Karin Kämpfe (M.A.)

Kindheitsforschung und Elementar-/Primarpädagogik
Evaluationsprojekt "SPRÜNGE - SPRachförderung im Übergang KindergarteN-Grundschule Evaluieren" im Rahmen der BiSS-Initiative (Bildung durch Sprache und Schrift) gefördert durch das BMFSFJ


Wissenschaftlicher Werdegang

seit 03/2016     

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Evaluationsprojekt "SPRÜNGE - SPRachförderung im Übergang KindergarteN-Grundschule Evaluieren" im Arbeitsbereich Kindheitsforschung und Elementar-/Primarpädagogik im Fachbereich Erziehungswissenschaften an der Goethe-Universität Frankfurt am Main

09/2010-09/2015

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fachgebiet Sozialisation mit Schwerpunkt Migration und Interkulturelle Bildung im Fachbereich Humanwissenschaften der Universität Kassel

12/2007-05/2008

Wissenschaftliche Hilfskraft bei Prof. Dr. M. Westphal und Dr. B. Behrensen
Mitarbeit an der Expertise „Wege zum beruflichen Erfolg bei Frauen mit Migrationshintergrund und Ursachen für die gelungene Positionierung im Erwerbsleben“, Universität Osnabrück

10/2006-05/2009   

Masterstudium in Internationale Migration und Interkulturelle Beziehungen am Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien der Universität Osnabrück

10/2002-09/2006

Bachelorstudium in Interkulturelle Europa- und Amerikastudien an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Studien- und Forschungsaufenthalte in Frankreich (St. Denis/La Réunion), Italien (Bologna), Mauritius (Port Louis/Beau-Bassin)


Weitere Tätigkeiten

12/2010-01/2015

Externe Begleitung der Interkulturellen Öffnung des Caritasverbandes Rheine e.V.

05/2008-11/2010    

Migrationsberaterin beim Caritasverband Rheine e.V.
Offene Jugendarbeit, Koordination eines Interkulturellen Begegnungszentrums, Interkulturelle Trainings



Mitgliedschaften

Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE):

Sektion 3: Interkulturelle und International Vergleichende Erziehungswissenschaft

Sektion 8: Sozialpädagogik und Pädagogik der frühen Kindheit


Forschungsinteressen

Kindheit, Migration und Wohlbefinden; Sprachförderung im Elementar- und Primarbereich; Bildung und soziale Ungleichheit; Interkulturelle Bildungsaufstiegsforschung; Migration und Integration in international vergleichender Perspektive


Publikationen

Westphal, M.; Kämpfe, K. (2016): „nicht mehr der Alte“ – Selbst- und Fremdpositionierungen männlicher Bildungsaufsteiger mit Migrationshintergrund. In: Kriesi, I.; Liebig, B.; Horwarth, I.; Riegraf, B. (Hrsg.): Gender und Migration in der tertiären Berufs- und (Fach)Hochschulbildung, Münster, Westfälisches Dampfboot, 123-145.

Kämpfe, K.; Westphal, M. (2016): Acquiring Agency: Children’s Perspective Within the Context of Migration in Germany. In: Hunner-Kreisel, C.; Bohne, S. (Hrsg.): Childhood, Youth and Migration. Connecting Global and Local Perspectives, Series: Children’s Well-Being: Indicators and Research, Vol. 12, Springer International Publishing, 63-80.

Kämpfe, K.; Westphal, M. (2014): Bildungs- und Berufserfolg im Kontext von Migration, Familie und Geschlecht, In: Migration und Soziale Arbeit, 1/2014, 1-8.

Westphal, M.; Kämpfe, K. (2013): Family Socialization, Gender and Educational Success. In: Geisen, T.; Studer, T. & E. Yildiz (Hrsg): Migration, Familie und Soziale Lage. Beiträge zu Bildung, Gender und Care, Wiesbaden, VS Verlag, 81-103.

Kämpfe, K.; Westphal, M. (2013): Gesamtüberblick zu Programmen und Formen von Elternarbeit im Kita-Bereich. In: Stange, W. et al. (Hrsg.): Erziehungs- und Bildungspartnerschaften. Praxisbuch zur Elternarbeit, Wiesbaden, VS Verlag, 152-158.

Westphal, M.; Kämpfe, K. (2012): Elternarbeit im Bereich Kita: empirische Forschungsergebnisse. In: Stange, W. et al. (Hrsg.): Erziehungs- und Bildungspartnerschaften. Grundlagen und Strukturen von Elternarbeit, Wiesbaden, VS Verlag, 244-254.


Vorträge und Posterpräsentationen

Betz, T.; Kämpfe, K. (2016, September). Kooperation von Kindertageseinrichtung und Grundschule zur Sprachförderung von Kindern mit geringen deutschen Sprachkompetenzen. Vortrag gehalten auf der 51. Arbeitstagung der DozentInnen der Sonderpädagogik in deutschsprachigen Ländern „Sonderpädagogik zwischen Wirksamkeitsforschung und Gesellschaftskritik“, Paderborn.

Westphal, M.; Kämpfe, K.; Schäfer, B. & Aden, S. (2016, März). Bildungsaufstieg im Kontext von Migration und Geschlecht – Selbst- und Fremdpositionierungen männlicher Studierender mit Migrationshintergrund. Posterpräsentation auf der 4. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF) „Erwartungswidriger Bildungserfolg über die Lebensspanne“, Berlin.

Kämpfe, K. (2014, September/Oktober). Kindheit im Kontext Migration. Gruppendiskussionen mit Kindern in Deutschland, Frankreich und den Niederlanden. Posterpräsentation auf der Herbstakademie des Sachverständigenrats deutscher Stiftungen für Integration und Migration „Akkulturation und Bildung. Methoden, Ergebnisse und Transfer“, Berlin.

Kämpfe, K.; Schäfer, B. & Westphal, M. (2014, Oktober/November). Successful educational paths of male migrants in Germany. Vortrag gehalten auf der Conference on Gender and Migration in different tracks of higher education, Swiss Federal Institute for Vocational Education and Training (SFIVET), Zollikofen/ Bern (CH).

Kämpfe, K. & Westphal, M. (2013, Dezember). Children's Perception of a good Life - The Role of Language and Institutional Promotion. Vortrag gehalten auf der Tagung „Childhood and migration: Gendered and generational perspectives“, Universität Vechta.

Kämpfe, K. & Westphal, M. (2012, Mai). „Bildungs- und Berufswege von Migrantinnen“. Vortrag gehalten auf dem Frauenempfang der Stadt Kassel.

Kämpfe, K. (2012, März). The Capability Approach as an international comparative tool - (Extracurricular) Education and Capabilities in modern immigration Societies. Vortrag gehalten auf der 2nd European Conference for Social Work Research “Social work research in local, national and international contexts: the challenges of comparison and generalization”, Switzerland, Basel (CH)