Publikationen

2016

  • Wendezeit für den Islam
    Gastbeitrag Süddeutsche Zeitung vom 30. Januar 2016, S.6

2015

  • Tinte wiegt schwerer als Blut
    In: Bechmann, Ulrike, Peter Ebenbauer und Sabine Maurer (Hg.): Religion ist keine Insel. Traditionen und Konzepte interreligiösen Austauschs. UPG Unipress: Graz 2015. Seiten 141-146
  • Tolerance and Islam
    In: Bechmann, Ulrike, Peter Ebenbauer und Sabine Maurer (Hg.): Religion ist keine Insel. Traditionen und Konzepte interreligiösen Austauschs. UPG Unipress: Graz 2015. Seiten 115-122
  • Wem gehört der Islam? Zum Verhältnis von muslimischer Gemeinschaft und akademischer Theologie
    In: Herder Korrespondenz Spezial 2/2015: Religion unter Verdacht. Wohin entwickelt sich der Islam? Herder: Freiburg im Breisgau 2015, Seiten 50-53

2014

  • Erfahrt die Welt! Wenn der Koran vom Reisen spricht
    In: Lang-Wojtasik, Gregor (Hg.): Vertrautheit und Fremdheit als Rahmen der Teilhabe. Differenzsensible Professionalität als Perspektive. Klemm+Oelschläger: Ulm 2014, Seiten 49-62
  • Menschenbilder im Islam
    In: Rohe, Mathias, Havva Engin, Mouhanad Khorchide, Ömer Özsoy und Hansjörg Schmid: Handbuch Christentum und Islam in Deutschland. Grundlagen, Erfahrungen und Perspektiven des Zusammenlebens. Herder: Freiburg 2014, Seiten 489-529
  • Islamisch, theologisch, wissenschaftlich
    Frankfurter Zeitschrift für Islamisch-Theologische Studien. Kontexte, Methoden, Inhalte. Heft 1 2014, Jahrgang 1, Seiten 113-121
  • Propheten in Koran und Unterricht
    In Solgun-Kaps, Gül (Hg.): Islam. Didaktik für die Grundschule. Cornelsen: Berlin 2014. Seiten 144-153
  • Burka und Burkini
    Zeitschrift für die Religionslehre des Islam (ZRLI), Heft 14 2014, Jg. 8. Nürnberg 2014. Seiten 74-77
  • Soll ich oder soll ich nicht? Ein Briefwechsel in Sachen Tattoo.
    Zeitschrift für die Religionslehre des Islam (ZRLI), Heft 14 2014, Jg. 8. Nürnberg 2014. Seiten 78-81
  • Das islamische Gebet aus religionspädagogischer Perspektive
    In: Krochmalnik, Daniel, Katja Boehme, Harry Harun Behr und Bernd Schröder (Hg.): Das Gebet im Religionsunterricht in interreligiöser Perspektive. Reihe Religionspädagogische Gespräche zwischen Juden, Christen und Muslimen. Band 5. Frank & Timme: Berlin 2014. 145-166
  • Grundzüge des islamischen Betens
    In: Krochmalnik, Daniel, Katja Boehme, Harry Harun Behr und Bernd Schröder (Hg.): Das Gebet im Religionsunterricht in interreligiöser Perspektive. Reihe Religionspädagogische Gespräche zwischen Juden, Christen und Muslimen. Band 5. Frank & Timme: Berlin 2014. 79-88
  • Keine Angst vor Kritik. Wie viel Glaubenszweifel verträgt die Islamische Theologie?
    Herder Korrespondenz Spezial Heft 1/2014: Gottlos? Von Zweiflern und Religionskritikern. April 2014. Herder: Freiburg im Breisgau 2014. Seiten 57-60
  • Du und Ich. Zur anthropologischen Signatur des Korans
    In: Behr, Harry Harun und Fahimah Ulfat (Hg.): Zwischen Himmel und Erde. Bildungsphilosophische Verhältnisbestimmungen von Text und Geist. Waxmann: Münster 2014. Seiten 11-29

2013

    • Tolerance as a Theological and Pedagogic Challenge. An Islamic Perspective
      Zeitschrift für die Religionslehre des Islam (ZRLI), Heft 13 2013, Jg. 7. Nürnberg 2013. Seiten 54-61.
      • „Wir wollen kein türkisches Schulbuch!“ Islamische Schulbücher im Fokus.

