Kooperationsschulen

Neue Kooperation mit dem Colegio Humboldt A.C. Puebla

Deutsche schule puebla logo

Deutsche Schule Puebla, Mexiko

Die erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Colegio Humboldt A.C. Puebla wurde mit der Unterzeichnung des Memorandum of Understanding unterstrichen. So können auch in Zukunft Lehramtsstudierende der Goethe-Universität, nach einer Vorauswahl durch die ABL, mit guten Chancen für ein Schulpraktikum in Puebla rechnen.

Auf dem Bild, von links nach rechts: Herr Czaska, Schulleiter der Deutschen Schule Puebla, und Herr Hänssig, ABL - International Teacher Education.

Bildquelle: ABL


Neue Kooperation mit dem Colegio Alemán Alexander von Humboldt A.C. Deutsche Schule Mexiko City unterzeichnet

E38af956 8dd6 45ca b063 7266227d5d55

Im Rahmen der Schulexkursion von Herrn Hänssig, wurde am 22. November 2018 das Memorandum of Understanding mit dem Colegio Alemán Alexander von Humboldt A.C. Mexiko City während einer feierlichen Veranstaltung im Beisein u.a. von Frau Schwarz, Vorstandvorsitzende, Herrn Scheuble, Generalschulleiter, Frau Marsch, Grundschulleiterin und Herrn Johannsen, Geschäftsführer, der Deutschen Schule Campus West in Mexiko-Stadt, unterzeichnet.

Auf dem Bild, von links nach rechts: Frau Kischlat, Herr Scheuble, Herr Hänssig, Frau Marsch, Frau Schwarz, Frau Bolbrügge,  Frau González García und Herr Johannsen. Bildquelle: ABL

Weitere Informationen zu den Vorträgen von Frau Marsch und Herrn Hänssig finden Sie hier.


Neue Kooperation mit dem Colegio Alemán (Deutschen Schule) de Guadalajara vereinbart

Im Rahmen der Praxisphasen bzw. Schulpraktika bietet das Colegio Alemán de Guadalajara  Lehramtsstudierenden regelmäßig Praktika an.

Leitbild der Colegio Alemán de Guadalajara (Deutschen Schule Guadalajara)
"In unserer Schule wird das Zusammenleben von Menschen verschiedener Kulturen und Sprachen gefördert. Wir bieten eine hervorragende Erziehung und eine Ausbildung, die sich an internationalen Ansprüchen misst. Werte wie Ehrlichkeit, Disziplin und Rechtschaffenheit sowie die Erziehung zu einer umweltbewussten und sozialen Verantwortung, in der persönliches Engagement und Leistungsbereitschaft selbstverständlich sind, stehen für uns an oberster Stelle. Grundlage unseres Zusammenlebens ist vorurteilsfreier Umgang mit allen Menschen und Gruppen innerhalb und außerhalb unserer Schule."

Ausführliche Informationen finden Sie im Schulprogramm und bei Herrn Hänssig.

Bildquelle (Logo, oben): Colegio Alemán de Guadalajara

Von links nach rechts: Herr Hänssig, Frau Quennet, Herr Quennet (Schulleiter Colegio Alemán de Guadalajara) und Frau Prof. Dr.  Elsner (Direktorin der ABL für Internationales). Bildquelle: ABL


Kooperation mit der Deutschen Schule Melbourne vereinbart

Image 72085486

Im Rahmen der Praxisphasen bzw. Schulpraktika bietet die DSM Lehramtsstudierenden regelmäßig Praktika an. In der Regel findet das Praktikum in einem der vier Schulterms statt (ca. 10 Wochen).

Beschreibung der Deutschen Schule Melbourne

Unsere im Jahre 2008 eröffnete anerkannte deutsche Auslandsschule liegt im Herzen Melbournes in North Fitzroy, Victoria und bietet eine bilinguale Schulbildung von höchster Qualität für Kinder im Grundschulalter bis einschließlich Klasse 6. Das Schulkonzept basiert auf dem erfolgreichen kanadischen Immersionsmodell und folgt sowohl dem thüringischen als auch dem viktorianischen Lehrplan, was einen Übergang sowohl in eine deutsche als auch in eine australische Schule ermöglicht. Unsere akademischen Schwerpunkte liegen im Bereich Sprachen (Deutsch du Englisch im Verhältnis 80:20 in der Vorschulklasse bis Klasse 2, danach langsamer Aufstieg bis auf zu 50:50 sowie Französisch a Klasse 5) und Mathematik. Derzeit besuchen über 100 Schüler aus mehr als zehn Nationen mit mehr als 15 Muttersprachen unsere Schule. Eines unserer wichtigsten Ziele ist es, durch Differenzierung die unterschiedlichen Lernvoraussetzungen aller SchülerInnen zu berücksichtigen und somit einen optimalen Lernerfolg zu erzielen.

Ausführliche Informationen finden Sie hier und bei Herrn Hänssig.

