Physik (Bachelor/ Master)

Studiengang Bachelor/Master Physik

Lesefassung der Studienordnung für den Bachelor- und den Masterstudiengang  (PDF).

Hier finden Sie die rechtsverbindliche Fassung der Studienordnung für den Bachelor- und den Masterstudiengang.

Der Bachelor- und Masterstudiengang Physik an der Goethe-Universität wurde erstmals im Jahr 2008 akkreditiert. Im Jahr 2011 wurde die Studienordnung überarbeitet und neu akkreditiert. Bachelor- und Masterstudiengang zusammen ersetzen den früheren Studiengang zum Physikdiplom.

Alle Prüfungen sind studienbegleitend, es werden zu jedem Modul, das aus wenigen Veranstaltungen besteht, Prüfungen abgelegt. Zusätzlich wird im sechsten Semester eine 3-monatige Bachelorarbeit geschrieben. In jedem Modul werden „Creditpunkte (CP)“ erworben. Für den Abschluss „Bachelor of Science“ sind 180 CP nötig. Für den Abschluss „Master of Science“ müssen anschließend an den Bachelor nochmals 120 CP in 4 Semestern erworben werden. Das letzte Jahr im Masterstudiengang ist der Arbeit in einer wissenschaftlichen Arbeitsgruppe gewidmet.

In der Studienordnung ist vorgesehen, dass man neben dem Studiengang Physik auch den Bachelor- und Masterstudiengang Physik mit Schwerpunkt Informationstechnologie belegen kann. In diesem Schwerpunkt wird neben der Physik auch Wert auf die Grundlagen der Informatik sowie der Elektrotechnik gelegt. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, den Masterstudiengang Physik mit Schwerpunkt "Computational Physics" zu absolvieren. In diesem Schwerpunkt werden gezielt Kenntnisse in numerischer Mathematik sowie insbesondere dem parallelen Programmieren auf Hochleistungsrechnern vermittelt, um Studierende in die Lage zu versetzen, numerisch anspruchsvolle Simulationen durchzuführen.

Der Bachelorstudiengang Physik wird ausschließlich auf Deutsch angeboten. Ein Nachweis der Beherrschung der deutschen Sprache entsprechend der DSH-Ordnung der Goethe-Universität ist daher für die Zulassung erforderlich.