Abl3367 b

Professionelle Lehrerbildung braucht wissenschaftliche Fundierung.

Wir setzen daher auf ein methodisch vielfältiges, thematisch plausibles und am aktuellen Stand der Forschung ausgerichtetes Studium. Unsere Lehrangebote sind empirisch fundiert und theoriebasiert an den Erfordernissen der späteren beruflichen Tätigkeit ausgerichtet. Die Förderung von Praxiskompetenzen durch im Studienverlauf integrierte berufsorientierte Angebote sehen wir als wichtigen Bestandteil des Lehramtsstudiums an der Goethe-Universität an.

Eine gute Lehrerbildung kann nur in enger Zusammenarbeit aller Fächer und im direkten Austausch aller an der Lehrerbildung Beteiligten inner- und außerhalb der Universität gelingen. Entsprechend fördern und fordern wir fächerverbindende und disziplinübergreifende Studienangebote.

Wir wollen unsere Studierenden wissenschaftlich qualifizieren und sie zu mündigen BürgerInnen heranbilden, die in der Lage sind, auch komplexe Sachverhalte kritisch zu durchdringen und gesellschaftliche Verantwortung inner- und außerhalb der Hochschule zu übernehmen.

Offenheit und kultureller Austausch sind uns insbesondere mit Blick auf die von den Studierenden zukünftig zu unterrichtenden, heterogenen Lerngruppen sowie die  Studierenden selbst wichtig. Durch die Vermittlung inter- bzw. transkultureller Kompetenzen und die Förderung internationaler Mobilität wollen wir unsere Studierenden dazu qualifizieren, sich verantwortungsbewusst, mit Interesse, Empathie und Offenheit für diverse kulturell geprägte Lebensmodelle erfolgreich in der globalisierten Welt bewegen zu können.

Gute Lehre ist dann gegeben, wenn Lehrende und Studierende aktiv und partnerschaftlich kooperieren. Eigenverantwortung, gegenseitiger Respekt und Vertrauen sind für uns Voraussetzung für erfolgreiches Lehren und Lernen. Dies betrifft ebenso die Bereiche der Administration von Studium und Lehre.

Gute Lehrerbildung benötigt damit auch die Beteiligung und Mitwirkung von Lehrenden und Studierenden aller lehrerbildenden Fächer an Entscheidungsprozessen, welche die Lehrerbildung betreffen. Dies wird durch die verschiedene Instanzen (Direktorium, ABL Rat und Council) der Akademie für Bildungsforschung und Lehrerbildung gesichert. Die administrative Unterstützung erfolgt durch eine ihr zugeordnete Geschäftsstelle. Zugleich ist die ABL auch unsere Kooperationsstelle nach außen – mit den an der Lehrerbildung beteiligten Institutionen der zweiten und dritten Phase, anderen Hochschulen und der Region.

Leitbild Lehrkäftebildung und Mission Statement der ABL (pdf)

Mission Statement der ABL (engl. ; pdf)