Antidiskriminierung

Ansprechpersonen an der Goethe-Universität

An der Goethe-Universität, bei der Stadt Frankfurt oder Beratungseinrichtungen in freier Trägerschaft gibt es Unterstützung und vertrauliche Beratung. Die Ansprechpersonen vermitteln den Betroffenen auf Wunsch eine rechtliche und psychologische Beratung. Die Goethe-Universität arbeitet mit Beratungseinrichtungen zusammen, die auf den Themenbereich sexualisierte Belästigung spezialisiert sind.

Zentrale Gleichstellungsbeauftragte

Die zentrale Gleichstellungsbeauftragte ist Ansprechperson für die Erstberatung, berät Betroffene in Fällen sexualisierter Diskriminierung und Gewalt und hilft bei der Vermittlung von Beratungs- und Hilfsangeboten. Weiterhin unterstützt sie die Universität bei der Umsetzung von Maßnahmen zum Schutz vor sexualisierter Gewalt

Gleichstellungsbeauftragte in den Fachbereichen

In den einzelnen Fachbereichen bieten die jeweiligen Gleichstellungsbeauftragten bzw. -rätinnen eine erste und niedrigschwellige Anlaufstelle und Beratung für Betroffene. Die aktuelle Liste der Gleichstellungsbeauftragten und -rätinnen finden Sie auf der Website des Gleichstellungsbüros.

www.gleichstellung.uni-frankfurt.de

zurück


Weitere Beratungsangebote der Goethe-Universität

Für Studierende

Beratungsangebote für Studierende, zum Thema sexualisierte Diskriminierung und Gewalt.

Mehr

Für Beschäftigte

Beratungsangebote für Beschäftigte, zum Thema sexualisierte Diskriminierung und Gewalt.

Mehr

Auf dem Campus

Beschäftigte und Studierende, die sich belästigt fühlen, haben die Möglichkeit, sich in akuten Situationen an die Pförtner_innen des jeweiligen Gebäudes zu wenden.

Mehr