Dr. Katja Adl-Amini | Wissenschaftliche Mitarbeiterin


Ausbildung


Seit 2009: Promotion am Fachbereich Erziehungswissenschaften der Goethe-Universität Frankfurt

  • Thema: Tutorielles Lernen im naturwissenschaftlichen Sachunterricht der Grundschule. Umsetzung und Wirkung

2003 - 2005: Referendariat am Studienseminar GRHS Frankfurt am Main

  • Wahlfächer: Deutsch und Sport, 2. Staatsexamen für das Lehramt an Förderschulen

2000 - 2003: Hauptstudium an der Philipps-Universität Marburg

  • Fachrichtungen: geistige Entwicklung und Sprache, 1. Staatsexamen für das Lehramt an Förderschulen


Beruflicher Werdegang


Seit 2015: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fachbereich Erziehungswissenschaften der Goethe-Universität Frankfurt, Didaktischen Werkstatt - Arbeitsstelle für Diversität und Unterrichtsentwicklung im Projekt „LEVEL“ – Lehrerbildung vernetzt entwickeln

2010–2015: Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Doktorandin am Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF), im Projekt „Individuelle Förderung´und adaptive Lern-Gelegenheiten in der Grundschule“ (IGEL) des Forschungszentrums „Individual Development and Adaptive Education of Children at Risk“ (IDeA)

2008–2009: Wissenschaftliche Mitarbeiterin des Heilpädagogischen Institutes der Universität   Freiburg (Schweiz), Abteilung Schulische Heilpädagogik

2006–2008: Lehrerin der Heilpädagogischen Schule Zürich - Abteilung Integration


Forschungsschwerpunkte

  • Empirische Unterrichtsforschung in der Primarstufe
  • Lehreraus- und Fortbildung
  • Umgang mit Heterogenität im Unterricht
  • Peer Tutoring/ Kooperatives Lernen
  • Inklusion im Kontext Schule


Verantwortlichkeit innerhalb der Didaktischen Werkstatt

Forschung


Forschungsprojekte:

„Level - Lehrkräftebildung vernetzt entwickeln“

Im Projekt „Level - Lehrkräftebildung vernetzt entwickeln“ arbeiten Beteiligte der Lehrerbildung aus verschiedenen Fächern und Ausbildungsphasen gemeinsam an innovativen, videobasierten Lehr-Lern-Formaten und erforschen begleitend dazu deren Wirkungen. Das Projekt ging aus der “Qualitätsoffensive Lehrerbildung” von Bund und Ländern hervor.

https://www.uni-frankfurt.de/65116024/Level___Lehrerbildung_vernetzt_entwickeln

  • Teilprojekt: Peer Feedback

Das Teilprojekt geht den Fragestellungen nach, (a) welche Bedeutung Peer Feedback auf die professionelle Wahrnehmung von Unterricht haben und (b) wie die Feedback-Qualität bei Lehramtsstudierenden in diesem Kontext gefördert werden kann. Es wird zusammen mit Prof’in Dr. Meschede , Prof.‘in Dr. Ilonca Hardy durchgeführt.

  • Teilprojekt: Planspiel Förderauschuss

Im Teilprojekt „Planspiel Förderausschuss“ wird in Kooperation mit Maria Theresa Meßner ein Planspiel zum Thema „Inklusion“ für Lehramtsstudierende entwickelt und Methode zur Förderung der Reflexionskompetenz evaluiert.

  •  Teilprojekt: Peer Coaching

Das Teilprojekt zielt auf die Konzeption, Optimierung und Evaluation von Aus- und Fortbildungsmodulen zum Peer Coaching mit dem Ziel einer verbesserten Kooperation und Professionalisierung von Regel- und Förderschullehrkräften in der inklusiven Bildung. Es wird mit Prof.‘in Dr. Ilonca Hardy durchgeführt.

Inklusion im Spannungsfeld

Das Projekt „Inklusion im Spannungsfeld“ erforscht in der Kombination von fachdidaktischen, schul-, sonder- und allgemeinpädagogischen sowie soziologischen Perspektiven den institutionellen Wandel im Bildungsbereich, der durch den Inklusionsanspruch in Gang gesetzt wurde. Das Projekt wird in Kooperation mit Inklusionsforscher*innen der Universitäten Frankfurt und Mainz durchgeführt.

https://aktuelles.uni-frankfurt.de/forschung/rmu-inklusion-zwischen-teilhabe-und-leistungsdenken/

Ko-Pra: Kooperatives Lernen in der Praxis

Ziel des Projekts „Ko-Pra“ ist die Erforschung der Umsetzung, Herausforderungen und Gelingensbedingungen von kooperativem Lernen in der schulischen Praxis. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf dem Umgang mit heterogenen Lernvoraussetzungen beim kooperativen Lernen. Das Projekt wird in Kooperation mit Dr. Vanessa Völlinger durchgeführt.


