Veranstaltungen

Auf dieser Seite informieren wir Sie regelmäßig über aktuelle Veranstaltungen.

Wir möchten Sie außerdem auf die folgenden internen Veranstaltungsseiten aufmerksam machen. Hier finden Sie Informationen zu Workshops und anderen Angeboten der Goethe-Universität für Wissenschaftlerinnen:

Weitere Veranstaltungen finden Sie zusätzlich auf den folgenden externen Webseiten:


Angebote im Bereich Wissenschaft & Forschung

Programm der internen Weiterbildung


Fokus Linie A/B: Förderung eigenständiger Drittmittelanträge

WER? Nachwuchswissenschaftler_innen bis sechs Jahre nach der Promotion* in Vorbereitung eines eigenständigen Drittmittelantrags mit innovativer wissenschaftlicher Idee.

* Zeiten der Kindererziehung werden angerechnet (2 Jahre pro Kind).

WAS? Teilnahme an einem Antragsworkshop, flexible Mittel bis zu 10.000,- EUR (z. B. für Hilfskräfte, Reisekosten) und Begleitung der Antragsvorbereitung durch eine_n wissenschaftliche_n Mentor_in.

WARUM? Erhöhung der Förderchancen durch Drittmittelgeber bei erkennbarer zukünftiger wissenschaftlicher Unabhängigkeit und Stärkung der Sichtbarkeit im wissenschaftlichen Umfeld.

ZIEL: Einreichen eines Drittmittelantrags innerhalb von zwölf Monaten ab Förderung durch das Fokus-Programm und Start in eine unabhängige Karriere.

BEWERBUNGSFRIST: 19. Januar 2018

Weitere Informationen sind dem Flyer zu entnehmen.


Führen und Arbeiten im Team - Offenes Führungskräfte-Entwicklungsprogramm für Wissenschaft und Verwaltung

Die Anforderungen an Sie als Führungskraft entwickeln sich weiter, dafür brauchen Sie eine klare Haltung und wirksame Werkzeuge, um die vorhandenen Ressourcen effektiv einzusetzen. Mitarbeitende in Veränderungen zukunfts- und zielgerichtet zu steuern, ist eine wichtige Grundlage für die Erreichung Ihrer Ziele. Je besser es Ihnen gelingt, die gegenseitigen Erwartungen und Anforderungen zu klären und die (Veränderungs-)Dynamiken in Ihrem Team zu steuern, desto erfolgversprechender und belastbarer wird die Zusammenarbeit. Jedes der 2-tägigen Module des Führungskräfte-Entwicklungsprogramms hat einen anderen thematischen Schwerpunkt, ist in sich abgeschlossen und einzeln buchbar. Bei Teilnahme an allen Modulen erhalten Sie zum Abschluss des Programms ein Zertifikat. Bei kurzfristiger Absage (ab 1 Woche vorher) entstehen Stornogebühren in Höhe von EUR 50,00.

Modul 1: Nur wer die Anforderungen kennt, kann zielgerichtet und motiviert arbeiten (26.-27.09.2017)
Modul 2: Mitarbeitergespräche: So kommen Ihre Botschaften an (28.-29.11.2017)
Modul 3: Hochleistungsteams sind kein Zufall (30.-31.01.2018)
Modul 4: Spannungen und Konflikte anpacken (13.-14.03.2018)
Modul 5: Führen in Veränderungen (24.-25.04.2018)

Information:
Ulrike Schneider-Gladbach
Abteilungsleitung PE/OE (komm.)
Tel. (069) 798-13567
schneider-gladbach@em.uni-frankfurt.de

Weitere Informationen


Brokerage Event am 29. Januar 2018

Am 29. Januar 2018 findet in Brüssel ein Brokerage Event für die laufende Ausschreibung im Programmbereich Science with and for Society statt. Die Veranstaltung soll die Partnersuche und den Aufbau von Konsortien erleichtern. Die Profile der Teilnehmer/innen werden auf die Veranstaltungswebsite gestellt und können dort eingesehen werden. Das Brokerage Event wird von der Europäischen Kommission zusammen mit SiS.net, dem europäischen Netzwerk der Nationalen Kontaktstellen für den Bereich Science with and for Society, ausgerichtet.

