Anmeldung für die Teilnahme an den Intensivkursen

Diese Seite informiert Flüchtlinge, die sich für die Teilnahme an den

Intensivkursen Westend (IkW)

des Projekts Start ins Deutsche interessieren.

English version below.

Informationen

Standorte: Es werden im Wintersemester 2018 und Sommersemester 2019 auf dem Standort Campus Westend Intensivkurse angeboten. Die Räume wechseln meistens je nach Wochentag; bitte schauen Sie auf die Raumübersicht. 

Kursformat: Es werden montags bis donnerstags um 18-20 Uhr angeboten. Die Kurse dauern jeweils ein Semester. Es gibt pro Semester Einführungskurse, Basiskurse und einen Fortgeschrittenenkurs.

Sprach-Niveaustufen: A1, A2.1, A2.2, B1, B1+

Inhalt: Die Intensivkurse sind vorgesehen für Geflüchtete, die in Deutschland studieren möchten oder eine Ausbildung anstreben. Es wird im Schwerpunkt mit Lehrbüchern der Reihe "Berliner Platz" des Klett-Verlags und mit Lehrbüchern von TELC gearbeitet.

Ziel: Zum Abschluss eines Semesters muss eine Abschlussklausur geschrieben werden über den im Kurs behandelten Stoff, um den Kurs abzuschließen und um den persönlichen Lernerfolg zu überprüfen.

Material: Die Lehrenden verteilen Lernmaterial in den Kursen.

Fahrkarten: Bitte beachten Sie: In unseren Kursen bekommen Teilnehmende keine Fahrkarten! Falls Sie eine Fahrtkarte benötigen, können Sie im Jobcenter beim rmv oder im Programm aeworldwide fragen, ob Ihre Fahrkarten erstattet werden können.

Die Lehrenden: Die Teilnehmenden werden von Studierenden der Goethe-Universität unterrichtet, die auf einer zweitägigen Schulung vorbereitet werden, ehrenamtlich Deutschkurse im Rahmen des Projekts Start ins Deutsche zu unterrichten. Pro Sprachniveau-Stufe gibt ein Team aus 10–15 Studierenden, die sich in zweier- und dreier-Teams den Deutschkurs über die Woche hinweg aufteilen.

Die Bewerbung: Sie können sich nur innerhalb der Bewerbungsfrist bewerben. Danach können Sie als Gast an den Kursen teilnehmen. Sind Sie für die Kurse angemeldet müssen Sie an einem Einstufungstest teilnehmen und die Kurse regelmäßig besuchen. Am Ende bekommen Sie, wenn Sie regelmäßg an den Kursen teilgenommen haben, eine Bescheinigung über die Teilnahme an den Kursen.  

Voraussetzung für die Teilnahme: Grundsätzlich kann sich jeder Flüchtling für die Deutschkurse bewerben. Die Teilnahme am Einstufungstest ist Voraussetzung, um an unseren Deutschkursen teilnehmen zu können. Nach offizieller Bewerbung mit Anmeldeformular wird zu den Einstufungstest vom Start-ins-Deutsche-Team eingeladen. Bevorzugt behandelt werden Bewerbungen von Flüchtlingen, die sich beim International Office für das Academic Welcome Program for highly qualified refugees" beworben haben, aber wegen nicht ausreichender Deutschkenntnisse abgelehnt wurden.

Jeder Teilnehmender muss unsere Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert haben.

Die Bewerber/innen werden nach der Bewerbungsphase zu einem Einstufungstest eingeladen. Nach Auswertung des Tests erhalten Sie vom Start-ins-Deutsche-Team eine Einladung zu einem Kurs ihrer ermittelten Niveau-Stufe oder eine Absage.

Gründe für Absagen: Die Kurse sind zu voll. Ihr Sprach-Niveau überschreitet unsere angebotenen Kurse.

***   ***   ***   ***   ***

Course participants

This page informs refugees who are interested in participating in the

Intensive language course Westend (IkW)

of the project Start ins Deutsche.

Information

Location: In Wintersemester 2018 there are intensive courses at the campus Westend of the Goethe Universität Frankfurt. The rooms change nearly every day. Please have a look on the schedule for the rooms.

Course format: All courses take place 18:00–20:00. The courses last one semester. There will be one course each semester for each language-level. Per semester, there are introduction-courses, basic-courses and one advanced-course.

Language-levels: A1, A2.1, A2.2, B1, B1+

Content: The IkW-courses are designed for refugees, who want to study in Germany. We mainly work with the textbooks “Berliner Platz” of the Klett publisher and with the books from TELC.

Aim: At the end of the semester, there will be an obligatory final exam in order to test the personal learning achievement about the topics discussed in class.

Material: The teachers will hand out additional material in the courses.

Train-/ Subwaytickets: Please note: In our courses you will not receive train- or subway-tickets! If you need a trainticket you can ask at the job center, rmv or the program aeworldwide whether they will reimburse you for the costs.

The teachers: The participants will be taught by students of the Goethe-University, who are trained on a two-day training and are volunteering to hold the classes within the project “Start ins Deutsche”. Per language-level, there is a team of 10 – 15 teachers, who are splitting up the classes throughout the week in 2 and 3 person teams.

The registration: You can register only within the registration period. Thereafter you can only participate our courses as a guest. If you are registered you have to write a grading test and take part in the courses regularly. At the end of the courses you will get a written confirmation, when you have regularly taken part in our courses.

Requirements for participation: Basically every refugee can apply for the German courses, who have taken the placement-test. After the official registration with the registration form, there will be an invitation by the team Start ins Deutsche to the placement-test. After evaluating the test, you will either receive an invitation to the course with your determined language-level-palcement or a a rejection.
Those refugees, who have applied for the Academic Welcome Program for highly qualified refugeesin the International Office, but have been rejected due to lacking German knowledge, are chosen with priority.

Every participant must read and agree to our data privacy statement.

Reasons for a rejection: The courses are crowded. Your language-level exceeds our offered courses.