X grafik lernplatz

In bestimmten Fällen gibt es Ausnahmen zum normalen Verfahren bei uni-assist. Das heißt, dass eine Bewerbung für bestimmte Studiengänge oder Bewerbergruppen anders vorgenommen wird als bei einer Standardbewerbung über uni-assist oder dass es gesonderte Bewerbungsverfahren gibt.

Eine Liste aller Ausnahmen & Sonderverfahren finden Sie hier. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Bewerberberatung des International Office!


Uni-assist Ausnahmen

  • Gaststudierende und Teilnehmer*innen der internationalen Studierendenaustauschprogramme (z.B. ERASMUS, DAAD) wenden sich direkt an das International Office, Referat Incomings Austauschprogramme.

  • Alle Bewerber*innen (unabhängig von der Staatsangehörigkeit), die ein ausländisches Zeugnis haben und einen Anerkennungsbescheid (z.B. einer Zeugnisanerkennungsstelle eines Bundeslandes) besitzen, bewerben sich direkt beim Studierendensekretariat (Online-Bewerbungsverfahren der Goethe-Universität) und nicht über uni-assist.

  • Internationale Studienbewerber*innen, die ihr Abitur in Deutschland (oder an einer deutschen Schule im Ausland) abgelegt haben bewerben sich ebenfalls direkt beim Studierendensekretariat (Online-Bewerbung über die Goethe-Universität)

  • Für eine Bewerbung im höheren Fachsemester in Lehramtsstudiengängen benötigen Sie eine Anrechnung von der Lehrkräfteakademie. Mit dieser Anrechnung wenden Sie sich an das Studierendensekretariat (Online-Bewerbung über die Goethe-Universität).

  • Medizin, Zahnmedizin und Pharmazie für Deutsche mit ausländischen Zeugnissen, EU-Bürger*innen, ausländische Bewerber*innen, die mit einem/er EU-Bürger*in verheiratet sind und Bildungsinländer*innen (Erwerb der Hochschulzugangsberechtigung in Deutschland). Die Bewerbung und Vergabe der Studienplätze erfolgt über Hochschulstart.de.

  • Bewerbungen für Aufbaustudiengänge für graduierte Jurist*innen (LL.M.):
    Weiterführende Informationen finden Sie auf der Webseite des Fachbereichs Rechtswissenschaften.

  • In den meisten Masterstudiengängen läuft die Vorprüfung der Bewerbungsunterlagen über uni-assist. Einige Masterstudiengänge nutzen den Service von uni-assist jedoch nicht. In diesem Fall bewerben Sie sich direkt beim jeweiligen Fachbereich
    >> Master & internationale Studienprogramme
    >> Masterportal

  • Bewerbungen zur Promotion sind an das Dekanat des jeweiligen Fachbereichs bzw. an die ausschreibenden Forschungseinrichtungen zu richten. >> Weitere Informationen

Sonderverfahren (DoSV) Psychologie, Biowissenschaften, Wirtschaftswissenschaften und Rechtswissenschaften

Bewerbung durch hochschulstart und uni-assist

Bewerber*innen für das 1. Fachsemester der Fächer Psychologie, Biowissenschaften, Wirtschaftswissenschaften und Rechtswissenschaften müssen sich bei der Stiftung für Hochschulzulassung unter www.hochschulstart.de registrieren, um die Identifikationsnummern BID und BAN zu erhalten. Anschließend müssen Sie Ihre Zeugnisse und weiteren Bewerbungsunterlagen bei uni-assist einreichen.

Ablauf

  1. Registrierung bei der Stiftung für Hochschulzulassung im DoSV-Bewerbungsportal
    Nach der Registrierung erhalten Sie zwei Identifikationsnummern (BID und BAN).
  2. Bewerbung bei der Goethe-Universität mit Hilfe des Online-Bewerbungsformulars
    im uni-assist-Portal unter Angabe von BID und BAN
  3. Bewerbungsformular im uni-assist-Portal online an uni-assist schicken
  4. Bewerbungsformular im uni-assist-Portal ausdrucken und unterschreiben
  5. Bewerbungsunterlagen zusammenstellen (jeweils amtlich beglaubigte Kopien in deutscher oder englischer Sprache)
  6. Bearbeitungsentgelt zahlen
  7. Bewerbungsformular und alle weiteren Unterlagen an uni-assist nach Berlin schicken

Fristen

Ende der Bewerbungsfrist für Psychologie und Biowissenschaften ist der 15.7. eines Jahres.

