Maximilian Röll

Img 2249
 

Wissenschaftlicher Mitarbeiter 

Mitglied im Projekt Starker Start ins Studium

Referent für Studium und Lehre

Mitarbeiter an der Professur für Religionspädagogik und Mediendidaktik

 

Arbeitsfelder

Fachpropädeutik

Propädeutika und Einführungsveranstaltungen: Grundkurs Katholische Theologie

Weiteres lesen Sie hier

Studienberatung

Für Studierende der BA-Studiengänge und L3

Weiteres lesen Sie unter

Studiengangsentwicklung

Beauftragter für die Master-Akkreditierung beim Studiendekan

Weiteres lesen Sie hier


Thematische Schwerpunkte

R%c3%b6ll bieger ii

Fachwissenschaft

  • Katholizismusforschung 19. und 20. Jahrhundert
  • Mediengeschichte
  • Lokal- und Regionalgeschichte Hessen

Fachdidaktik

  • Personenzentrierte Konzepte in der Propädeutik der Katholischen Theologie
  • Förderung und Begleitung des Studienstartes
  • Heterogenität und Bildung

eLearning

  • Social Media in Erwachsenenbildung und Schule
  • Integration von eLearning und Präsenzlehre

Projekte

Moss brosch%c3%bcre

Aktuelle Projekte

  • Visual Diversity – Postdoc-Kreis Fachdidaktik (seit 2016)
  • Gebet in Theologie und Praxis (seit 2017)

Frühere Projekte

  • MOSS – Massive Online Social Storytelling – Studium Digitale, Lehrstuhl Mediendidaktik und Religionspädagogik (2014-15)
  • Cornelius Breuninger – KEB Hessen, Lehrstuhl Mediendidaktik und Religionspädagogik (2014-2015)
  • Interreligiöser Actionbound (2017) 

Kooperationen

Martin Stelte, M.A.               Interreligiöse Actionbounds (Starker Start ins Studium)
Dr. Jürgen Pelzer Visual Diversity (Postdoc-Kreis Fachdidaktik)
Dr. Peter Gorzolla Visual Diversity (Postdoc-Kreis Fachdidaktik)
Dr. Alexander Tillmann Visual Diversity (Postdoc-Kreis Fachdidaktik)
Dr. Daniel Schiffner Visual Diversity (Postdoc-Kreis Fachdidaktik)

Grundkurs

Grundkurs Katholische Theologie

Der obligatorische Kurs für alle Studiengänge am Fachbereich Katholische Theologie besteht seit ca. 30 Jahren und gilt als „Initiationsritus“ in den Fachbereich.

Im Rahmen des Grundkurses werden die Studierenden in der Anfangsphase von Professoren, Mitarbeitern und Tutoren intensiv begleitet. Der Grundkurs fördert sie dabei in drei Aspekte: das grundlegende Verständnis für die verschiedenen Fachgruppen der Theologie, die Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten und den Aufbau der Gemeinschaft der Lehrenden und Lernenden am Fachbereich. Theologie ist ein plurales Fach, dass sich mit verschiedenen gesellschaftlichen Fragestellungen auseinandersetzt.

Um die Studierenden einen Überblick über die grundlegenden und aktuellen Themen des Fachbereiches zu ermöglichen, diskutieren sie in fünf Sitzungen mit je zwei Fachvertreter theologischer Disziplinen.

Die Studierenden erstellen semesterbegleitend ein Portfolio, mit dem sie sich auf die fünf Podiumsdiskussionen vorbereiten und gleichzeitig grundlegende wissenschaftliche Arbeitstechniken, die zuvor gelehrt wurden, direkt anwenden. Feedback erhalten Sie mittels Peer-Feedback-Methoden und durch ein ausführliches schriftliches Feedback am Semesterende durch den zugeteilten Tutor. So werden sie nicht nur an eigenen Textprodukten ins wissenschaftliche Arbeiten eingeführt, sondern zugleich motiviert, sich an den Diskussionen durch intensive Vorbereitung zu beteiligen.

Daneben werden die Studierenden durch verschiedene Aktivitäten in die Gemeinschaft der Lehrenden und Lernenden eingeführt. Durch ein gemeinsames Kurswochenende im Jugendbildungshaus Kirchähr wachsen Sie als Gruppe zusammen und lernen sowohl einander als auch die Tutoren und begleitenden Dozenten besser kennen. Des Weiteren erhalten Sie verschiedene Führungen über den Campus, die Bibliothek und die Katholische Hochschulgemeinde.

