ANEF – Alumni-Netzwerk Ethnologie Frankfurt e.V.

Alumni

ANEF, das Alumni-Netzwerk des Instituts für Ethnologie der Johann Wolfgang Goethe Universität Frankfurt am Main e.V.


Wir über uns

Gegründet am 4. Juni 2016 ist das Alumni-Netzwerk offen für Absolventinnen und Absolventen und Lehrende des Frankfurter Instituts für Ethnologie. Willkommen sind außerdem alle, die grundsätzlich Interesse am Programm des Vereins haben.

Die Mitgliedschaft im Alumni-Netzwerk (ANEF) ist kostenlos, jedoch wird von Mitgliedern Engagement für die Interessen des Vereins erwartet, etwa durch Beteiligung an / Unterstützung von Vorträgen, berufsorientierten Seminaren und Plenen im Rahmen des Fachs Ethnologie, durch Vermittlung von Stellen- und Praktikumsausschreibungen oder persönlichen Beratungen (Mentoring).

Das Alumni-Netzwerk organisiert in der Regel zwei Veranstaltungen im Jahr, die vom Vorstand des Vereins in enger Zusammenarbeit mit dem Institut geplant und beworben werden.  Dies können auch fakultätsübergreifende Veranstaltungen und Treffen sein, die offen sind für Gespräche über Bildung und Karrieren der Alumni.


Zielsetzung

Unser Ziel ist es, ein Netzwerk unter den Absolventen des Instituts aufzubauen sowie den Kontakt und den Erfahrungsaustausch zwischen ihnen, dem Lehrkörper und den derzeit noch Studierenden zu ermöglichen und zu fördern. Beziehungen zwischen Ehemaligen, Freunden, Studierenden, Professoren und Mitarbeitern der Ethnologie der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main sollen intensiviert und der Erfahrungs- und Informationsaustausch zwischen diesen Gruppen insgesamt verbessert werden.

Der Verein dient dabei als Plattform für den Ausbau des Zusammenhalts von Ethnologen innerhalb und außerhalb der Universität. Er kooperiert dafür mit weiteren Interessensgemeinschaften als auch dem Alumni-Büro der Goethe-Universität.

Absolventen, Studierende sowie Lehrende des Instituts für Ethnologie der Frankfurter Universität sind unsere vorrangige Zielgruppe. Willkommen sind außerdem alle, die grundsätzlich Interesse am Programm des Vereins haben und dessen Arbeit ideell oder finanziell fördern möchten. Mitglied des Vereins kann jede natürliche Person werden, die das 18. Lebensjahr vollendet hat. Die Mitgliedschaft steht auch juristischen Personen offen.


Angebote für Mitglieder

  • Kontakt zu Mitgliedern des Alumni-Netzwerks
  • Einladung zu Veranstaltungen des Alumni-Netzwerks, des Instituts für Ethnologie und des Alumni-Büros der Goethe-Universität
  • Aufnahme in den EthnoAlumni-Mailverteiler, der Sie über Veranstaltungen und Ankündigungen auf dem Laufenden hält
  • postalische Zusendung der Zeitschrift Forschung Frankfurt und des UniReports
  • Alumni-Ausweis der Goethe-Universität, der Ihnen u.a. Rabatt auf Artikel im Uni-Shop, auf Mahlzeiten in der Uni-Mensa, auf die Gasthörergebühr für die 1. Veranstaltung und die Möglichkeit zur Nutzung des Haus Bergkranz im Kleinwalsertal zu den üblichen Konditionen bietet
  • (optional) Aufnahme in die ANEF-Expertendatenbank, über die Sie das Institut für Ethnologie bei Bedarf an Gastvorträgen oder Lehraufträgen kontaktiert
  • (optional) Aufnahme in die den Mailverteiler "Jobbörse" für Studierende und Alumni der Ethnologie

 Weitere Angebote sind im Aufbau.     

Die Mitgliedschaft im Alumni-Netzwerk ist beitragsfrei. Zum Mitgliedsantrag

ANEF ist als eingetragener Verein (e.V.) eine als gemeinnützig anerkannte Körperschaft; Zuwendungsbestätigungen für Spenden können ausgestellt werden.


Der Vorstand

Das AlumniNetzwerk wurde am 4. Juni 2016 auf dem Alumni-Tag des Instituts von Ethnologie unter Beteiligung von 26 Gründungsmitgliedern ins Leben gerufen. Ein Bericht über die Vereinsgründung erschien im Alumni-Magazin Einblick (S. 14, 22/2016).

Für zwei Jahre in den Vorstand gewählt wurden Dr. Claus Deimel (Vorsitz), Ronja Metzger-Ajah (Stellvertr. Vorsitz), Dr. Enida Delalic, Dr. Markus Lindner, Prof. Dr. Susanne Schröter (Geschäftsführende Direktorin Institut für Ethnologie). Dr. Karlheinz Cless wurde zum Kassenprüfer gewählt.

Sie erreichen den Vorstand per E-Mail an ANEF@dlist.server.uni-frankfurt.de.