Publikationen

 

Adl-Amini, K. (2018). Tutorielles Lernen im naturwissenschaftlichen Sachunterricht der Grundschule. Umsetzung und Wirkung. Münster: Waxmann. <http://www.waxmann.com/buch3761>.

Adl-Amini, K, Meßner, M. T. & Hehn-Oldiges, M. (im Druck). Der Förderausschuss als Planspiel – Ein „pädagogischer Doppeldecker“ in der Ausbildung von (Förderschul-)Lehrkräften. In M. T. Meßner, M. Schedelik & T. Engartner (Hrsg.). Planspiele in der sozialwissenschaftlichen Lehre: Theorie und Praxis aus der Hochschule. Schwalbach/Ts.:Wochenschau Verlag.

Adl-Amini, K. & Hardy, I. (2017). Zum Umgang mit Heterogenität im naturwissenschaftlichen Sachunterricht: Gegenseitige Unterstützung von Schülerinnen und Schülern mit unterschiedlichen Lernausgangslagen beim tutoriellen Lernen. In. F. Hellmich & E. Blumberg (Hrsg.). Inklusiver Unterricht in der Grundschule. Stuttgart: Kohlhammer.

Meschede, N., Adl-Amini, K. & Hardy, I. (2017). Selbstwirksamkeitserwartungen von Lehramtsstudierenden zum Umgang mit Heterogenität – Entwicklung eines Instruments und erste Ergebnisse. S. Miller, B. Holler-Nowitzki, B. Kottman et al. (Hrsg). Profession und Disziplin. Grundschulpädagogik im Diskurs, S. 276-281. Wiesbaden: Springer VS.

Hondrich, A. L., Hertel, S., Adl-Amini, K., & Klieme, E. (2015). Implementing curriculum-embedded formative assessment in primary school science classrooms. Assessment in Education: Principles, Policy & Practice.

Büttner, G., Decristan, J. & Adl-Amini, K. (2015). Kooperatives Lernen in der Grundschule. In Ch. Huf & I. Schnell (Hrsg.), Inklusive Bildung in Kita und Grundschule (S. 207–220). Stuttgart: Kohlhammer.

Decristan, J., Hondrich, A. L., Büttner, G., Hertel, S., Klieme, E., Kunter, M., Lühken, A., Adl-Amini, K., Djakovic, S.-K., Mannel, S., Naumann, A., & Hardy, I. (2015). Impact of additional guidance in science education on primary students’ conceptual understanding. The Journal of Educational Research 108 (5).

Adl-Amini, K., Decristan, J., Hondrich, A. L., & Hardy, I. (2014): Umsetzung von peer-gestütztem Lernen im naturwissenschaftlichen Sachunterricht der Grundschule. Zeitschrift für Grundschulforschung, 7(2), 74-87.

Büttner, G., Warwas, J. & Adl-Amini, K. (2012). Kooperatives Lernen und Peer Tutoring im inklusiven Unterricht. Zeitschrift für Inklusion online, 6(1-2). Verfügbar unter http://www.inklusion-online.net/index.php/inklusion-online/article/view/61/61.

Adl-Amini, K & Hertel, S. (2010). Ich helfe dir – wer hilft gewinnt! Entwicklung und Förderung von Hilfsbereitschaft bei Kindern im Kindergartenalter, In: Fürsorge und Aufsicht in Kindergärten und Kindertagesstätten 45 (C II 28), Dr. Josef Raabe Verlags-GmbH (Fachverlag für frühe Bildung), Stuttgart.

Tsalos, E., Adl-Amini, K. & Hertel, S. (2010). Verantwortungsgefühl und Hilfsbereitschaft, In: RAAbits Kindergarten Soziales Lernen. Ideen und Materialien zur Förderung emotionaler und sozialer Kompetenzen (3-6 Jahre), Dr. Josef Raabe Verlags-GmbH (Fachverlag für frühe Bildung), Stuttgart.

Adl-Amini, K.& Kretz, B. (2006). „Der Klassensprecher soll die Wünsche der Mitschüler erfüllen“, Aufbau einer Schülervertretung in der Haupt- und Werkstufe der Albert-Griesinger-Schule (Förderschule für Praktisch Bildbare), Behindertenpädagogik 45(2), 211-216.

