Lehre & Studium am Institut

Das Lehrangebot des Instituts richtet sich an

Studierende des Lehramts an Förderschulen (L5)
  (auch wenn uns diese Bezeichnung des Lehramts nicht
  mehr zeitgemäß erscheint, ist sie im Hessischen
  Lehrerbildungsgesetz doch so vorgesehen)
  in den sonderpädagogischen Förderschwerpunkten:
  Lernen, Geistige Entwicklung und sozial-emotionale Entwicklung;
Studierende aller Lehrämter, die sich für
  inklusionspädagogische Inhalte interessieren
Studierende des BA-/MA-Studiengangs
  Erziehungswissenschaften

Unsere Schwerpunkte:

Bildung und Erziehung im Kontext sozialer Marginalisierung
Prof. Dr. Michael Urban
Inklusive Pädagogik und Didaktik bei kognitiven Beeinträchtigungen
Prof Dr. Dieter Katzenbach
Förderdiagnostik und Evaluation
Prof. Dr Michael Fingerle
Professionalisiertes Fallverstehen und Beratung
Prof. Dr. Mirja Silkenbeumer

Das Institut für Sonderpädagogik betreibt gemeinsam mit dem Institut für Pädagogik der Elementar- und Primarstufe die Arbeitsstelle für Diversität und Unterrichtsentwicklung - Didaktische Werkstatt.

In Zusammenarbeit mit der Didaktische Werkstatt finden regelmäßig Lehrveranstaltungen statt, die im Rahmen der Didaktischen Werkstatt durchgeführt werden und einen vertieften Praxisbezug erlauben.

Die Didaktischen Werkstatt bieten einen Ort der Theorie-Praxis-Begegnung für Studierende aller Lehrämter und der Erziehungswissenschaften, Lehrkräfte, Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst, Ausbilder und Hochschullehrpersonen sowie Schülerinnen und Schüler insbesondere der Grundschule, Sekundarstufe und Förderschule.


Hinweise zu Studium & Prüfungen