        Zeitschrift für die Religionslehre des Islam (ZRLI), Heft 13 2013, Jg. 7. Nürnberg 2013. Seiten 13-16.
        • „Beten Christen und Muslime zu demselben Gott?“ Anfragen in Sachen Islam.
          Zeitschrift für die Religionslehre des Islam (ZRLI), Heft 13 2013, Jg. 7. Nürnberg 2013. Seiten 2-10.
          • Islamischer Religionsunterricht in der Kollegstufe
            In: van der Velden, Frank, Harry Harun Behr und Werner Haussmann (Hg.): Gemeinsam das Licht aus der Nische holen. Kompetenzorientierung im christlichen und islamischen Religionsunterricht der Kollegstufe. Göttingen 2013. Seiten 17-40.

2012

          • Islamische Theologie und der Paradigmenwechsel im muslimischen Denken
            Zeitschrift für die Religionslehre des Islam (ZRLI), Heft 12 2012, Jg. 6. Nürnberg 2012. Seiten 32-34.
          • Islamisch-Religiöse Studien an der FAU
            Zeitschrift für die Religionslehre des Islam (ZRLI), Heft 12 2012, Jg. 6. Nürnberg 2012. Seiten 30-31.
          • Die Förderung der Lern-Initiative „Rumah Belajar“
            Zeitschrift für die Religionslehre des Islam (ZRLI), Heft 12 2012, Jg. 6. Nürnberg 2012. Seiten 8-15.
          • Saphir 7/8 Lehrerkommentar
            Lehrerkommentar zu Saphir 7/8 - Islamisches Religionsbuch für junge Musliminnen und Muslime. Herausgegeben von Lamya Kaddor, Rabeya Müller und Harry Harun Behr. München 2012.
          • Zur Diskussion um die muslimische Lehrbefugnisordnung
            Zeitschrift für die Religionslehre des Islam (ZRLI), Heft 11 2012, Jg. 6. Nürnberg 2012. Seiten 13-25.
          • Der Wechsel der Gebetsrichtung (Qibla) und die Konstruktion des psychologischen Raums im Islam
            Zeitschrift für die Religionslehre des Islam (ZRLI), Heft 11 2012, Jg. 6. Nürnberg 2012. Seiten 2-12.
          • Islamische Theologie in DeutschlandZeitschrift für die Religionslehre des Islam (ZRLI), Heft 10 2012, Jg. 6. Nürnberg 2012. Seiten 2-9.

2011

          • Die Abraham-Konstruktion im Koran
            In: Harry Harun Behr, Daniel Krochmalnik und Bernd Schröder (Hg.): Der andere Abraham. Theologische und didaktische Reflektionen eines Klassikers. Reihe Religionspädagogische Gespräche zwischen Juden, Christen und Muslimen. Verlag Frank & Timme. Berlin 2011. Seiten 109-145.
          • Abraham in den Lehrplänen für den Islamunterricht
            In: Harry Harun Behr, Daniel Krochmalnik und Bernd Schröder (Hg.): Der andere Abraham. Theologische und didaktische Reflektionen eines Klassikers. Reihe Religionspädagogische Gespräche zwischen Juden, Christen und Muslimen. Verlag Frank & Timme. Berlin 2011. Seiten 41-52.
          • Saphir 7/8
            Islamisches Religionsbuch für junge Musliminnen und Muslime. Herausgegeben von Lamya Kaddor, Rabeya Müller und Harry Harun Behr. München 2011.
          • Integration, Islamunterricht und Koran
            Zeitschrift für die Religionslehre des Islam (ZRLI), Heft 9 2011, Jg. 5. Nürnberg 2010. Seiten 7-18.
          • Yusuf oder Joseph? Eine Probe dialogischer Didaktik in der Lehrerbildung.
            In: van der Velden, Frank (Hg.): Die heiligen Schriften des anderen im Unterricht. Bibel und Koran im christlichen und islamischen Religionsunterricht einsetzen. Göttingen 2011. Seiten 221-242.
          • Mit dem Vaterunser in den Islamunterricht
            In: van der Velden, Frank (Hg.): Die heiligen Schriften des anderen im Unterricht. Bibel und Koran im christlichen und islamischen Religionsunterricht einsetzen. Göttingen 2011. Seiten 83-101.
          • Muslimische Identitäten und Islamischer ReligionsunterrichtIn: Behr, Harry Harun, Christoph Bochinger, Mathias Rohe und Hansjörg Schmid (Hg.): Was soll ich hier? Lebensweltorientierung muslimischer Schülerinnen und Schüler als Herausforderung für den Islamischen Religionsunterricht. Münster 2011. Seiten 57-101.

