Dr. Irene Corvacho del Toro | Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Telefon:

069/798-36356

E-Mail:

CorvachoDelToro@em.uni-frankfurt.de

Büro:

PEG 1.G 046 (Campus Westend)

Sprechzeiten:

SoSe 2017, Mi. 15 -16 Uhr

 

Berufspraxis

01/2017 – heute

Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Arbeitsstelle für Diversität und Unterrichtsentwicklung – Didaktische Werkstatt, im Rahmen des Projekts LEVEL „Lehrerbildung vernetzt entwickeln“.

10/2016 – 12/2017

Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Akademie für Bildungsforschung und Lehrerbildung (ABL).

10/2011 – 09/2016

Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Institut für Psycholinguistik und Didaktik der deutschen Sprache, Lehrstuhl: Prof. Dr. Günther Thomé; Bund-Länder-Programm „Starker Start ins Studium“, Fachverbund Lehrerbildung, Akademie für Bildungsforschung und Lehrerbildung (ABL).

10/2009 – 9/2011

Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Drittmittelstelle, Institut für Psycholinguistik und Didaktik der deutschen Sprache, Lehrstuhl: Prof. Dr. Günther Thomé; Nachwuchsförderprogramm „Empirische Bildungsforschung“, Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF).

 

Forschungsschwerpunkte

Theorie, Erwerb und Didaktik der deutschen Orthographie, Diagnose und Förderung der Legasthenie, Fachwissen von Lehrkräften, Mehrsprachigkeit, Unterrichtsqualität.

 

Forschung

09/2014 – heute

Projekt „Effektiver Rechtschreibunterricht“ (effRU), Interventions- und Lehrerfortbildungsstudie. Vorstudien.

04/2014 - 12/2014

Interventionsstudie „Zurqualitativen Rechtschreibfehleranalyse und einer schriftsystematischen lernförderlichen Behandlung der Rechtschreibstörung“. Teilstudie zur Interventionsstudie „Zur Therapie der Rechtschreibschwäche“.

2012 – 07/2015

Interventionsstudie „Zur Therapie der Rechtschreibschwäche“, Leiter: Prof. Dr. Günther Thomé, Goethe-Universität Frankfurt am Main.

2009 – 2011

Nachwuchsförderprogramm des BMBF zur Förderung der empirischen Bildungsforschung. Dissertation: Fachwissen von Grundschullehrkräften. Effekt auf die Rechtschreibleistung von Grundschülern. Goethe-Universität Frankfurt am Main.

2006 – 2009

Projektkoordinatorin und wissenschaftliche Mitarbeiterin, Forschungsprojekt „Persönlichkeits- und Lernentwicklung von Grundschülern“ (PERLE), Lehrstuhl für Grundschulpädagogik und Grundschuldidaktik, Prof. Dr. Gabriele Faust, Otto- Friedrich- Universität Bamberg.

2000 – 2001

Studentische und wissenschaftliche Hilfskraft im Sonderforschungsbereich „Mehrsprachigkeit“ (SFB 538). Projekt: „Prosodische Beschränkungen zur phonologischen und morphologischen Entwicklung im bilingualen Erstspracherwerb“. Leiterin: Prof. Dr. Conxita Lleó, Universität Hamburg.

 

Preise

1822-Universitätspreis für exzellente Lehre an der Goethe-Universität, Juli 2016

 

Gutachtertätigkeit

BMWF Österreich, Programm „Sparkling Science“, 2017

Gesellschaft für empirische Bildungsforschung, GEBF 2015, 2017

NSC, National Science Centre, Polen, 2015

 

Presse

Schubert, Franziska (2016). Liebeslieder für Lehrenden. Frankfurter Universität verleiht Preise an exzellente Didaktiker / Studierende haben das Vorschlagsrecht. In: Frankfurter Rundschau, Nr. 154, S.23

Magel, Eva-Maria (2016). Liebeserklärung an gute Dozenten. Zum 15. Mal wird an der Frankfurter Universität der 1822-Lehrpreis vergeben: Anlass für eine Debatte über die Bedeutung der Lehre. In: F.A.Z., Nr. 154, S. 36.

Hesse, Madeleine (2015). Jedem Fehler auf der Spur. Frankfurter Forscher testen eine neue Therapie der Lese- und Rechtschreibstörung In: Frankfurter Rundschau, Nr. 214, S. 29. 

