HMWK

Drittmittelprojekt „Transnationale (Rückkehr-)Migration ehemaliger koreanischer Gastarbeiterinnen in Hessen und Südkorea“

Gefördert vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst

Ende März erhielten die Koreastudien an der Goethe-Universität Frankfurt am Main die erfreuliche Mittteilung, dass das Forschungsprojekt „Transnationale (Rückkehr-)Migration ehemaliger koreanischer Gastarbeiterinnen in Hessen und Südkorea“ im Rahmen des Forschungsschwerpunkts "Dimensionen der Kategorie Geschlecht - Frauen- und Geschlechterforschung in Hessen" auch im Jahr 2017 weiter durch das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst gefördert wird. Somit läuft das Projekt über die gesamte geplante Laufzeit von Mai 2016 bis Oktober 2017. Das Projekt unter der Leitung von Frau Professor Dr. Yonson Ahn (Koreastudien, FB09) untersucht die Rolle der ehemaligen koreanischen „Gastarbeiterinnen“, die vor allem im Pflegesektor tätig waren, in wirtschaftlichen und sozialen Transferprozessen zwischen Deutschland und Korea. In diesem Zusammenhang wird insbesondere analysiert, inwiefern ihre Migrationserfahrungen und die Rückkehrmigration geschlechterspezifisch sind. Die einzelnen Akteurinnen machen dabei teilweise ganz unterschiedliche Erfahrungen, die sie dazu bewegen, entweder im Migrationsland zu bleiben, weiter nach Nordamerika zu migrieren, oder in ihre Heimat zurückzukehren. Das Projekt trägt dazu bei, die Verbindung von geschlechterspezifischen Fragestellungen mit der Migrationsforschung zu stärken.  

Im Rahmen der zweiten Phase des Projektes wird am 23. Juni 2017 ein internationaler Workshop mit dem Thema “Transnational (Return-) Migration of Korean ‘Guestworkers’ in Hessen, Germany and Korea” an der Goethe-Universität Frankfurt am Main stattfinden, der internationale Wissenschaftlerinnen aus Europa, Nordamerika, Südkorea und Indien zusammenbringt und die in dem Projekt gewonnenen Forschungsergebnisse zur Bedeutung der Pflegemigration nach Hessen, Deutschland und Europa diskutiert. Interessierte sind herzlich eingeladen.

Internationaler Workshop “Healthcare ‘Guestworkers’ on the Move in Asia and Europe.” (in englischer Sprache)

23. Juni 2017 (Freitag) 9:00 - 17:00 Uhr, Seminarhaus  5.101, Campus Westend