2010

          • Worin liegt die Zukunft der islamischen Religionspädagogik in Deutschland?
            Zeitschrift für die Religionslehre des Islam (ZRLI), Heft 7 2010, Jg. 4. Nürnberg 2010. Seiten 22-32.
          • Muslim sein – eine Frage der Person. Gedanken zum Aspekt der Individualität im Islam
            In: Schneiders, Thorsten Gerald (Hg.): Islamverherrlichung. Wenn die Kritik zum Tabu wird. VS Verlag: Wiesbaden 2010. Seiten 107-115.
          • Islam und Konversion

            In: Hermle, Siegfried und Hans Maier (Hg.): Konvertiten und Konversionen. Edition Mooshausen. Plöger: Annweiler 2010. Seiten 125-147.
          • Islamische Religionspädagogik und Didaktik: Eine zwischenzeitliche Standortbestimmung.

            In: Polat, Mizrap und Cemal Tosun (Hg.): Islamische Theologie und Religionspädagogik. Islamische Bildung als Erziehung zur Entfaltung des Selbst. Frankfurt am Main 2010. Seiten 131-143.

2009

          • „Nehmt mich ruhig ran!“. Bericht zu einem interreligiösen und fachdidaktischen Seminar an der Deutschen Evangelischen Oberschule in Giza/Kairo.
            Zeitschrift für die Religionslehre des Islam (ZRLI), Heft 6 2009, Jg. 3. Nürnberg 2009. Seiten 41-50.
          • Was Muslime und Nicht-Muslime über den Islam wissen sollten. Zur Reformulierung des Essenziellen am Beispiel des Themas ‚Gebet‘ im Islamischen Religionsunterricht
            Zeitschrift Glaube und Lernen. Theologie interdisziplinär und praktisch. 24. Jahrgang, Heft 2/2009. Seiten 152- 162.
          • Islamischer Unterricht und seine Bedeutung für die Integration
          • SchulVerwaltung Spezial. Zeitschrift für die Schulleitung und Schulaufsicht. Sonderausgabe zu SchVw 4 / 2009. 11. Jahrgang. Seiten 45-47.
          • Saphir 5/6 Lehrerkommentar
            Lehrerkommentar zu Saphir 5/6 - Islamisches Religionsbuch für junge Musliminnen und Muslime. Herausgegeben von Lamya Kaddor, Rabeya Müller und Harry Harun Behr. München 2009.
          • Ist Islam drin, wo Islam draufsteht? Was der islamische Religionsunterricht leisten muss.Herder Korrespondenz Spezial Heft 2: Die unbekannte Religion. Muslime in Deutschland. Oktober 2009. Freiburg 2009. Seiten 38-42.
          • Ein Saphir mit Schliff. Zur Stellungnahme der Islamischen Gemeinschaft Milli Görüş e.V. (IGMG) gegen das Schulbuch Saphir.
            Zeitschrift für die Religionslehre des Islam (ZRLI), Heft 5 2009, Jg. 3. Nürnberg 2009. Seiten 2-25.
          • Ursprung und Wandel des Lehrerbildes im Islam mit besonderem Blick auf die deutsche Situation.
            In: Harry Harun Behr, Daniel Krochmalnik und Bernd Schröder (Hg.):Was ist ein guter Religionslehrer? Antworten von Juden, Christen und Muslimen. Reihe Religionspädagogische Gespräche zwischen Juden, Christen und Muslimen. Verlag Frank & Timme. Berlin 2009. Seiten 149-188.
          • Von Sinn und Zweck des religionspädagogischen Gesprächs zwischen Juden, Christen und Muslimen.
            In: Harry Harun Behr, Daniel Krochmalnik und Bernd Schröder (Hg.):Was ist ein guter Religionslehrer? Antworten von Juden, Christen und Muslimen. Reihe Religionspädagogische Gespräche zwischen Juden, Christen und Muslimen. Verlag Frank & Timme. Berlin 2009. Seiten 23-25.
          • Der Satan und der Koran. Zur theologischen Konstruktion des Bösen im Islam und dem therapeutischen Ansatz im Islamischen Religionsunterricht
            In: Klaus Berger, Harald Herholz und Ulrich Niemann (Hg.): Das Böse in der Sicht des Islam. Verlag Friedrich Pustet. Regensburg 2009. Seiten 33-52.
          • Koranschulen
            In: Sigrid Blömeke, Thorsten Bohl, Ludwig Haag, Gregor Lang-Wojtasik und Werner Sacher (Hg.): Handbuch Schule. Klinkhardt UTB. Bad Heilbrunn 2009. Seiten 406-410.
          • Das Modell „Erlangen“
            In: Wolfram Weisse (Hg.): Theologie im Plural. Eine akademische Herausforderung. Münster 2009. Seiten 133- 140.