 

Publikationen

Begutachtete Zeitschriften

Corvacho del Toro, I. (2016). Zur qualitativen Rechtschreibfehleranalyse und einer schriftsystematischen lernförderlichen Behandlung der Rechtschreibstörung. Zeitschrift für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie 44 (5), 397-408. 

Corvacho del Toro, I. (2014). Fachwissen als Grundlage der fachdidaktischen (diagnostischen) Kompetenz. Lernen und Lernstörungen 3, 67-71. Replik auf die Kommentare zu Corvacho del Toro, I. & Thomé G. (2013) in Lernen und Lernstörungen, 3, 59-66, von:

Brügelmann, H. (2014). Welches Fachwissen nutzt Lehrer/inne/n konkret – und bringt es mehr als andere Ausbildungsanteile? / Löffler, C. (2014). Sprachwissenschaftliches und sprachdidaktisches Wissen von Lehrkräften. / Pointer, A. (2014). Professionelles Lehrerwissen als „Katalysator“.

Corvacho del Toro, I. & Thomé G. (2013). Zum Effekt des Fachwissens von Lehrkräften auf die Rechtschreibleistung von Grundschülern. Lernen und Lernstörungen 2, 21-33.

 

Bücher und Zeitschriften

Corvacho del Toro, I. (2016). Sprachliche Heterogenität und individuelle Lernunterstützung. Über die Relevanz des Fachwissens und des fachdidaktischen Wissens im mehrsprachigen Kontext. Leseräume 3, 84-97.

Corvacho del Toro, I. (2016). Zweisilber - Ja! Silbentrennung - Nein! Zweisilber im alphabetischen Schreiben und in der Konsonantenverdopplung. Grundschulunterricht Deutsch 3, 36-38.

Hoffmann-Erz, R. & Corvacho del Toro, I. (2016). Lautgetreues Schreiben sprachsystematisch fundiert anleiten. Grundschulunterricht Deutsch 3, 39-45.

Corvacho del Toro, I., Thomé, G. & Thomé, D. (2016). Stolpersteine. Fachdidaktische Anmerkungen zu verbreiteten Irrtümern. Deutsch differenziert, 1, 6-8.

Corvacho del Toro, I. (2016). Zur linguistischen Fundierung der Rechtschreibdidaktik. Ein Beitrag zur Klärung vermutlicher Differenzen. In N. Kruse & A. Reichardt (Hrsg.), Wie viel Rechtschreibung brauchen Grundschulkinder? Positionen und Perspektiven zum Rechtschreibunterricht in der Grundschule. Erich Schmidt Verlag, S. 81-97.

Corvacho del Toro, I. (2016). Die Sache mit der Prosodie im Schriftsystem. In N. Kruse & A. Reichardt (Hrsg.), Wie viel Rechtschreibung brauchen Grundschulkinder? Positionen und Perspektiven zum Rechtschreibunterricht in der Grundschule. Erich Schmidt Verlag, S. 165-169.

Corvacho del Toro, I. (2016). Differenzierte Betrachtung zur Silbe in der Rechtschreibdidaktik. In N. Kruse & A. Reichardt (Hrsg.), Wie viel Rechtschreibung brauchen Grundschulkinder? Positionen und Perspektiven zum Rechtschreibunterricht in der Grundschule. Erich Schmidt Verlag, S. 211-214.

Corvacho del Toro, I. & Hoffmann-Erz, R. (2015). Liegt die „Rechtschreipkaterstrofe“ an der Lautorientierung? Grundschulzeitschrift. 36-39.

Corvacho del Toro, I. (2014) Erwerbbarkeit effektiver förderdiagnostischer Kompetenzen in der Lehrerausbildung. In: K. Siekmann (Hrsg.), Theorie, Empirie und Praxis effektiver Rechtschreibförderdiagnostik. Tübingen: Stauffenburg, S. 169-189.

Corvacho del Toro, I. & Hoffmann-Erz, R. (2014). Was ist lautgetreu? Zur Notwendigkeit einer begrifflichen Differenzierung. In: K. Siekmann (Hrsg.), Theorie, Empirie und Praxis effektiver Rechtschreibförderdiagnostik. Tübingen: Stauffenburg, S. 29-40.

