Laufende Forschungsprojekte

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | #


A

Arenas of the Immaterial: How human actors deal with diverging norms of intellectual property

Projekt im Rahmen des Exzellenzclusters „Herausbildung normativer Ordnungen“ an der Goethe-Universität Frankfurt am Main. Projektleitung: Prof. Dr. Mamadou Diawara. Wissenschaftliche Mitarbeiterin: Dr. Ute Röschenthaler. Förderung: DFG. Laufzeit: November 2012–Dezember 2018.

Weitere Informationen


D

Die Dehesa-Landschaft als Ressourcengefüge: Repräsentation, Wissen und Konflikte

Teilprojekt (A 02) im Rahmen des Sonderforschungsbereichs SFB 1070 RessourcenKulturen. Betreuung: Prof. Dr. Roland Hardenberg & Prof. Dr. Martin Bartelheim. Laufzeit: 07/2017 – 06/2021. Förderung: DFG.

Weitere Informationen


Die universitäre Sammlung als lebendes Archiv – Lehre und Forschung im Spannungsfeld von Materialität und Medialität

Verbundprojekt im Rahmen des BMBF Programms „Sammlungen“.Betreuung: Prof. Dr. Hans Peter Hahn. Bearbeitung: Julia Rice M.A. Laufzeit: 02/2017 – 02/2020.

Weitere Informationen


E

Einladung zum ‚neuen Islam‘: Religiöse Reden in Kyrgyzstan.

Forschungsprojekt im Rahmen des SFB 1070 RessourcenKulturen. Betreuung: Prof. Dr. Hardenberg. Förderung: DFG. Laufzeit: 2017–2021.


F

Flexibel aus Armut – Selbstbeschreibung und Taktiken der Ressourcenerschließung von NRO-Akteuren in Westafrika.

Teilprojekt (TP B06) im Sonderforschungsbereich „Schwächediskurse und Ressourcenregime“ (SFB 1095).
Betreuung: Prof. Dr. Hans Peter Hahn. Bearbeitung: Dr. des. Kathrin Knodel und Melina Kalfelis. Laufzeit: bis Dezember 2018.

Weitere Informationen


G

Graduiertenkolleg „Wert und Äquivalent – Über Entstehung und Umwandlung von Werten aus archäologischer und ethnologischer Sicht“

Forschungsprojekt mit Beteiligung von Ethnologen, Archäologen und Historikern der Goethe-Universität Frankfurt. Förderung: DFG. Laufzeit: bis Ende September 2019.

Mitglieder des Instituts für Ethnologie: Prof. Dr. Hans Hahn, Prof. apl. Holger Jebens und Prof. Dr. Marin Trenk.

Weitere Informationen


H

Handelsnetzwerke und afrikanisches Unternehmertum in Asien

Forschungsprojekt im Rahmen von Afraso – Afrikas Asiatische Optionen.
Projektleitung: Prof. Dr. Mamadou Diawara. Wissenschaftliche Mitarbeiter: Dr. Ute Röschenthaler. Förderung: BMBF. Laufzeit: Februar 2013–Dezember 2019.

Weitere Informationen


I

Informal Markets and Trade in Eurasia

Forschungsprojekt von Susanne Fehlings. Förderung: VolkswagenStiftung. Laufzeit: 2016–2019.

Weitere Informationen


K

Knowledge for Tomorrow – Postdoctoral Programme for Cooperative Research Projects in the Social Sciences in Sub-Saharan Africa

Programm zur Förderung von Forschungsprojekten afrikanischer Postdoktoranden der Sozialwissenschaften.
Projektleiter: Prof. Dr. Mamadou Diawara. Koordination: Stefan Schmid (ZIAF) und Dr. Marko Scholze. Förderung: VolkswagenStiftung. Laufzeit: bis März 2018.


M

Mobile Phones and Civic Engagement in Togo

Projektleitung: Prof. Dr. Hans Peter Hahn. Mitarbeiterin: Roos Keja. Förderung: BMZ. Laufzeit: Oktober 2014–April 2018.

Weitere Informationen


Mobile Welten. Zur Migration von Dingen in transkulturellen Gesellschaften

Projektleitung: Prof. Dr. Hans Peter Hahn. Mitarbeiter: Friedemann Neumann. Förderung: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und Johann Jacobs Museum Zürich. Laufzeit: Oktober 2015–September 2018

Weitere Informationen


P

Pilger, Prostituierte und „ritual seks“: Heterodoxe Ritualpraktiken im Kontext islamischer Heiligenverehrung auf Java

Projektleiter: Prof. Dr. Volker Gottowik. Förderung: DFG. Laufzeit: 01.04.2018–31.03.2021


Preaching, Praying, and Helping: Religious Markets in Puri / Odisha

Projekt im Rahmen des SFB 1070 RessourcenKulturen (Tübingen), Teilprojekt C 04: “Religious Speech as a Resource in South and Central Asia: Instruction, Medialization and Commercialization”. Projektleiter: Prof. Dr. Hardenberg. Wissenschaftlicher Mitarbeiter: Dr. Deepak Kumar Ojha. Förderung: DFG. Laufzeit: 2017–2021.

Weitere Informationen


Programm Point Sud

Projektleiter: Prof. Dr. Mamadou Diawara. Wissenschaftlicher Mitarbeiter: Dr. Marko Scholze. Förderung: DFG. Laufzeit: Mai 2013–Dezember 2021.

Weitere Informationen


S

The Social and Cultural Dimensions of Resources: Iranian and German Perspectives

Projektleitung: Prof. Dr. Roland Hardenberg; Dr. Shahnaz Nadjmabadi; in Kooperation mit Prof. Dr. Susanne Schröter (Goethe-Universtität; FFGI). Koordination: Dr. des. Katja Rieck. Projekt im Förderprogramm "Hochschuldialog mit der Islamischen Welt", gefördert durch den Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD). Laufzeit: Januar–Dezember 2018.

Weitere Informationen


T

Tasting Equivalence. Kulinarische Tradition, Gastronomie und die Suche nach Authentizität in Britisch-Kolumbien

Forschungsprojekt im Rahmen des Graduiertenkollegs „Wert und Äquivalent“.
Wissenschaftlicher Mitarbeiter: Sebastian Schellhaas. Förderung: DFG. Laufzeit: bis April 2017, kostenneutral verlängert.