 

2008

          • Die anderen fünf Säulen des Islams. Zu normativen Dimensionen des Islamischen Religionsunterrichts.
            Zeitschrift für die Religionslehre des Islam (ZRLI), Heft 4 2008, Jg. 2. Nürnberg 2008. Seiten 7 ff.
          • Was hat Schule mit Allah zu tun?
            In: [Bertelsmann Stiftung]: Religionsmonitor 2008. Muslimische Religiosität in Deutschland. Überblick zu religiösen Einstellungen und Praktiken. Gütersloh 2008. Seiten 50-59.
          • Den Islam in die Schultüte? Herausforderung Islamunterricht.
            In: [Heinrich-Böll-Stiftung]: DOSSIER Muslimische Vielfalt in Deutschland. Berlin 2008. www.migration- boell.de
          • Saphir 5/6
            Islamisches Religionsbuch für junge Musliminnen und Muslime. Herausgegeben von Lamya Kaddor, Rabeya Müller und Harry Harun Behr. München 2008.
          • Wer sind denn die Ungläubigen? Eine Antwort aus muslimischer Perspektive. Zeitschrift für die Religionslehre des Islam (ZRLI), Heft 3 2008, Jg. 2. Nürnberg 2008. Seiten 26 ff.
          • Beziehungsfelder muslimischer Religionslehrerinnen und -lehrer
            In: Behr, Harry Harun, Mathias Rohe und Hansjörg Schmid (Hg.): „Den Koran zu lesen genügt nicht!“ Fachliches Profil und realer Kontext für ein neues Berufsfeld. Auf dem Weg zum Islamischen Religionsunterricht. Reihe Islam und Bildung. Band 1. Münster 2008. Seiten 17-24.
          • Allahs Töchter
            In: Kügler, Joachim und Lukas Bormann (Hg.): Töchter (Gottes). Studien zum Verhältnis von Kultur, Religion und Geschlecht. Münster 2008. Seiten 157-167.
          • Bildungstheoretisches Nachdenken als Grundlage für eine islamische Religionsdidaktik In: Kaddor, Lamya (Hg.): Islamische Erziehungs- und Bildungslehre. Veröffentlichungen des Centrums für Religiöse Studien Münster. Band 8. Münster 2008. Seiten 49-65.
          • „Wer garantiert mir, dass Muhammad kein Verrückter war?“
            In: Nachrichten der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern. Nr. 4 April 2008 63. Jahrgang. München 2008. Seiten 111-114.
          • Welche Bildungsziele sind aus der Sicht des Islams vordringlich?
            In: Schweizer, Friedrich, Albert Biesinger und Anke Edelbrock (Hg): Mein Gott – Dein Gott. Interkulturelle und interreligiöse Bildung in Kindertagesstätten. Stiftung Ravensburger Verlag. Beltz Pädagogik. Weinheim und Basel 2008. Seiten 31-47

