Neurokognitive Forschung zu Aufmerksamkeit und Arbeitsgedächtnis

Fach: Medizinische Psychologie

Stand: WiSe 2019/20

Aufmerksamkeit und Arbeitsgedächtnis sind zentrale Funktionen des menschlichen Gehirns. In der Veranstaltung werden anhand von anspruchsvoller englischsprachiger Originalliteratur neurokognitive Forschungsergebnisse behandelt, die mit kognitionspsychologischen Verhaltensstudien in Kombination mit nicht-invasiven Hirnforschungsmethoden wie Elektro-/Magnetenzephalografie (EEG, MEG) und funktioneller Magnetresonanztomografie (fMRT) erzielt wurden. Diese Verfahren werden zusätzlich im Rahmen von kurzen Labordemonstrationen im Brain Imaging Center (fMRT) und im Institut für Medizinische Psychologie (EEG) vorgestellt.

Kursrichtlinien für die Scheinvergabe

  • benotetes Referat (i. d. R. auf der Basis eines Artikels aus einer englischsprachigen Fachzeitschrift) mit kurzer schriftlicher Ausarbeitung (Handout)
  • keine Fehltermine

Termine

siehe Angaben in der Student WebApp unter den Wahlveranstaltungen

Leitung

Prof. Dr. Jochen Kaiser
PD Dr. Christoph Bledowski
Dr. Maren Schmidt-Kassow
Stefan Czoschke