Häussler, A., Happel, C., Tuckermann, A., Altgassen, M. & Adl-Amini, K. (2003). SOKO-Autismus, Gruppenangebote zur Förderung Sozialer Kompetenzen bei Menschen mit Autismus. Verlag modernes lernen, Dortmund.

 

Tagungsbeiträge / Vorträge:

Adl-Amini, K., Meßner, M. T. & Hardy, I. (2019). Planspiel als Fördermethode der Reflexionskompetenz von Lehramtsstudierenden von Inklusions- vs. Exklusionsentscheidungen. 33. Internationale Jahrestagung der Inklusionsforscher*innen, Berlin.

Adl-Amini, K., Meßner, M. T. & Hardy, I. (2018). Planspiel als Fördermethode der Reflexionskompetenz von Lehramtsstudierenden zum Thema „Inklusion“. Herbsttagung des Arbeitskreises Empirische Sonderpädagogische Forschung (AESF), Wuppertal.

Adl-Amini, K., Meschede, N. & Hardy, I. (2018). Peer Feedback im Lehramtsstudium: Förderung der professionellen Unterrichtswahrnehmung im Bereich lernbegleitender Diagnostik. 27. Jahrestagung der DGfE-Kommission Grundschulforschung und Pädagogik der Primarstufe, Frankfurt am Main.

Adl-Amini, K. & Vieluf, S. (2018). Symposium: Effects of Heterogeneous Abilities within German Classrooms on Teaching and Learning. 51. DGPs-Kongress 2018, Frankfurt am Main.

Adl-Amini, K., Decristan, J., Hondrich, L. A. & Hardy, I. (2018). Peer tutoring in primary science education: implementation fidelity and effects on learning in heterogeneous classrooms. 51. DGPs-Kongress 2018, Frankfurt am Main.

Adl-Amini, K. & Hehn-Oldiges, M. (2018) "Kategorisierung und Dekategorisierung" - hochschuldidaktische Zugänge zur Reflexionskompetenz zukünftiger Lehrkräfte im Spannungsfeld von Normalität und Diversität. Internationale Jahrestagung der Inklusionsforscher_innen, Gießen.

Adl-Amini, K. & Hardy, I. (2018). Peer-Tutoring in Elementary Science: How Students with Different Achievement Levels Can Benefit from Each Other. Annual Meeting der American Educational Research Association (AERA), New York, USA.

Hehn-Oldiges, M. & Adl-Amini, K. (2018) Zugänge zur Reflexionskompetenz zukünftiger Lehrpersonen im Kontext von Heterogenität unter Verwendung digitaler Lerneinheiten“ Programmworkshop „CHANcen Gestalten – Inklusionsorientierung in der Lehrerbildung als Impuls für Entwicklungsprozesse in Hochschulen“, Dortmund.

Adl-Amini, K., Meschede, N. & Hardy, I. (2017). Ich sehe was, was du nicht siehst. Zur Bedeutung von Peer-Feedback für die professionelle Wahrnehmung von inklusivem Unterricht. Herbsttagung des Arbeitskreises Empirische Sonderpädagogische Forschung (AESF). Frankfurt am Main.

Meschede, N., Adl-Amini, K. & Hardy, I. (2017). Do preservice teachers benefit from peer feedback when analyzing videobased classroom situations? 17th Biennial Conference for Research on Learning and Instruction (EARLI), Tampere, Finnland.

Meschede, N., Adl-Amini, K. & Hardy, I. (2017). „Ich sehe was, was du nicht siehst“ - Profitieren Studierende bei der videobasierten Unterrichtsanalyse von Peer Feedback? 26. Jahrestagung der DGfE-Kommission Grundschulforschung und Pädagogik der Primarstufe, Koblenz-Landau.

Meschede, N., Adl-Amini, K. & Hardy, I. (2017). Zur Bedeutung von Peer-Feedback für die professionelle Wahrnehmung von Unterricht. 5. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Heidelberg.

Meschede, N., Adl-Amini, K. & Hardy, I. (2016). Selbstwirksamkeitserwartungen von Lehramtsstudierenden zum Umgang mit Heterogenität. Entwicklung eines Instruments und erste Ergebnisse. 25. Jahrestagung der DGfE-Kommission Grundschulforschung und Pädagogik der Primarstufe, Bielefeld.

K. Adl-Amini, J. Decristan, A. L. Hondrich & I. Hardy (2016). Umsetzung und Wirkung tutoriellen Lernens im naturwissenschaftlichen Grundschulunterricht. 4. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung. Berlin.

