Die Europäische Akademie der Arbeit - Studium auf dem Gebiet der Arbeitsbeziehungen

Stf_0571_720_287

Die Europäische Akademie der Arbeit in der Universität Frankfurt am Main (EAdA), die aus der Akademie der Arbeit (AdA) hervorgegangen ist, ist eine gemeinnützige Stiftung zum Zweck der Lehre und Forschung. Sie bildet Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer für ihre Aufgaben im wirtschaftlichen und öffentlichen Leben aus und fördert dadurch Wissenschaft, Erziehung und Berufsbildung.

  • Die EAdA bietet für alle Interessierten mit Berufserfahrung ein elfmonatiges Vollzeitstudium auf dem Gebiet der Arbeitsbeziehungen an. Für diesen Zweck betreibt die Akademie auch ein Internat.
  • Die Studienschwerpunkte an der EAdA liegen in Fragen des deutschen und europäischen Arbeitsrechts und der Mitbestimmung, der Gleichbehandlung im Betrieb, dem Wandel der Interessenvertretung im betrieblichen und wirtschaftlichen Strukturwandel sowie in Fragen der Sozialpolitik.
  • Darüber hinaus finden in unregelmäßigen Abständen Fort- und Weiterbildungen sowie öffentliche Diskussionsveranstaltungen statt.

Die EAdA arbeitet in Kooperation mit der Goethe-Universität und der Fachhochschule Frankfurt am Main.