Interdisziplinäres me­di­zin­recht­liches Semi­nar

Fach: Rechtsmedizin

Stand: WiSe 2019/20

Zwischen Medizinern und Juristen werden häufig Verständigungsschwierigkeiten kritisiert. Mit einem interdisziplinären Seminar soll die Möglichkeit geboten werden, den Studierenden und Doktoranden der Rechtswissenschaften die Scheu vor rechtlichen Fragestellungen aus der Medizin, aber auch ein Verständnis für Probleme von Ärzten im Rahmen der modernen Medizin zu wecken. Studierende der Medizin sollen einen Einblick in das juristische Denken und die dogmatischen Hintergründe teilweise aus ärztlicher Sicht nicht nachvollziehbarer rechtlicher Entscheidungen gewinnen. Letztendlich dient das Seminar einem fachübergreifenden Dialog. Den angehenden Kollegen/-innen soll frühzeitig die Möglichkeit eröffnet werden, für ihr späteres Berufsleben auch Ansprechpartner/-innen aus einem anderen Fachbereich kennen zu lernen.

In diesem Seminar stehen 10 Plätze für Studierende der Medizin und 5 Plätze für Studierende der Rechtswissenschaft zur Verfügung.

Die Seminarthemen werden in der ersten Vorbesprechung erörtert. Die Themenvergabe erfolgt dann in dieser Vorbesprechung. Die Themen werden dem Gebiet des Arzt- und Medizinrechts entnommen (z.B. Patientenrechte, ärztliche Schweigepflicht, Behandlungsfehler, Doping, Transplantationsmedizin und -recht, rechtliche Aspekte beim Tod und Sterben).

Abgabe der Seminarleistungen bis zum Freitag, den 03.01.2020 per E-Mail und per Ausdruck an die Postanschrift.

Kursrichtlinien für die Scheinvergabe

Regelmäßige Teilnahme

  1. Obligate Teilnahme an der Vorbesprechung
  2. Regelmäßige Teilnahme an den Seminarterminen (mindestens 80% der Veranstaltungszeit; bei Blockveranstaltungen entscheidet der Dozent/in, ob die regelmäßige Teilnahme erfüllt ist)

Erfolgreiche Teilnahme

  1. Schriftliche Seminararbeit (Studierende der Rechtswissenschaft) bzw. Powerpointpräsentation (Studierende der Medizin)
  2. Referat (Tag des Vortrags wird rechtzeitig bekannt gegeben)
  3. Mündliche Mitarbeit während des Seminars (zur Notenverbesserung)
  4. Abgabe der Seminararbeit (Microsoft Office Version 2003 oder aktueller) bzw. Powerpointpräsentation (Microsoft Office Version 2003 oder aktueller) bis zum 03.01.2020 per E-Mail an parzeller@em.uni-frankfurt.de und als Ausdruck in einfacher Ausfertigung im Institut für Rechtsmedizin an den zuständigen Seminarleiter

Weitere Vorgaben für Studierende der Medizin

  1. Powerpointpräsentation mit Beamereinsatz
  2. Möglichst freier Vortrag ca. 30 min. (kein Ablesen eines Manuskripts) anhand der Powerpointfolien und von Notizen
  3. Benotung:
  • Powerpointpräsentation (eigenständige Wiedergabe der verwendeten wissenschaftlichen Quellen (keine Wikipedia-Ausführungen); Angabe der benutzten Quellen bei der jeweiligen Verwendung und am Ende der Präsentation erforderlich, Einhaltung der Urheberrechte zwingend erforderlich; Zitierweise nach wissenschaftlichen Kriterien, siehe z.B. Zitierweise im Deutschen Ärzteblatt, bei plagiativer Darstellung: Note 5 (nicht ausreichend))
  • Vortrag
  • Mündliche Teilnahme während des Seminars

Weitere Vorgaben für Studierende der Rechtswissenschaft

  1. Studierende der Rechtswissenschaft müssen sich innerhalb einer Woche nach dem Vorbesprechungstermin verbindlich beim Schwerpunktbereichsprüfungsamt anmelden. Sollte von der Bearbeitung Abstand genommen werden, wird um eine kurze Mitteilung gebeten, damit das Thema an einen anderen Studierenden vergeben werden kann. Eine wissenschaftliche Hausarbeit kann später nicht betreut werden.
  2. Vorgaben für Seminararbeit und Vortrag (Powerpointpräsentation im Vortrag möglich):
    In der Regel bis zu 25 Seiten, in begründeten Ausnahmen auch darüber; Schrift: 12 Arial; 1,5 zeilig; 1 Drittel Rand auf der linken Blattseite;
    Vortragsdauer: Thesenartige Darstellung der eigenen Arbeit in ca. 30 – 40 Min. anhand von Fallbeispielen mit begleitender Diskussion und Fragemöglichkeit. Zur ordnungsgemäßen Abgabe ist zugleich das Hochladen des Textes im e-centre des FB 01 erforderlich.
  3. Benotung:
  • Seminararbeit (Plagiat = 0 Punkte)
  • Vortrag
  • Mündliche Teilnahme während des Seminars

4.  Die Klärung, ob dieses Seminar von Seiten des FB 1 als Leistungsnachweis anerkannt wird, obliegt der/dem Studierenden.

Termine

Siehe Angaben in der Student WebApp unter den Wahlveranstaltungen.

Leitung

Assessor Prof. Dr. med. Dr. med. habil. Markus Parzeller