Einführung in die Unterrichtsgestaltung mit dem Smartboard


TRAININGSINHALTE

Im Praktikum oder Vorbereitungsdienst treffen Sie an den Schulen immer häufiger auf sogenannte SMART Boards (bzw. interaktive Tafeln). Um darauf gut vorbereitet zu sein, sollten Sie sich schon mit den Möglichkeiten des Unterrichtens mit diesen Tafeln auseinandergesetzt haben.

Dieser dreistündige Workshop verschafft Ihnen einen Überblick über die Funktionen der SMART Notebook-Software. Daneben zeigt er, wie interaktive Tafeln als zentrales Medium in einem mediengestützten Unterricht neue Lernformen problemlos in das Unterrichtsgeschehen einbinden. Im Workshop werden praktische Tipps gegeben und methodische Einsatzmöglichkeiten gezeigt, die zur Steigerung der Lernmotivation und des Lernerfolges beitragen können.


TERMINE UND ORT

Termin Freitag, 10.05.2019 (Achtung: ehemals 26.04.2019)
Uhrzeit 10:00 – 13:00 Uhr s.t. (Keine akademische Viertelstunde - der Workshop beginnt pünktlich!)
Ort Campus Bockenheim, Juridicum, Senckenberganlage 31-33, 10.Stock, Raum 1013 (MediaLab)

 

 


WEITERE INFORMATIONEN

Seminarleitung       

Harald Wilfer (Lehrer und IT-Beauftragter an einer mit SMART Boards vollausgestatteten Schule)

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 12 Personen pro Workshop.



Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme an den PRO-L Workshops ist kostenlos und freiwillig; es ist jedoch nur eine einmalige Teilnahme pro Workshopthema möglich. Eine Anmeldung zu mehreren Workshops, die gleichzeitig stattfinden, ist nicht möglich.
•  Die Workshops sind ausschließlich an immatrikulierte Lehramtsstudierende der Goethe-Universität gerichtet. An- und Abmeldungen sind nur über die E-Mail-Adresse der Goethe-Universität (...@stud.uni-frankfurt.de) möglich.
Abmeldungen sind bis spätestens fünf Tage vor dem Workshop möglich. Dies bedeutet beispielsweise, dass, wenn der Workshop am Freitag stattfindet, Sie sich noch bis inklusive Sonntag vom Workshop abmelden können. Die Abmeldung verläuft über den Link, den Sie in der Anmeldebestätigung per Mail von uns erhalten.
Es ist bei allen Workshops die Anwesenheit über die gesamte Trainingszeit erforderlich. Die Workshops beginnen jeweils sine tempore (s.t. = pünktlich zur angegebenen Uhrzeit). Plätze von Zuspätkommer*innen werden an Studierenden auf der Warteliste vergeben.
Sollten Sie unentschuldigt am Training fehlen bzw. sich zu spät abmelden, werden wir uns vorbehalten, Sie von zukünftigen PRO-L Trainings auszuschließen. Bei Krankheit ist ein Attest vorzuweisen.
 

Anmeldung

Eine Anmeldung ist nur noch über die folgende Anmeldemaske möglich: