Bewegung für Körper und Geist

Projekt zur Förderung der körperlichen Fitness und des geistigen Wohlbefindens bei psychischen Beschwerden

Was können Sie mit Bewegung erreichen?

Gemeinsames Bewegen in der Natur und angeleitetes Üben an Geräten eines Bewegungsparcours stärken nicht nur Ihren Körper sondern auch Ihren Geist. Neben Ihrer Leistungsfähigkeit können Sie Ihr psychisches Wohlbefinden steigern und an Lebensqualität gewinnen.

  • Symptome werden vermindert
  • Mehr Lebensqualität
  • Stärkung der allgemeinen Gesundheit

Das gilt gerade, wenn sie bisher nicht sportlich aktiv waren, denn, wie Wissenschaftler sagen: „moderate Bewegung“ – d.h. mäßiges Tempo, angepasst an Ihre individuellen Möglichkeiten, steht im Mittelpunkt.

Programm

Das Bewegungsprogramm wird im Park der Klinik Hohe Mark unter fachkundiger Anleitung in Kleingruppen durchgeführt. Die Auswahl der Übungen am Bewegungsparcours richtet sich nach den Bedürfnissen der Teilnehmer. Alle Altersklassen (ab 18 Jahren) sind herzlich willkommen. Ihre Angehörigen sind ebenfalls herzlich dazu eingeladen am Kursangebot teilzunehmen.

Diese Ziele wollen wir mit Ihnen erreichen!

Wir möchten mit Ihnen gemeinsam ein besseres körperliches und vor allem geistiges Wohlbefinden durch regelmäßige sportliche Betätigung erreichen. Die Effekte sind für alle Phasen psychischer Erkrankungen positiv:

  • Sie befinden sich aktuell in Therapie? Die Behandlung wird sinnvoll ergänzt.
  • Sie haben die Therapie geschafft? Jetzt geht es schneller bergauf.
  • Sie befinden sich in der Nachsorge? Wir helfen Ihnen weiter aktiv zu bleiben.

Kurszeiten

  • Montags 13:30 Uhr bis 14:45 Uhr
  • Mittwochs 8:45 Uhr bis 10:15 Uhr
  • Donnerstags 15:00 Uhr bis 16:15 Uhr

Treffpunkt

Bewegungsparcours der Klinik Hohe Mark. Die Pforte am Eingang der Klinik gibt Ihnen gerne Auskunft über den Weg zum Bewegungsparcours. 

Bei schlechtem Wetter findet das Training in den Räumlichkeiten der Klinik statt.

Ansprechpartner

Organisatorische Fragen: 06171 2040 Klinik Hohe Mark

Inhaltliche Fragen: Für weitere Informationen wenden Sie sich an uns: bewegungundgeist@hrz.uni-frankfurt.de

Abteilung Sportmedizin, Goethe-Universität Frankfurt am Main