Ende der Bewerbungsfrist für Rechtswissenschaften und Wirtschaftswissenschaften ist der 15.1. (zum Sommersemester) und 15.7. (zum Wintersemester) eines Jahres.

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbung so früh wie möglich, damit ggf. noch offene Fragen rechtzeitig vor Bewerbungsschluss geklärt werden können. Unvollständige Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden!

Hinweis:
Alle internationalen Bewerber*innen der genannten Fächer müssen sich bei hochschulstart.de registrieren und eine BID und BAN erhalten, um mit der Bewerbung über uni-assist fortfahren zu können.
Bestimmte Gruppen von Bewerber*innen nehmen am „Dialogorientierten Serviceverfahren" (DoSV) der Stiftung für Hochschulzulassung teil. Diese sind: Deutsche mit ausländischen Zeugnissen, EU-Bürger*innen, ausländische Bewerber*innen, die mit einem/einer EU-Bürger*in verheiratet sind (der/die in Deutschland berufstätig ist) und Bildungsinländer*innen (alle ausländischen Bewerber*innen, die eine deutschen Hochschulzugangsberechtigung erworben oder bereits ein Studium in Deutschland absolviert haben).
Nicht-EU Bürger*innen, die nicht zu einer dieser Gruppe gehören, nehmen an einem gesonderten Auswahlverfahren der Goethe-Universität teil.


Auswahl Medizin und Zahnmedizin (Nicht-EU-Bürger*innen)

Auswahlverfahren ab dem Wintersemester 2019/2020

In den Studiengängen Medizin und Zahnmedizin der Goethe-Universität Frankfurt werden die Studienplätze für Nicht-EU-Bewerber*innen ab dem Wintersemester 2019/2020 nach der Note der Hochschulzugangsberechtigung und dem Ergebnis des 'Tests für ausländische Studierende' (TestAS) mit dem Modul Mathematik, Informatik und Naturwissenschaften (MIN) vergeben. Der TestAS muss in der Sprache Deutsch nachgewiesen werden und bis zur Bewerbungsfrist am 15. Juli eines Jahres vorliegen. Die Bewerbung erfolgt über www.uni-assist.de.

Sie haben die Möglichkeit, den TestAS weltweit sowie in Deutschland an zahlreichen Testzentren zu absolvieren. Die Teilnahme am TestAS ist kostenpflichtig. Unter www.testas.de können Sie sich genauer informieren und nach Testzentren in Deutschland oder in anderen Ländern suchen oder die aktuellen Prüfungstermine erfahren. Die Ergebnisse eines absolvierten TestAS können Sie bei Ihrer Bewerbung für das Fachstudium an der Goethe-Universität im uni-assist Bewerbungsportal eintragen; Sie müssen das Zertifikat nicht extra mit Ihren anderen Bewerbungsunterlagen nach uni-assist in Berlin senden.

Gewichtung der Auswahlkriterien: Die Note Ihrer Hochschulzugangsberechtigung fließt zu 51% in das Auswahlverfahren ein; das Ergebnis des Kerntests des TestAS geht zu 19% und das Ergebnis aus dem MIN-Modul des TestAS zu 30% ein. Detaillierte Informationen können Sie der Auswahlsatzung entnehmen. Wenn Sie den TestAS nicht absolvieren, wird der TestAS mit 5,0 bewertet.

Beachten Sie abschließend noch, dass bereits zum Zeitpunkt der Bewerbung Deutschkenntnisse auf dem Niveau DSH-3 nachzuweisen sind. Nähere Informationen zu den benötigten Deutschkenntnissen finden Sie hier.


(Die oben genannten Informationen richten sich ausschließlich an Nicht-EU-Bürger*innen. EU-Bürger*innen, ausländische Bewerber*innen, die mit einem*er EU-Bürger*in verheiratet sind und Bildungsinländer*innen bewerben sich für die Studiengänge Medizin und Zahnmedizin über www.hochschulstart.de).