2007

          • „Gott weiß was ihr im Herzen tragt.“
            In: Rommel, Herbert und Edgar Thaidigsmann (Hg): Religion und Werteerziehung. Beiträge zu einer kontroversen Debatte. Waltrop 2007. Seiten 141-159.
          • Die Menschenwürde im islamischen Diskurs
            Zeitschrift für die Religionslehre des Islam (ZRLI), Heft 2 2007, Jg.1. Nürnberg 2007. Seiten 2 ff.
          • Ein ordentliches Fach? Neue Wegmarken für den Islamischen Religionsunterricht
            Herder Korrespondenz. Monatshefte für Gesellschaft und Religion. 61. Jahrgang Heft 6 Juni 2007. Freiburg 2007. Seiten 298-303.
          • „Ich kann sogar manchmal bei Lucky Luke oder bei Asterix was Spirituelles finden“. Empirische Beobachtungen zur sich wandelnden Rolle der Bibel im Rahmen der Lektüre religiöser Texte
            In: Baumann, Gerlinde und Elisabeth Hartlieb (Hg.): Fundament des Glaubens oder Kulturdenkmal? Vom Umgang mit der Bibel heute. Leipzig 2007. Seiten 15-47.
          • Grundriss islamisch theologischen Denkens im Kontext der Bundesrepublik Deutschland Zeitschrift für die Religionslehre des Islam (ZRLI), Heft 1 2007, Jg.1, Seiten 2 ff. Nürnberg 2007
          • Schulversuch Islamunterricht und Ausbildung islamischer Religionslehrerinnen und -lehrer in Erlangen-Nürnberg
            In: Lähnemann, Johannes (Hg.): Visionen wahrmachen. Interreligiöse Bildung auf dem Prüfstand. Referate und Ergebnisse des Nürnberger Forums 2006. Hamburg 2007. Seiten 320 ff.

2006

          • Schulkultur und Friedenserziehung. Islamische Perspektiven
            In: Haußmann, Werner und Hansjörg Biener, Klaus Hock, Reinhold Mokrosch (Hg.): Handbuch Friedenserziehung. Gütersloh 2006. Seiten 236 ff.
            • Gott = Allah. Spannungsfeld Islamunterricht
              In: Begegnung und Gespräch Nr. 147. Ökumenische Beiträge zu Erziehung und Unterricht. München 2006

2005

          • Was einen Muslim an der Bibel reizt
            In: Kügler, Joachim und Werner Ritter (Hg.): Auf Leben und Tod oder völlig egal. Kritisches und Nachdenkliches zur Bedeutung der Bibel. Münster 2005. Seiten 149 ff.
          • Islamisch-theologisches Nachdenken über Gerechtigkeit
            Bibel Heute Nr. 164. 4. Quartal 2005. Stuttgart 2005. Seiten 22 ff.
          • Erziehung und Bildung im Islam
            In: Klöcker, Michael und Udo Tworuschka (Hg.): Handbuch Ethik der Weltreligionen. Darmstadt 2005. Seiten 76 ff.
          • Curriculum Islamunterricht
            Dissertation. Universität Bayreuth / Kulturwissenschaftliche Fakultät. Bayreuth 2005

2004

          • Der Islam in der Schule
            Zeitschrift Grundschule Westermann. Heft 4 2004, 36. Jg. Braunschweig 2004. Seiten 19 ff.

2003

          • Perspektiven für die Ausbildung muslimischer Religionslehrerinnen und Religionslehrer in Deutschland.
            Behr, Harry Harun, Christoph Bochinger und Gritt Klinkhammer. Eine Expertise im Auftrag der Karl-und-Ria- Groeben-Stiftung. Bayreuth 2003.

1998

          • Islamische Bildungslehre
            Garching 1998

1996

          • Lailatul-Qadr. Die Nacht der Nächte.
            München 1996

1995 

          • Achlaq – Charakterbildung im Islam
            München 1995

1993

          • Syirik dan kerusakan ekonomi – suatu analisa qur’an.
            Latihan Kepemimpinan Islam. Jakarta 1993

1992

          • Islam und Schule. Verfassungsrechtliche Aspekte aus pädagogischer Sicht mit Schwerpunkt Bayern
            Universität München LMU. Zulassungsarbeit. München 1992

1986

          • Bismillah – Im Namen Allahs
            In: Schleip, Holger (Hg.): Zurück zur Natur-Religion? Freiburg 1986. Seiten 149 ff.