Institut für Empirische Sprachwissenschaft

Neuheiten | Termine | Ereignisse

Herzlich Willkommen

Conf Herzog august bibliothek wolfenbuettel img 1422 Reakkreditierung2017 Dainius dirgela01 Titus Bib

Gastvortrag

Prof. Haruko Momma: “Old English Scribbles: An Intersection of Pragmatics and Lexicography”

Prof. Haruko (Hal) Momma vom Dictionary of Old English, Toronto (Kanada), hält am Montag, 23. April 2018, um 18:15 Uhr einen Gastvortrag am Institut für Empirische Sprachwissenschaft (FB09), Juridicum, 9. OG, Raum 918.

Mehr >

Tagung

Internationale wissenschaftliche Tagung 16. – 18. Mai 2018 Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel

ACHTHUNDERT JAHRE DEUTSCH–BALTISCHER BEZIEHUNGEN. KULTURELLE WECHSELWIRKUNG IM BALTISCHEN SPRACHRAUM.

Die internationale Tagung wird vom Institut für Empirische Sprachwissenschaft (GoetheUniversität Frankfurt am Main) und vom Institut für deutsche Sprache und Linguistik (Humboldt-Universität zu Berlin) in Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für Baltische Studien e.V. veranstaltet. Die Tagung wird gefördert von der Fritz Thyssen Stiftung.

Wissenschaftliche Leitung: PD Dr. Jolanta Gelumbeckaitė ûnd PD Dr. Christiane Schiller

Programm >>

Akkreditierung

Neue Studienordnung ab dem WS 2017-18

Auszug aus der Entscheidung der Akkreditierungskommission zur Reakkreditierung des Bachelor- und Masterstudiengangs Empirische Sprachwissenschaft: "Die Akkreditierungskommission schließt sich der insgesamt positiven Einschätzung der Gut-achtergruppe an. Der Empirischen Sprachwissenschaft liegt ein gut durchdachtes Konzept zu Grunde, das die genuine Schwerpunktsetzung der Studierenden betont und zugleich eine so-lide sprachwissenschaftliche Ausbildung gewährleistet."  mehr

Übersetzung

Litauische Poesie von Dainius Dirgėla aus dem Gedichtband "stebėto jo užrašai" <uebersetzungen_dirgela_final.pdf> wurde 2016 von den Studentinnen Anne Haubner, Natalie Hertel, Anita Obenaus und Emine Şahingöz ins Deutsche übersetzt. Durch eine Anfangsförderung unterstützte das Litauische Kulturinstitut diese Übersetzungen. mehr >

Riga – Baltische Agora: Literatur, Kultur, Mythologie

TITUS

Das Herzstück des Instituts

Das Kernstück des TITUS-Portals bildet eine umfangreiche Textsammlung, die hauptsächlich altindogermanische, aber auch jüngere indogermanische und nicht-indogermanische Texte umfasst und zudem über Datenbankabfragen erschlossen werden kann. Darüber hinaus befinden sich auf der Website von TITUS zahlreiche Informationen zur Vergleichenden und Indogermanischen Sprachwissenschaft im Allgemeinen sowie spezifisch in Frankfurt am Main.

TITUS-Textdatenbank
Stellenangebote
Tagungen und Kongresse
Unterrichtsmaterialien
Büchersuche Institutsbibliothek
Abschlussarbeiten

Bibliothek

Die BibES

Senckenberganlage 31, 11. Obergeschoss, Raum 1101-1107
Kontakt: Telefon +49 (0)69 798-23139, E-Mail vglspw@em.uni-frankfurt.de
Außerhalb der Öffnungszeiten bitte an das Sekretariat, 9. Obergeschoss, Raum 915, wenden.
Online-BüchersucheEinige ältere Bücher sind nur im Zettelkatalog erfasst.

Die Phonetik-Bibliothek

Senckenberganlage 31, 9. Obergeschoss, Raum 916 (Verwaltung: Raum 916b)
Kontakt: Telefon +49 (0)69 798-22578, E-Mail phonetik@uni-frankfurt.de
Öffnungszeiten: nach Vereinbarung
Online-Büchersuche


Struktur | Schwerpunkte | Module

Studium Empirische Sprachwissenschaft


Weitere Infos