Forschungsprojekt

LEVEL (Lehrerbildung vernetzt entwickeln) – Mündigkeit im sozialwissenschaftlichen Unterricht

1 p mc

Philipp McLean (Projektbearbeiter)

Studium und erstes Staatsexamen der Fächer Geschichte, Philosophie und Ethik für das Lehramt an Gymnasien in Marburg. Studium des Faches Politik und Wirtschaft in Frankfurt am Main. Zweites Staatsexamen und Lehrtätigkeit in Frankfurt.

Seit September 2015 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Seminar für Didaktik der Geschichte im Rahmen des LEVEL (Lehrerbildung vernetzt entwickeln) Projektes. 

PROJEKTBESCHREIBUNG

Das im Rahmen der Qualitätsoffensive Lehrerbildung bewilligte Konzept „LEVEL – Lehrerbildung vernetzt entwickeln“ wird von zahlreichen lehrerbildenden Institutionen der Goethe-Universität getragen. Im sozialwissenschaftlichen Fächerverbund wird die Vernetzung der politischen, historischen und geographischen Lehrerbildung angestrebt. Beteiligt sind das Institut für Humangeographie, das Seminar für Didaktik der Geschichte sowie das Institut für Politikwissenschaft. Im Zusammenwirken der beiden ersten lehrerbildenden Phasen sollen im Wege der videobasierten Unterrichtsbeobachtung zentrale Charakteristika von Mündigkeit als Leitziel sozialwissenschaftlich-historischer Bildung identifiziert, analysiert und interpretiert werden, um daraus sowohl inhaltliche als auch didaktisch-methodische Schlüsse für das Lehrer(innen)handeln zu ziehen. Das vom sozialwissenschaftlichen Fachverbund bearbeitete Kernthema „Mündigkeit“ soll als etabliertes fachübergreifendes Bildungsziel zudem Kooperationsmöglichkeiten mit Kolleg(inn)en aus den Bildungswissenschaften und weiteren Fachdidaktiken ermöglichen.

PUBLIKATIONEN

  • McLean, Philipp: Förderung der »historischen Mündigkeit« durch ideologiekritische Überlegungen. In: Danker, Uwe (Hrsg.): Geschichtsunterricht - Geschichtsschulbücher - Geschichtskultur. Aktuelle geschichtsdidaktische Forschungen des wissenschaftlichen Nachwuchses. Beihefte zur Zeitschrift für Geschichtsdidaktik, Band 015. Göttingen, Niedersachs, 2017, S. 65–83.
  • Nina Kaup, Maria Theresa Meßner, Lisa-Marie Schröder, Philipp McLean, May Jehle, Christian Dorsch und Oliver Wolff: „Was wird aus der alten Schule in Hausen?“ – Ein Planspiel zur Förderung von Mündigkeit im fächerübergreifenden Unterricht. In: GW-Unterricht. (in Druckvorbereitung)

PROJEKTLEITUNG

Prof. Dr. Tim Engartner, Prof. Dr. Gerhard Henke-Bockschatz und Prof. Dr. Detlef Kanwischer
Projektbearbeitung: May Jehle, Maria Theresa Meßner, Philipp McLean
Laufzeit: Juli 2015 – Dezember 2018
Finanzierung: Bundesministerium für Bildung und Forschung