BA Koreastudien - Hauptfach

Seit dem Wintersemester 2011 wird der BA Koreastudien an der Goethe-Universität als Hauptfach angeboten. Zudem kann es als externes (also „normales“) Nebenfach sowie als internes Nebenfach innerhalb der Empirischen Sprachwissenschaften gewählt werden.

Der thematische Schwerpunkt liegt auf dem modernen Korea.

Koreastudien als Hauptfach können in jedem Wintersemester begonnen werden. Vorgesehen ist eine Studiendauer von 8 Semestern, in deren Verlauf insgesamt 180 Credit Points (CP) erbracht werden müssen. Davon bestehen 62 CP aus Modulen des Allgemeinen Pflichtbereiches der Empirischen Sprachwissenschaft und 108 CP aus den Modulen der Koreastudien.

Der Studiengang ist folgendermaßen aufgebaut:

Pflichtmodule Koreastudien:

• Ko 1: Koreanisch Grundstufe (18 CP)
• Ko 2: Koreanisch Mittelstufe (12 CP)
• Ko 3: Grundwissen Modernes Korea (12 CP)
• Ko 4: Gesellschaft und Kultur des Modernen Korea (12 CP)
• Ko 5: Koreanisch – Fortgeschritten (6 CP)
• Ko 6: Einführung in die koreanische Sprachwissenschaft und Ausgewählte koreanische Fachtexte (12 CP)
• Ko 7: Korea und Ostasien (12 CP)
• Ko 8: Neuere Forschung Modernes Korea (12 CP)
• Ko 9: Ausgewählte Themen zur Kultur und Gesellschaft (8 CP)
• Ko 10: Hanja (4 CP)

Unter dem Menupunkt "Lehrveranstaltungen" (siehe links) sind die Lehrveranstaltungen und Modulzuordnungen des aktuellen und der vergangenen Semester einsehbar.

Die Module Ko 1 und Ko 2 bestehen aus je 4 Veranstaltungen und werden mit einer Klausur und einer mündlichen Prüfung abgeschlossen. Ko 3, Ko 4, Ko 7, Ko 8, Ko 9 bestehen aus 2-3 Lehrveranstaltungen und werden mit Hausarbeit abgeschlossen. Ko 5 hat 2 Veranstaltungen und wird mit Klausur oder Referat abgeschlossen. Ko 6 hat 3 Veranstaltungen und wird mit Klausur oder annotierter Übersetzung abgeschlossen. Ko 10 hat eine Veranstaltung und wird mit Klausur abgeschlossen.

Gesamtnotenrelevant sind die Module Ko 1 – Ko 10.

Pflichtmodule der Empirischen Sprachwissenschaft:

• K 1: Grundlagen der allgemeinen Sprachwissenschaft (6 CP)
• K 2: Phonetik und Phonologie I (6 CP)
• K 3: Phonetik und Phonologie II (10 CP)
• K 4: Morphologie (6 CP)
• K 5: Syntax (6 CP)
• K 6 : Semantik und Pragmatik (5 CP)
• K 7: Soft Skills (6 CP)
• K 9: Wissenschaftliche Praxis (6 CP)
• K 10: Sprachtypologie (6 CP)

K1, K2, K4, K5 und K 10 bestehen aus 2 Lehrveranstaltungen (Vorlesung und Tutorium) und werden mit einer Klausur abgeschlossen. K3 und K 6 bestehen aus 2-3 Lehrveranstaltungen und werden mit zwei Modulteilprüfungen abgeschlossen. K 7 beinhaltet das Erlernen bzw. Vertiefen von Soft Skills und wird mit einer Präsentation abgeschlossen. K 9 besteht aus einem Forschungspraktikum oder Lehrtraining und wird mit Hausarbeit bzw. Lehrbericht abgeschlossen.

Wahlpflichtmodul:

Zu wählen ist eines der beiden Wahlpflichtmodule:

• K 8.1 Textphilologie (5 CP) oder
• K 8.2 Linguistische Feldforschung (5 CP)

Die Module bestehen jeweils aus 2 Lehrveranstaltungen und werden mit Klausur abgeschlossen.

Nur die Noten K3, K4, K5, K6 und K10 sind gesamtnotenrelevant.