tragen. Die Ausschreibung erfolgt einmal im Jahr. Die Frauenbeauftragte bietet Dekanaten und AntragstellerInnen Informationen und Beratung bei der Vorbereitung und von Anträgen an.

zurück