Adl-Amini, K. & Meyer-Egli, H. (2015). Autismus-Spektrum-Störungen: Förderung der sozialen Kompetenz, Peer-Tutoring im inklusiven Unterricht. Institut für Weiterbildung der PH Bern.

Decristan, J., Adl-Amini, K., Naumann, A., Fauth, B., Rieser, S, Büttner, G., Hardy, I. & Klieme, E. (2015). Leistungsheterogenität und Lernen: Differenzierte Befunde zur Wahl von Leistungsindikatoren und zur Rolle der Unterrichtsgestaltung. 3. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF). Bochum.

Adl-Amini, K., Decristan, J., Hondrich, L. & Hardy, I. (2014). Umsetzung kooperativen Lernens im Sachunterricht. DGfE-Sektionstagung Grundschulforschungstagung. Leipzig.

Adl-Amini, K., Naumann, A., Decristan, J. & Hardy, I. (2013)
Peer-Assisted Learning Tasks in Science Education in Primary School. 15th Biennial Conference of the European Association for Research on Learning and Instruction (EARLI): Responsible Teaching and Sustainable Learning. München.

Decristan, J., Adl-Amini, K., Djakovic, S.-K.; Hardy, I., Hertel, S., Hondrich, L., Klieme, E. & Mannel, S. (2013). Adaptive Teaching in Inquiry-Based Science Education: Effects on Students’ Conceptual Understanding. 15th Biennial Conference of the European Association for Research on Learning and Instruction (EARLI): Responsible Teaching and Sustainable Learning. München.

Decristan, J., Adl-Amini, K., Djakovic, S.-K., Hardy, I., Hertel, S., Hondrich, L., Klieme, E. & Mannel, S. (2013). Individuelle Förderung und adaptive Lern-Gelegenheiten im naturwissenschaftlichen Sachunterricht an Grundschulen: Effekte auf das konzeptuelle Verständnis von Schülerinnen und Schülern. 1. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung. Kiel.

Decker, A.-T., Kunter, M., Hardy, I., Hertel, S., Lühken, A., Adl-Amini, K., Djakovic, S.-K., Hondrich, L. & Mannel, S. (2013). Und sie verändern sich doch – Der Einfluss von Lehrerfortbildungen auf fachdidaktisches Wissen und Überzeugungen von Grundschullehrkräften. 1. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung. Kiel.

Adl-Amini, K., Hoffmann, N., Decristan, J. & Hardy, I. (2012). Peer-Assisted Learning Tasks in Science Education in Primary School. European Association for Research on Learning and Instruction (EARLI) Junior Researchers (JURE) Conference: Learning Odyssey: Exploring New Horizons in Learning and Instruction. Regensburg.

Hertel, S., Rieger, I., Adl-Amini, K., Djakovic, S.-K., Hondrich, L. & Mannel, S. (2012). Preparing pre-service teachers for dealing with students’ diversity related to learning in the classroom: An intervention study in teacher education. 30th International Congress of Psychology: Psychology Serving Humanity. Kapstadt.

Adl-Amini, K., Hondrich, L., Fauth, B., & Warwas, J. (2011). Erfassung von autismus-ähnlichen Eigenschaften bei Grundschulkindern. Tagung der Arbeitsgruppe für empirische sonderpädagogische Forschung (AESF). Gießen.

Adl-Amini, K., Hondrich, L., Fauth, B., & Warwas, J. (2011). Erfassung von autismus-ähnlichen Eigenschaften bei Grundschulkindern - Entwicklung eines Schülerfragebogens. 4. Wissenschaftliche Tagung Autismus-Spektrum: The Empathic Mind. Berlin.

Adl-Amini, K. & Warwas, J. (2011). Project IGEL: Individual support and adaptive learning environments in primary school. KIND-Seminar: Seminars in Neurodevelopmental Disorders. Stockholm.

Warwas, J., Adl-Amini, K., Büttner, G., Djakovic, S.-K., Fauth, B., Hardy, I., Hertel, S., Hondrich, L., Klieme, E., Kunter, M., Lühken, A., Mannel, S. & Naumann, A. (2010). IGEL: Individual Development and Adaptive Learning Environments in Primary School. 15th European Association for Research on Learning and Instruction (EARLI) Special Interest Group (SIG 15) Meeting: Special Educational Needs. Frankfurt am Main.

Fauth, B., Adl-Amini, K., Naumann, A., Warwas, J. & Hertel, S. (2010). Konzeption eines Projekts des IDeA-Forschungszentrums: Individuelle Förderung und adaptive Lerngelegenheiten in der Grundschule (IGEL). Bildung und individuelle Förderung in Kindertageseinrichtungen und Schulen. Hildesheim.