Akademie für Bildungsforschung und Lehrerbildung

Abl5873 b Header gesellschaft in bewegung Teaser pro l Glz logo banner

Die ABL

Willkommen in der ABL

Die Goethe-Universität gehört zu den zehn größten Universitäten Deutschlands. Knapp 14 Prozent der 46.867 Studierenden sind Lehramtsstudierende, die aus einem vielfältigen Fächerspektrum wählen können. Denn 14 von 16 Fachbereichen der Goethe-Universität sind an der Lehrerbildung beteiligt, die sich auf drei der insgesamt vier Campusse der Universität verteilen – Campus Bockenheim, Campus Westend und Campus Riedberg.

Um vor diesem Hintergrund abgestimmte Strukturen und Projekten in der Bildungs- beziehungsweise fachdidaktischen Forschung und in den Lehramtsstudiengängen zu gewährleisten, wurde 2005 die Akademie für Bildungsforschung und Lehrerbildung (ABL) gegründet. Hier arbeiten alle an der Lehrerbildung beteiligten Fachbereiche zusammen und stimmen sich insbesondere in den relevanten Fragen zu Forschung und Lehre miteinander ab. Die ABL ist die zentrale interdisziplinäre Einrichtung für Bildungsforschung und Lehrerbildung an der Goethe-Universität. Weitere Informationen finden Sie auf diesen Seiten.

Gesellschaft in Bewegung

Interdisziplinäre Perspektiven auf Flucht und Migration

Weltweit sind Menschen auf der Flucht. Das hat zur Folge, dass immer mehr Sprachen, kulturelle und historische Hintergründe, Religionen und individuelle Lebensgeschichten aufeinandertreffen, sich bereichern, aber auch neuartige Herausforderungen für die Gesellschaft in ganz unterschiedlichen Bereichen entstehen – auch in Deutschland. Besonders in Bezug auf traumatisierte Menschen sind Ansätze für psychologische Interventionen notwendig. Auch eine gute (Aus-)Bildung ist wichtig, für die Integration in die Gesellschaft und den Arbeitsmarkt, denn geflüchtete und migrierte Menschen sind generell einem hohen Armutsrisiko ausgesetzt. Gleichzeitig besteht dadurch die Gefahr gesellschaftspolitischer Vorurteile und Ausgrenzungen. Folglich muss der Bildungssektor mit langfristigen Maßnahmen zur Einbindung von Geflüchteten unterstützt werden, denn viele von ihnen sind in einem Alter, in dem Schule, Studium oder Ausbildung den Lebensmittelpunkt darstellen. Lehrkräfte müssen diesen Gegebenheiten angepasst aus- und weitergebildet werden.

Die Vortragsreihe beginnt mit dem Vortrag von Prof. Dr. Christoph Butterwegge zum Thema (Kinder-)Armut und Fluchtmigration – Herausforderungen für Schule und Gesellschaft
Termin: 08.11.2017
Uhrzeit: 18:00 Uhr
Ort: Anbau Casino Saal West, Campus Westend

Übersicht zur Vortragsreihe

Weitere Informationen...

Mail: vortragsreihe@abl-uni-frankfurt.de

PRO-L

Neues Workshopangebot für Lehramtsstudierende

Das neue PRO-L Programm für Lehramtsstudierende ist online! Darin finden sie wieder spannende, praxisorientierte Workshops zu vielen interessanten Themen. Melden Sie sich schnell an und besuchen Sie die nächsten Workshops, z.B. „Belastbar und gut verständlich – Stimmtraining für Lehramtsstudierende“.

Goethe-Lehrerzimmer

Goethe-Lehrerzimmer: Peer-Mentoring für Lehramtsstudierende

Die ABL hat zur besseren Unterstützung der StudienanfängerInnen das „Goethe-Lehrerzimmer“ ins Leben gerufen. Dort erwarten Sie, angeleitet von fortgeschrittenen Lehramtsstudierenden, fächerübergreifende inhaltliche und methodische Übungen sowie Raum zum Austausch und zur gegenseitigen Unterstützung.