Tutoren des Grundkurses

  • Benjamin Brettinger
  • Benjamin Flörchinger
  • Jens Hajek
  • Hannah Kaiser
  • Frederike Schönecker
  • Emma Titow

Weitere Lehrveranstaltungen

Bachelor Praktikumsübung

Zum Modul 12 gehören die Durchführung eines fünfwöchigen Praktikums und die Teilnahme an einer einstündigen Übung.

Einführungsnachmittag des Fachbereichs 07

Die Veranstaltung unter Leitung des Dekans stellt grundlegende Informationen für Studienanfänger bereit zu stellen. 

Proseminar Religiosität wahrnehmen, fördern und begleiten

Die Studierenden erhalten einen Überblick über aktuelle Theorien, wie sich religiöse Inhalte an Schüler*innen vermitteln lassen.


Maximilian 1 kopie

Studiengangsentwicklung

Beauftragter für die Master-Akkreditierung und die Novellerierung der Lehramtsstudiengänge beim Studiendekan des Fachbereichs Katholische Theologie.

Mitarbeiterin:

Julia Westendorff             Studentische Hilfskraft

Administrative Aufgaben

  • 2017: Vertreter des Fachbereiches auf dem Katholischen Fakultätentag
  • 2016 - heute: Stellvertretender Mittelbausprecher
  • 2016 - heute: Mitglied Studienkommission
  • 2016 – heute: Mitglied Prüfungsausschuss BA-Studierende Fachbereich 07
  • 2016 - heute: Mitglied Zwischenprüfungsausschuss für Magister-Studierende
  • 2016 – heute: Studienberatung BA-Studierende, Fachbereich 07

Vita

R%c3%b6ll work

Berufliche Positionen

  • 2017 – heute: Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für Religionspädagogik und Mediendidaktik, Fachbereich Katholische Theologie Goethe-Universität Frankfurt am Main
  • 2016 – heute: Wissenschaftlicher Mitarbeiter “Starker Start ins Studium”, Fachbereich Katholische Theologie Goethe-Universität Frankfurt am Main
  • 2015 – 2016: Wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl für Religionspädagogik und Mediendidaktik, Fachbereich Katholische Theologie Goethe-Universität Frankfurt.
  • 2014 – 2015: Projekt-Hilfskraft am Lehrstuhl für Religionspädagogik und Mediendidaktik katholische Theologie Goethe-Universität Frankfurt.
  • 2013 – 2014: Studentischer Mitarbeiter Diözesanarchiv Limburg

Werdegang

  • 2013 – 2016: Studium im Zertifikatsprogramm Medien und öffentliche Kommunikation Hochschule St. Georgen Frankfurt
  • 2013 – heute: Dissertation zum Thema: “von übrigen deutschte Leben ganz abgelöste Winkelkultur”? Wie modern war die katholische Lebenswelt im Kaiserreich. Studie anhand von Medienquellen.
  • 2012: Abschluss Magister Artium in der Geschichtswissenschaft zum Thema: Kaiser, Papst und tätiges Volk. Die Darstellung des Kulturkampfes im Bistum Limburg in der Frankfurter Zeitung und dem Nassauer Boten in den Jahren 1873 bis 1875.
  • 2007 – 2012: Studium der Geschichtswissenschaft, der Katholischen Theologie und der Klassischen Archäologie an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main.

Mitgliedschaften

  • 2015 – heute: Görres-Gesellschaft zur Pflege der Wissenschaft
  • 2014 – heute: Gesellschaft für mittelrheinische Kirchengeschichte

Ganzer Lebenslauf

Vollständiger Lebenslauf

Neben meiner Arbeit an der Universität verfolge ich auch weitere berufliche und ehrenamtliche Projekte.

Lesen Sie hier

Journalist

Derzeit bin ich Redaktionsleiter von kath.de und habe bei weiteren Medien gearbeitet.

Weiteres lesen Sie hier

Publikationen außerhalb der Wissenschaft

Neben der FAZ habe ich bei mehreren Online-Medien Artikel veröffentlicht.

Alle ... anzeigen