Global Micro in the Making?

Global Micro in the Making: The Marketization of Weather Index Insurance for Agriculture in Ghana

One frontier of current marketization processes is constituted by the nexus of climate change adaptation and financial inclusion as means of poverty reduction and economic development in the Global South. Particularly the management of weather-related risks in agriculture has been put at the forefront of the global agenda by international development organizations. This research project problematizes the emergence of weather-related insurance markets on a micro level. It does so by analyzing the global production of market models for microinsurance products and their subsequent translation into specific settings in Ghana.


 

Projektleitung: Prof. Dr. Marc Boeckler & Dipl.-Geogr. Katharina Abdo
Laufzeit: 2013 – 2015
Finanzierung: DFG (Deutsche Forschungsgemeinschaft)


Wie sieht Europa von außen aus?

Eurogaps

EuroGaps: Differenzen zwischen der außenpolitischen Strategie der EU und ihrer Wahrnehmung in sub-Sahara Afrika und der Schwarzmeerregion

EuroGaps untersucht die historische Entwicklung der Außenwahrnehmung der EU. Insbesondere geht es dabei um eine kritische Auseinandersetzung mit eurozentrischen Sichtweisen.

Der regionale Forschungsschwerpunkt der EuroGaps-Gruppe liegt auf den Ländern Kenya und Senegal in sub-Sahara Afrika sowie Ukraine und Georgien in der Schwarzmeerregion. Das Erkenntnisinteresse konzentriert sich auf die Wahrnehmung Europas und der EU außerhalb seiner Grenzen und die Differenzen dieser Wahrnehmungen zu offiziellen außenpolitischen Strategien.


 

Projektleitung: Dr. Veit Bachmann & Prof. Dr. Martin Müller
Projektmitarbeiter: Nannette Abrahams, Aylin Karacan, Rim Lembcke, Rachel Naylor, Ievgenii Rovnyi
Laufzeit: 2010 – 2014
Finanzierung: BMBF (Bundesministerium für Bildung und Forschung)