Jacqueline Jakobi Millán

Anschrift:
Institut für Romanische Sprachen und Literaturen
Norbert-Wollheim-Platz 1
 
60629 Frankfurt am Main
Telefon:
069/798-32047
Raum:  IG 6.253
E-Mail: JakobiMillan@em.uni-frankfurt.de
   

Sprechstunde:

Nach Vereinbarung per E-Mail

Positionen und Funktionen:

  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin
  • Literatur- und Kulturwissenschaft (Spanisch, Katalanisch und Lateinamerika)
  • Studientage Geisteswissenschaften / Studienmarketing / Studienorientierung

Forschungsschwerpunkte:

  • Ambivalenzen und Grenzen der Spanischen Sprache
  • Text-Bild-Relationen und Spielformen der Intermedialität
  • Groteske Text- und Bilddeformationen
  • Literaturbeziehungen zwischen Zensur und Selbstzensur


Lehrveranstaltungen:

Agudeza y Desengaño. Groteske Textdeformationen und Beispiele der Zensur und Selbstzensur im Siglo de Oro (BA HF+NF 2018 Q-2a:2; BA HF 2010 Q-2:2; BA NF 2010 Q-3 NF:1; L3 A-L:1) - WiSe 2019/20

Zwischen Tradition und Aufklärung. Literatur und Theater im Spanien des 18. Jahrhunderts (BA ROM 2018 ES Q-2a:2; BA 2010 Q-2:2; Q-3 NF:1; L3 ES 2018 A-L:2; L3 2008 A-L:2 ) - SoSe 2019

Traumfantasie und Intermedialität. Träume in der spanischen Literatur (BA ROM 2010 Q-2:2; Q-3NF:1/BA ROM 2018 Q-2a:1; Q-2a:2 /L3 2008 A-L:2, B-SLW:2/ 2015 A-L:1, A-L:2, B-SLW:2) - WiSe 2018/19

Die Lyrik der generación del 27 im Kontext der spanischen Avantgarde-Kunst der 20er und 30er Jahre (BA ROM Q-2:2, Q-3NF:1/L3 2008 A-L:2, 2015 A-L:1, A-L:2, B-SLW:2) - SoSe 2018

Der Roman im Siglo de Oro (BA ROM Q-2:2, Q-3NF:1/L3 2008 A-L:2, 2015 A-L:1, A-L:2, B-SLW:2) - WiSe 2017/18

Goyas Caprichos – Sprache und Zensur um 1800 (BA ROM Q-2:2, Q-3NF:1/L3 2015 A-L:1, A-L:2, B-SLW:2) - SoSe 2017