Frankfurter Arbeitsstelle für Medizindidaktik

Evaluation und Förderung

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Wie hoch ist die Teilnahmegebühr für die Kurse?

Die Teilnahme am medizindidaktischen Basiskurs ist für Sie als Mitarbeiterin bzw. Mitarbeiter des Klinikums kostenlos - die Kosten hierfür werden von Ihrem Institut/Ihrer Klinik getragen. Für alle anderen Kurse wird eine Gebühr von jeweils 150,- EUR erhoben.

Wie kann ich mich für die Kurse anmelden?

Sie können sich direkt online für einen oder mehrere Kurse anmelden.

Wo finden die Kurse statt?

Aktuell finden fast alle Kurse auf dem Klinikgelände statt.

Wie viele Kurse muss ich besucht haben, um mich zur Habilitation anmelden zu können.

Für eine Meldung zur Habilitation benötigen Sie das "Zertifikat für Medizindidaktik". Hierfür müssen folgende fünf Kurse absolviert werden:

Kann ich mich auch mit Zertifikaten allgemeiner Hochschuldidaktik zur Habilitation melden?

Nein, Sie benötigen ein medizindidaktisches Zertifikat.

Gibt es eine Reihenfolge der Kurse, die ich beachten muss?

Zunächst muss der medizindidaktische Basiskurs besucht werden. Für die weiteren Kurse gibt es keine festgelegte Reihenfolge.

Ich habe an den Kursterminen der FAM keine Zeit. Gibt es in Frankfurt weitere Angebote?

Mit dem Interdisziplinären Kolleg Hochschuldidaktik (IKH) steht Ihnen ein weiterer Anbieter hochschuldidaktischer Weiterbildung an der Goethe-Universität zur Verfügung, von dem einige angebotene Kurse auch von der FAM anerkannt werden:

  • Grundlagen des Präsentierens
  • Stimme und Körpersprache in der Lehre
  • Strategische Planung von Lehrveranstaltungen
  • Umgang mit Konflikten in der Lehre 
  • Stimme- Sprechen- Präsentieren  
  • Schwierige Situationen in der Lehre meistern
  • Konflikte in der Lehre konstruktiv lösen

Bitte beachten Sie: Von den fünf benötigten Kursen müssen mindestens drei einen medizindidaktischen Hintergrund haben.

Welche anderen Kurse werden von der FAM anerkannt?

Die FAM engagiert sich aktiv im bundesweiten MedizinDidaktikNetz Deutschland, in dem unter anderem die gegenseitige Anerkennung der medizindidaktischen Angebote geregelt wurde. Dementsprechend werden von der FAM die Kurse anderer medizinischen Fakultäten anerkannt. Als Äquivalent für einen Kurs der FAM muss der anzuerkennende Kurs einen Umfang von mindestens 24 UE haben und darf sich inhaltlich nicht mit bereits an der FAM besuchten Kursen überschneiden. Am besten klären Sie eine mögliche Anerkennug im Vorfeld ab. Ein Umfangreiches Programm bietet die Landesakademie für Medizinische Ausbildung NRW. In zwei kompakten Blöcken + Nachbereitsungsaufgabe kann das "MQ I-Zertifikat" in Baden-Württemberg erworben werden, das als Äquivalent zum Zertifikat der FAM anerkannt wird.