Weitere Informationen, die Agenda und eine Anmeldemöglichkeit finden Sie unter: https://horizon-swafs2018.b2match.io


Koordinatoren-Veranstaltung am 11. Dezember 2017 in Bonn

Am 11. Dezember 2017 planen das EU-Büro des BMBF und die KoWi eine Veranstaltung für potentielle Koordinatorinnen und Koordinatoren von EU-Forschungsprojekten. Ziel der Veranstaltung in Bonn ist es, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die die Koordination eines Horizont-2020-Projektes beabsichtigen, zu motivieren und durch gezielte Informationen und Erfahrungswerte zu unterstützen. EU-Referentinnen und EU-Referenten sind ebenfalls willkommen.

Weitere Informationen und Anmeldung bis zum 30.11. unter: http://www.eubuero.de/veranstaltungen.htm?id=1324&pk_campaign=nks-fi&pk_kwd=2017-10-27#viewanc


Informationsveranstaltung zur Antragstellung "Innovative Training Networks (ITN)" am 12. Dezember 2017

Die NKS MSC wird am 12. Dezember 2017 in Bonn einen Workshop zur Antragstellung für Innovative Training Networks (ITN) durchführen. Der Workshop richtet sich an Einrichtungen bzw. die dort tätigen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die zusammen mit Partnereinrichtungen einen entsprechenden Antrag für ein Trainingsnetzwerk einreichen möchten. Darüber hinaus sind Multiplikatorinnen und Multiplikatoren aus den Einrichtungen herzlich willkommen.

Ziel des Workshops ist es, die Teilnehmenden mit den Besonderheiten der Antragstellung vertraut zu machen. Ab 14.00 Uhr bietet die NKS MSC den Antragstellenden die Möglichkeit, in der Zeit von 14.00-17.00 Uhr Projektskizzen zu besprechen. Die Beratungen werden 45 Minuten dauern; die Beratungstermine werden nach dem Eingang der Projektskizzen vergeben. Bitte beachten Sie, dass wir nur Anträge von deutschen Koordinatorinnen und Koordinatoren mit Ihnen besprechen können. Die NKS möchte Sie bitten, die Skizzen bis zum 5. Dezember unter der Adresse nks-msc@dlr.de einzureichen.

Eine Anmeldung zur Teilnahme ist erforderlich.


Webinar: Vorbereitung neuer FET Flagships am 10. Januar 2018

Die Nationale Kontaktstelle für künftige und neu entstehende Technologien bietet am 10. Januar 2018 um 13 Uhr ein Webinar zur Ausschreibung FETFLAG-01-2018 an. Hier geht es um die Förderung von Pilotmaßnahmen zur Vorbereitung neuer FET Flagships. Die Frist für die Einreichung der Anträge der ersten Stufe ist der 20. Februar 2018. In dem Webinar informieren wir über die Ausschreibung und ihre Hintergründe sowie das Begutachtungsverfahren.

Informationen zur Teilnahme



Angebote im Bereich Administration & Verwaltung

Seminar der Drittmittelverwaltung: Der Drittmittelprozess von A-Z

- Arten  von Drittmitteln (Zuwendungen, öffentl. Projektförderung, Auftragsforschung)
- finanztechnische Grundsätze
- Drittmittelanzeige (Abfolge)
- Mittelabrufe
- Zwischen/Schlußverwendungsnachweise

Geplante Termine:

14.11. oder 21.11.2017 am Campus Westend (Seminarhaus)


Verausgabung / Budgetkontrolle in EU-Projekten

EU-Mittel vorausschauend und wirtschaftlich im Projektverlauf ausgeben.

Projektstart:
-Personalkostenbudget umsetzen
-Beschaffung initiieren

Projektverlauf:
-Ausgabenkontrolle
-Ausgabenanpassung

Projektende:
-zielgenaue Verausgabung

23.01.2018 am Campus Westend, Casino 1.802

Information:
Marco Betz
Tel.069-798-29855
betz@pvw.uni-frankfurt.de

Weitere Informationen


Februar 2018 (genauer Termin wird noch bekannt gegeben) am Campus Riedberg (Otto-Stern-Zentrum)

Weitere Informationen zur Anmeldung stellen wir Ihnen im Lauf der nächsten Wochen auf dieser Seite zur Verfügung.