Arbeitsschwerpunkt des Instituts für Allgemeine Erziehungswissenschaft

Empirische Bildungs- und Geschlechterforschung

Homebild

FORSCHUNGSTHEMEN

Im Forschungsschwerpunkt stehen empirische Forschungsmethoden im quantitativen und qualitativen Paradigma, Erziehungs-, Bildungs- Sozialisations- und Schulforschung im Zentrum. Weitere Schwerpunkte sind die empirisch-pädagogische Geschlechterforschung, Jugendforschung, Übergänge, Statuspassagen und Bildungsprozesse im menschlichen Lebenslauf, pädagogische Beziehungen, Strukturprobleme moderner Erziehung, Erziehung und Gesellschaft, Institutionalisierung früher Kindheit …

Leitung:                                                       Wissenschaftliche MitarbeiterInnen:              Sekretariat:

Prof.'in Dr. Barbara Friebertshäuser     Dipl. Päd. Anna Bitzer                                        Sabine Landvogt

                                                                     Dr. Michael Knoll

                                                                     Dr.'in Claudia Meindl

                                                                     Dr.'in Sophia Richter