Auslandsaufenthalt

500x210 ausland

ab ins Ausland

Viele Studierende möchten Teile ihres Studiums oder Pflichtpraktika an Hochschulen im Ausland absolvieren. Es ermöglicht ihnen, Erfahrungen mit anderen Lehr- und Lernmethoden, neuen Studieninhalten oder Organisationsstrukturen zu sammeln. Durch wissenschaftliches Arbeiten in einer anderen Sprache und in einer unbekannten Umgebung eröffnen sich interessante Anregungen für das weitere Studium und den späteren Beruf und zudem können wichtige Kontakte geknüpft werden.

Die erste zutreffenden Entscheidung laut, gehe ich für längere Zeit, z.B. ein Semester zum Studieren ins Ausland oder möchte ich für eine überschaubarer Zeit, z.B. für ein Forschungspraktikum ins Ausland?

Die Seiten befinden zurzeit noch im Aufbau.


Im Aufbau: zurzeit nur Angebote des IO

Erasmus+
(Mit einer Praktikumsplatzzusage für min. 60 Tage kann man sich um eine Stipendium bewerben.)


International Office

International Office

     Sprechstunden am Campus Riedberg (im Beratungszimmer 32 c in den neuen Räumlichkeiten der umgebauten ehemaligen Bereichsbibliothek)
  Studium und Praktika im Ausland
14-tägig Donnertags von 13:30 – 16:30 Uhr: 09. + 23.11. / 07. + 21.12.2017 / 11. + 25.01.2018 / 08.02.2018

zum International Office

ERASMUS+

ERASMUS+

    

Erasmusbeauftrage:

Biochemie: Prof. Clemens Glaubitz und Prof. Volker Dötsch
Chemie: Prof. Irene Burghard
Pharmazie: Frau Dr. Dr. Ruirui Lu

 

mehr Informationen zu ERASMUS+

Dr. Albrecht Magen-Stipendium

Dr. Albrecht Magen-Stipendium

    

Im Rahmen des "USA-Interns Program"  schreibt die Steuben-Schurz-Gesellschaft e.V. am Fachbereich Biochemie, Chemie und Pharmazie das Dr. Albrecht Magen-Stipendium für einen Studienaufenthalt in den USA aus.

Ausschreibung 2018 (Frist 31.05.)
 

mehr Informationen