Start ins Deutsche

Studierende unterrichten Flüchtlinge

Die Goethe-Universität möchte sich in der aktuellen Flüchtlingssituation mit Deutschkursen für Flüchtlinge engagieren, da wir Sprache als zentrale Voraussetzung für die Integration erachten und hier als Universität einen aktiven Beitrag leisten können.

In einem 3-monatigen Pilotprojekt werden Studierende zunächst von ehrenamtlich tätigen Lehrenden der Goethe-Universität geschult und dann als ehrenamtliche Deutsch-Lehrende eingesetzt.

Begleitet wird das Projekt durch eine professionelle Supervision.