Corvacho del Toro, I., Wilch, J. & Thomé, G. (2014). Was hat die Sprachdidaktik bei LRS zu bieten? Zur Frankfurter Studie "Therapie der Rechtschreibschwäche". In: G. Schulte-Körne & G. Thomé (Hrsg.), LRS – Legasthenie: interdisziplinär. Oldenburg: isb, S. 171-196.

Corvacho del Toro, I. (2013). Fachwissen von Grundschullehrkräften. Effekt auf die Rechtschreibleistung von Grundschülern. Bamberg: University of Bamberg Press. Frei verfügbar unterhttp://opus4.kobv.de/opus4-bamberg/frontdoor/index/index/docId/3579.

Lotz, M., & Corvacho del Toro, I. (2013). Die Videostudie im Fach Deutsch: „Lucy rettet Mama Kroko“. In: Lipowsky, F. & Faust, G. (Hrsg.), Dokumentation der Erhebungsinstrumente des Projekts „Persönlichkeits- und Lernentwicklung von Grundschulkindern“ (PERLE) Teil 3. M. Lotz, F. Lipowsky und G. Faust: Technischer Bericht zu den PERLE-Videostudien. Materialien zu Bildungsforschung Band 23/3. Frankfurt am Main: GFPF, DIPF. S. 29-36.

Corvacho del Toro, I.; Berner, N. & Mösko, E. (2013). Richtlinien zu den Film- und Tonaufnahmen der PERLE-Videostudien. In: Lipowsky, F. & Faust, G. (Hrsg.), Dokumentation der Erhebungsinstrumente des Projekts „Persönlichkeits- und Lernentwicklung von Grundschulkindern“ (PERLE) Teil 3. M. Lotz, F. Lipowsky und G. Faust: Technischer Bericht zu den PERLE-Videostudien. Materialien zu Bildungsforschung Band 23/3. Frankfurt am Main: GFPF, DIPF. S. 53-65.

Berner, N., Corvacho del Toro, I., Gabriel, K. & Denn, A.K. (2013). Aufbereitung der Videodaten und Transkription. In: Lipowsky, F. & Faust, G. (Hrsg.), Dokumentation der Erhebungsinstrumente des Projekts „Persönlichkeits- und Lernentwicklung von Grundschulkindern“ (PERLE) Teil 3. M. Lotz, F. Lipowsky und G. Faust: Technischer Bericht zu den PERLE-Videostudien. Materialien zu Bildungsforschung Band 23/3. Frankfurt am Main: GFPF, DIPF. S. 67-82.

Corvacho del Toro, I. & Reichardt, A. (2012). Basis- und Orthographeme. Kenntnisse über den Aufbau des deutschen Schriftsystems für den Rechtschreibunterricht nutzen. Grundschulunterricht Deutsch 3/12, 20-23.

Thomé, G., Corvacho del Toro, I. & Thomé, D. (2011). Grundlagen qualitativer Fehleranalysen. In: G. Schulte-Körne (Hrsg.), Legasthenie & Dyskalkulie: Stärken erkennen – Stärken fördern. (S. 43-49). Bochum: Winkler.

Gresser, A., Pohl, K., Corvacho del Toro, I., Greb, K. & Faust, G. (2011). Modul 2: Deutsch. Lipowsky, F. & Faust, G. & Greb, K. (Hg.), Dokumentation der Erhebungsinstrumente des Projektes "Persönlichkeits- und Lernentwicklung von Grundschulkindern" (PERLE) - Teil 1. Karina Greb, Sebastian Poloczek, Frank Lipowsky, Gabriele Faust: PERLE-Instrumente: Schüler, Lehrer, Eltern (Messzeitpunkt 1) (2. Auflage, 34-40). Materialien zur Bildungsforschung Bd.23/1. Frankfurt am Main: GFPF.

Corvacho del Toro, I. & Greb, K. (2007). Persönlichkeits- und Lernentwicklung von Grundschulkindern. Zur Anlage des Projekts PERLE. In: R. Möller, P. Hanke et al. (Hrsg.), Qualität von Grundschulunterricht (S. 313-316). Wiesbaden: VS Verlag.

Corvacho del Toro, I. M. (2004). Zweitalphabetisierung und Orthographieerwerb. Deutsch-spanisch bilinguale Kinder auf dem Weg zur biliteralen Kompetenz. Frankfurt/M.: Peter Lang.