DoktorandInnen
Name, Vorname (Jahr des Doktorgrades)
Titel der Doktorarbeit

Laufende

Francisco de Sousa, Chantal Yvonne
Die subjektive Eigentheorien von Gesundheit in der beruflichen Selbstbeschreibung bei Erziehern und Erzieherinnen.Eine qualitative Analyse von narrativen, berufsbiografischen Interviews bei elementarpädagogischen Fachkräften in der Kita.

Schimpf, Erika J.
Die Wissensstruktur von freiberuflichen und selbststänigen WeiterbildnerInnen mit und ohne pädagogische Grundausbildung. Eine Untersuchung zum lebenslangen Lernen mittels Gruppendiskussionen

König, Johanna
Zur erzieherischen Relevanz von Narrationen bei traumatisierten Klientinnen in sozialpädagogischen Beratungskontexten. Ein interdiszipliärer Begründungsversuch

Heringer, Frank
Führung in der Medizin: Untersuchung über die Deutung informeller, formaler und non formaler Lernprozesse im Zuge der Aneignung einer Führungsrolle: Konsequenz für Fort- und Weiterbildungskonzepte.

Seifert, Lisa-Charlotte
Karriere-Krankheit-Lernen. Eine erziehungswissenschaftliche und biographieanalytische studie über Lernphänomene bei Frauen in Führungspositionen mit Brustkrebs

Wyßuwa, Franziska
"Bei uns hat ne Kollegin folgendes gemacht...“ - Reden über Alles und Nichts in pädagogischen Weiterbildungsveranstaltungen? Zum epistemischen Stellenwert lebensweltbezogener Äußerungen in Lehr-Lern-Situationen

Zegelmann, Sigrid
Eine qualitativ empirische Untersuchung auf der Grundlage autobiographisch-narrativer Interviews mit brustkrebserkrankten Frauen.

Spahn, Christian
Die Arbeit an der Qualität – eine empirisch-ethnografische Studie über die Interaktionspraxen zwischen Gutachtern und Vertretern von Organisationen in der Erwachsenenbildung


Abgeschlossen

Hodapp, Bastian (2017)
Emotionale Kompetenz bei pädagogischen Führungskräften. Eine erziehungswissenschaftliche Studie  im Elementar-, dem Sekundarbereich und der Weiterbildung auf Basis der Grounded Theory

Wahl, Johannes (2017)
Zur Orientierungskraft des lebenslangen Lernens im beruflichen Selbstverständnis pädagogischer Erwerbsträger in ausgewählten Segmenten des Erziehungs- und Bildungssystems.

Sievers, Alan (2016)
Rudi Rohlmann und die Geschichte der hessischen Erwachsenenbildung. Die Relationierung von bildungspolitischen Entscheidungen und biographischen Prozessen.

Meyer, Nikolaus (2016)
Komperative pädagogische Beruftsgruppenforschung - Erwachsenenpädagogen und Jounalisten im Vergleich

Dlugosch, Andrea (2016)
Professionelle Entwicklung und Biografie – Impulse für universitäre Bildungsprozesse im Kontext schulischer Erziehungshilfe

Dellori, Claudia (2016)
Kontextbezogene Definitionen: Der Umgang mit der absoluten Metapher "Lebenslanges Lernen"

Schleifenbaum, Daniela (2015)
Kooperationen im pädagogisch organisierten System des lebenslangen Lernens - Aktuelle Kooperationsaktivitäten und -wahrnehmungen

Walther, Vanessa (2015)
Kooperationen im pädagogisch organisierten System des lebenslangen Lernens - Aktuelle Kooperationsaktivitäten und -wahrnehmungen

Siewert, Andrea (2015)
Existenzründung als biographische Chance. Berufliche Selbstständigkeit als Lernprozess

Kipper, Jenny (2014)
Die lernende Organistation? Das Verhälthis von Personalentwicklung und Qualitätsmanagement aus erziehungswissenschaftlicher Sicht. Eine qualitativ-empirische Untersuchung pädagogischer Wissensformen und Technologie in Großunternehmen

Schreyögg, Bettina (2014)
Zur Bedeutung der kommunikativen Emotionsregulation im Beratungsgespräch am Beispiel von Coaching Dialogen.

Schäfer, Marcus (2013)
Organisationsveränderungen in der öffentlich verantworteten Erwachsenenbildung aus der Sicht der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. - Eine subjektorientierte Untersuchung des Strukturwandels an Volkshochschulen

Freire Tenzer, Patricia Andreá (2012)
Innovationen in der Erwachsenenbildung am Beispiel des Innovationspreises des Deutschen Instituts für Erwachsenenbildung - DIE: Eine interdisziplinär angelegte Sozialweltanalyse im Zeitraum von 1997 - 2005

Noll, Andreas (2011)
Personalentwicklung und ihre Akteure. Eine empirische Bestandsaufnahme

Niebuhr, Monika (2010)
Konflikte im Betrieb – ein erziehungswissenschaftlicher Zugang aus der Perspektive von Konfliktbetroffenen und Intervenierenden

Hermann-Lenk, Christel (2010)
Freiberufler in der Weiterbildung Empirische Studie am Beispiel Hessen

Wrogemann, Antje (2010)
Berufsbiographie-Karriere-Lernen Ei e qualitative Studie über die Lebensgeschichten von Führungskräften

Nettke, Tobias (2009)
Handlungsmuster  mueseumspädagogischer Führungen-erziehungswissenschaftliche Untersuchung in Naturkundemuseen

Schmolke, Matthias (2009)
Die Anleitung und Begleitung von Prozessen menschlicher Bildung und Selbsterkenntnis im Kontext Philosophischer Beratung“
Versuch einer theoretischen Grundlegung

Schütz, Julia (2008)
Pädagogische Berufsarbeit und Zufriedenheit. Eine bildungsbereichsübergreifende quantitative Studie über ausgewählte Segmente im System des lebenslangen Lernens

Maier-Gutheil, Cornelia (2006)
Zwischen Beratung und Begutachtung: Pädagogische Professionalität in "Existenzgründungsberatungen"

Seltrecht, Astrid (2006)
Lernen und Krankheitsbewältigung im Kontext der Biographie: Eine qualitative Studie  über Frauen mit Mammakarzinom

Pörtner, Stefan (2005)

Anforderungsstruktur und Praktiken der Berufswahlberatung. Eine interaktionsanalytische Untersuchung von Berufsberatungsgesprächen.

Hechler, Oliver (2005)

„... oder wie muss ich mir das vorstellen?“ Zur Arbeitsweise psychoanalytischer Supervision in einem sozialpädagogischen Feld

Wagner, Karin (2004)
Biographische Prozessstrukturen, Generationslagerung und lebenslanges Lernen/Nichtlernen. Eine biographieanalytische Studie auf der Grundlage autobiographisch-narrativer Interviews mit Männern der Alterskohorte 1930 - 1939

Egloff, Birte (2001)

Das Praktikum aus der Sicht von Studierenden. Diplom-Pädagogik und Humanmedizin im Kontext der Deutungsmuster