KunstRaum Riedberg

Seit dem Sommersemester 2009 gibt es auf Initiative des Vizepräsidenten, Prof. Manfred Schubert-Zsilavecz, regelmäßige Kunstausstellungen am Campus Riedberg. Einzelne Kunstwerke finden Sie an verschiedenen Standorten am Campus Riedberg. Öffnungszeiten im Dekanat nach Rücksprache.

Plastiken am Riedberg



 

     

Nächste Ausstellung:

Gruppenausstellung: "KO Götz, Bernard Schultze, Heinz Kreutz, E.W. Nay - Grafik und Malerei"
im Dekanat (Die Ausstellung läuft von Dezember 2016 bis März 2017)

Karl Otto Götz ist einer der einflussreichsten deutschen Nachkriegsmaler und hat eine Reihe wichtiger Künstler als Schüler gehabt: Gerhard Richter, Sigmar Polke, Gotthard Graubner, HA Schult und Franz Erhard Walther. Er war mit Heinz Kreutz und Bernard Schultze sowie Otto Greis Begründer der Künstlergruppe Quadriga, die den Deutschen Informel hervorgebracht haben. Die Quadriga hatte ihre erste gemeinsame Ausstellung in der Zimmer-Galerie Franck 1952 in Frankfurt am Main.

Ernst Wilhelm Nay ist ein bedeutender Künstler der zweiten Generation der Moderne. Die Goethe-Universität hat ein großes wichtiges Werk in ihrer Sammlung im Präsidium hängen. Die Ausstellung im KunstRaum Riedberg wird ergänzt durch weitere Arbeiten in N240/306 (AK Schubert-Zsilavecz) und im PA-Gebäude (2. Stock) am Campus Westend.

Die gezeigten Bilder sind aus dem Sammlungsbestand der Goethe-Universität, ergänzt durch Grafiken aus der Sammlung Siebert.

 


 

Steinskulpturen-Ausstellung

Mai 2015 bis Oktober 2016

ANNA KUBACH-WILMSEN

Eröffnung im Rahmen des Frühlingsfests des Goethe Universität im Wissenschaftsgarten (Campus Riedberg, Max-von-Laue-Str. 13) am Sonntag, den 17. Mai, ab 11 Uhr.


Vergangene Ausstellungen

Kunst-hunde

Gruppenausstellung: "Der will nur spielen - Der Hund in der aktuellen Kunst" 09.06.-15.12.16

Welzenbach-bsp

Andreas Welzenbach: "Blindgänger"
25.11. - 26.02.2016


.


Brandstifter: "Asphaltbibliotheque Campus Riedberg" / RTL-Beitrag: "Als Auftakt zur Asphaltbibliotheque Riedberg ein Beitrag von RTL über den Aktionskünstler Brandstifter"