Thomas Verlage, Dipl. Soz. | Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Lebenslauf
Studium der Diplom Soziologie an der Universität Bielefeld mit den Schwerpunkten Soziologie sozialer Probleme und Problemintervention sowie Wirtschaftssoziologie.

Forschungsschwerpunkte

  • Übergang Schule - Beruf, Neuere Arbeitsmarktpolitik, Qualitative Forschungsmethoden. 

Aktuelle Projekte

  • young adulllt - Policies Supporting Young Adults in their Life Course - A Comparative Perspective of Lifelong Learning and Inclusion in Education and Work in Europe

Abgeschlossene Projekte:

  • Wissenschaftliche Begleitung der „Ausbildungslotsen als kommunale Hilfeform für Jugendliche beim Übergang von der Schule in die Ausbildung am Beispiel der Stadt Mannheim“
  • Wissenschaftliche Begleitung des multilateralen Kooperationsprojekts „transitions. Gelingende Übergänge in Ausbildung und Arbeit“
  • Evaluation der Sozialpädagogischen Förderung und Berufswegeplanung an Beruflichen Schulen in Frankfurt am Main.

Dissertationsprojekt

  • Das Jugendjobcenter - SGB II, III und VIII "unter einem Dach". Eine Fallstudie am Beispiel des Jugendjobcenters Frankfurt am Main.

Lehrveranstaltungen im SoSe 2014

  • Pädagogisches Handeln am Übergang Schule – Beruf (BA)

Veröffentlichungen

  • Verlage, Thomas; Walther, Andreas (2015): Innovationen im Übergangssystem durch Peer Learning? Potenziale und Grenzen von Fortbildung und Praxisentwicklung durch internationalen Fachkräfteaustausch. In: Forum Jugendarbeit International 2013-2015, Bonn, S. 51 - 64
  • Verlage, Thomas; Walther, Andreas (2015): Weiterentwicklung von Hilfen für benachteiligte Jugendliche beim Übergang in Ausbildung und Beruf durch Peer Learning von Fachkräften.
    Online abrufbar unter: https://www.ijab.de/was-wir-tun/internationale-zusammenarbeit/transitions/uebergaenge-in-arbeit/a/show/transitions-veroeffentlicht-ergebnisse-der-wissenschaftlichen-begleitung/
  • Kolbe, Christian; Hofsümmer, Severin; Verlage, Thomas (2014): Herausforderung-Überforderung? Ansprüche an Fachkräfte im SGB II. In: Archiv für Wissenschaft und Praxis der sozialen Arbeit. 4/2014, Berlin, S. 20 - 31
  • Verlage, Thomas; Walther, Andreas (2014): Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitung - Neue Wege der Unterstützung Jugendlicher im Übergang durch internationales Peer Learning von Fachkräften. In: transitions. Gelingende Übergänge in Ausbildung und Arbeit - Dokumentation eines internationalen Peer-Learning-Projekts (Hrsg: IJAB e.V.), S. 44 - 46
    Online abrufbar unter: https://www.ijab.de/publikationen/detail/?tt_products%5Bcat%5D=5&tt_products%5Bproduct%5D=152&cHash=25763e7b47d7a47d6d30b7aadda44fae
  • Verlage, Thomas (2011): Die Regierung der Arbeitslosen - Rekonstruktion einer neoliberalen Gouvernementalität im Hartz-Bericht und dem Diskurs im Spiegel. VDM Verlag, Saarbrücken.

Vorträge:

  • „Zur pädagogischen Relevanz erziehungswissenschaftlicher Jugendforschung“ im Rahmen der Ringvorlesung „Pädagogik der Lebensalter“ an der Goethe Universität Frankfurt am  23.05.2016. In Zusammenarbeit mit Christiane Dittrich, Yağmur Mengilli und Annegret Warth.

  • "Integration junger Menschen in die Gesellschaft - Übergänge von der Schule in die Arbeitswelt" - Einführender Vortrag zum deutsch-japanischen Studienprogramm für Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe 2015 zum Thema "Förderung benachteiligter Jugendlicher" am 02.11.2015 in Bonn.

  • „Jugendberufsagenturen – Die “richtige” Hilfe? Perspektiven auf rechtskreisübergreifende Zusammenarbeit.“ Auf dem 9. Bundeskongress Soziale Arbeit in Darmstadt am 1. Oktober 2015. In Zusammenarbeit mit Bianca Lenz (Institut für berufliche Bildung, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik) und Christian Kolbe (Frankfurt University of applied sciences).
  • “A new multi-organizational approach to support unemployed youth” im Rahmen der DAAD geförderten Tagung “critical transitions - Constellations of social inequality and policy responses with regard to transitions between education and employment in Germany and Italy” vom 23. bis 26. Februar 2015 in Frankfurt am Main