Workshops


"Durch den Workshop fühle ich mich auf die Anforderungen in der Klasse besser vorbereitet." Christian, L3-Student

"Neben den praktischen Übungen fand ich das individuelle Feedback und die Beratung im Einzelgespräch besonders wertvoll."
Sophie, L5-Studentin


Seit 2009 bietet die ABL mit den "PRO-L Workshops" ein kostenloses Workshopprogramm zur Professionalisierung speziell für Lehramtsstudierende an.
Die Workshops zu einer Vielzahl unterschiedlicher Themen eint die Ausrichtung auf die spezifischen Eigenschaften des Lehrberufs und das Berufsfeld Schule sowie der klare praxisorientierte Trainingsfokus zur (Ein-) Übung von Fähigkeiten als Ergänzung zu Ihrem Lehramtsstudium. Die Trainings bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihre berufsfeldbezogenen Kompetenzen weiterzuentwickeln und sich auf einen sichereren Umgang mit den Anforderungen des schulischen Alltags vorzubereiten. So möchten wir Sie bei ihren ersten Praxiserfahrungen und auf dem Weg zum Vorbereitungsdienst gezielt unterstützen.


Workshopprogramm

OKTOBER

Titel
Datum
Hinweis
Classroom Management - Lernklima und Störungsprävention im Klassenraum Do, 12.10.2017  
Lösungen im Dialog - Kommunikationstraining für angehende Lehrkräfte Fr, 13.10.2017  

 

NOVEMBER

Titel
Datum
Hinweis
Sprachenvielfalt

Do, 02.11.2017 & Fr, 03.11.2017

NEU!
Belastbar und gut verständlich - Stimmtraining für angehende Lehrkräfte Fr, 03.11.2017  
Keine Angst vor Inklusion! - Grundbegriffe und Handwerkszeug für differenzierten Unterricht Fr, 10.11.2017  
Slam und Schule - Wie Poetry Slam in den Unterricht passt Sa 18.11.2017 NEU!
Einführung in die Unterrichtsgestaltung mit dem Smartboard Di, 21.11.2017  

 

DEZEMBER

Titel
Datum
Hinweis
Belastbar und gut verständlich - Stimmtraining für angehende Lehrkräfte Fr, 01.12.2017  
Stärker als Mobbing und Gewalt - Handlungsstrategien für den Schulalltag Fr, 08.12.2017  
Zeit- und Selbstmanagement für angehende Lehrkräfte Fr, 14.12.2017  
Classroom Management - Lernklima und Störungsprävention im Klassenraum Fr, 15.12.2017  
Diskriminierung und Rassismus in der Schule Fr, 15.12.2017  

 

JANUAR

Titel
Datum
Hinweis
Smartboard für Fortgeschrittene: Funktionen der Software und erweiterte Möglichkeiten des Unterrichtseinsatzes Di, 09.01.2018  
Genderkompetenz in der Schule - was bedeutet das und wie lässt es sich umsetzen? Fr, 19.01.2018  
Das Phänomen Onlinemobbing - wie es funktioniert und was man dagegen tun kann Fr, 26.01.2018  

 

FEBRUAR

Titel
Datum
Hinweis
Unterrichtspraxis in mehrsprachigen Klassen - gewusst wie! Do, 01.02.2018  
Tablets in der Schule - Unterricht effektiv und innovativ gestalten Fr, 02.02.2018  
Belastbar und gut verständlich - Stimmtraining für angehende Lehrkräfte Fr, 02.02.2018  
Lösungen im Dialog - Kommunikationstraining für angehende Lehrkräfte Do, 08.02.2018  
Zeit- und Selbstmanagement für angehende Lehrkräfte Fr, 09.02.2018  
Legevideos als Methode im Klassenzimmer Fr, 16.02.2018  

 


Anmeldung

Ab jetzt ist eine Anmeldung nur noch über die folgende Anmeldemaske und NICHT MEHR per Mail möglich:


Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme an den PRO-L Workshops ist kostenlos und freiwillig; es ist jedoch nur eine einmalige Teilnahme pro Workshopthema möglich. Eine Anmeldung zu mehreren Workshops, die gleichzeitig stattfinden, ist nicht möglich.
•  Die Workshops sind ausschließlich an immatrikulierte Lehramtsstudierende der Goethe-Universität gerichtet. An- und Abmeldungen sind nur über die E-Mail-Adresse der Goethe-Universität (...@stud.uni-frankfurt.de) möglich.
Es ist bei allen Workshops die Anwesenheit über die gesamte Trainingszeit erforderlich. Die Workshops beginnen jeweils sine tempore (s.t. = pünktlich zur angegebenen Uhrzeit). Plätze von Zuspätkommer*innen werden an Studierenden auf der Warteliste vergeben.
Abmeldungen sind bis spätestens fünf Tage vor dem Workshop möglich. Dies geht über den Link, den Sie in der Anmeldebestätigung per Mail von uns erhalten.
Sollten Sie unentschuldigt am Training fehlen bzw. sich zu spät abmelden, werden wir uns vorbehalten, Sie von zukünftigen PRO-L Trainings auszuschließen. Bei Krankheit ist ein Attest vorzuweisen.
 

Diese Seite weiterempfehlen