Auf dem Bild: Herr Hänssig und Frau Remshardt, stellvertretender Schulleiterin, in Melbourne 2017. Bildquelle: ABL


Die ABL kooperiert mit deutschen und internationalen Schulen im Ausland und dem Weltverband Deutscher Auslandsschulen (WDA)

Schulleitung bkk

Schulleitung der RIS Swiss Section - Deutschsprachige Schule Bangkok von links nach rechts: Simon Dörig, Schulleiter, Zoe Fuchs, Jahrespraktikantin Goethe-Universität, Johanna Vänskä, Abteilungsleiterin der Primarstufe,  Jens Eggert, stellvertretender Schulleiter und Abteilungsleiter der Sekundarstufe, Andreas Hänssig, ABL - Goethe-Universität Frankfurt am Main.

Im März 2018 wurden zwei neue Kooperationen mit der RIS Swiss Section – Deutschsprachige Schule Bangkok und der Deutschen Schule Sydney, vereinbart.

Bildquelle: ABL


RIS Swiss Section – Deutschsprachige Schule Bangkok

Die RIS Swiss Section – Deutschsprachige Schule Bangkok ist eine von der Schweiz und Deutschland anerkannte und unterstützte Auslandsschule mit rund 300 Schüler*innen aus über 20 verschiedenen Nationen und 50 Lehrkräften. Der Unterricht basiert auf einem schuleigenen Curriculum, das sich an den Luzerner und Thüringer Lehrplänen orientiert.

In der Primarschule wird zudem vom Kindergaten bis zur 6. Klasse ein englischsprachiges Profil geführt. RIS Swiss Section – Deutschsprachige Schule Bangkok wurde mehrfach mit dem Prädikat „Exzellente Deutsche Auslandsschule“ ausgezeichnet, zuletzt August 2017.

Im Rahmen der Praxisphasen bzw. Schulpraktika (ab 10 Wochen) bietet die RIS Swiss Section – Deutschsprachige Schule Bangkok regelmäßig Praktika von August bis Dezember an.

Ausführliche Informationen finden Sie hier und bei Herrn Hänssig.


German International School Sydney

Seit der Gründung vor mehr als 25 Jahren hat sich die GISS in eine internationale Schule entwickelt, die offen ist für Schüler aller Nationalitäten und als Abschluss das IB Diploma anstrebt. Das hochqualifizierte Team von Lehrern leitet und unterstützt jeden Schüler, damit dieser sein volles akademisches Potenzial entwickelt und zu einem kompetenten, verantwortungsvollen und unabhängigen Erwachsenen heranwächst. Dies spiegelt sich entsprechend in den akademischen Erfolgen wieder. Die GISS wurde mehrfach mit dem Prädikat „Exzellente Deutsche Auslandsschule“ ausgezeichnet, zuletzt im September 2017.

Im Rahmen der Praxisphasen bzw. Schulpraktika bietet die GISS Lehramtsstudierenden regelmäßig Praktika an. In der Regel findet das Praktikum in einem der vier Schulterms statt (ca. 10 Wochen).

Ausführliche Informationen finden Sie hier und bei Herrn Hänssig.


German European School Singapore

GESS

Praktikumsplätze für den Grundschul- und Sekundarbereich an der German European School in Singapore zu besetzen.

Bewerbungsmodalitäten können den aktuellen Informationen auf der Homepage entnommen werden. Das Dokument „Schulassistenz – Arbeitsprofil und Konditionen“, das Teil unseres Memorandums ist, finden Sie auf unserer Website unter Careers / Working at GESS / Educational Internship. Hier geht es direkt zum Dokument.

Die GESS nutzt für Bewerbungen ein Online-Portal. Dort sollten Bewerbungsunterlagen hochgeladen werden.

Für alle Studierenden gilt, dass die GESS eine Vereinbarung mit der Goethe Universität in Frankfurt am Main geschlossen hat. Ansprechpartner ist Herr Andreas Haenssig haenssig@em.uni-frankfurt.de. Bitte senden Sie die Bewerbungsunterlagen per E-Mail an Herr Haenssig und vereinbaren ein Beratungstermin. Herrn Hänssig sichtet die Bewerbungsunterlagen und stellt gegebenefalls ein Empfehlung für geeignete Kandidatinnen und Kandidaten aus. Dennoch müssen die Bewerber_innen zusätzlich ihre Unterlagen wie oben beschrieben auf dem Online-Portal hochladen.

Bis Ende August werden Stellen für Studierende der Partneruniversitäten der GESS reserviert.

German European School Singapore (WDA)


Deutsch-Schweizerische Internationale Schule Hong Kong

GSIS (German Swiss International School)

Die GSIS – Deutsch-Schweizerische Internationale Schule Hong Kong sucht für die Sekundarstufe fortlaufend Praktikantinnen und Praktikanten mit dem Lehramt für Sonderpädagogik, bevorzugt mit dem Schwerpunkt Lernen, Sprache und/oder Emotionale und Soziale Entwicklung. Bevorzugter Praktikumsstart ist jeweils Anfang September. Ausführliche Informationen finden Sie hier und bei Herrn Hänssig.


German International School Chennai

Chennai, Indien

German International School Chennai, Indien, sucht Lehramtsstudierenden für ein Schulpraktikum im Primar-/Sekundarbereich. Wenn Sie Interesse an einem Praktikum an der German International School in Chennai, Indien, haben, sollten Sie idealer Weise 6 Monate, mindestens jedoch 4 Monate Zeit zur Verfügung haben und im Lehramtsstudium mindestens im 4. Fachsemester sein. Auch Quereinsteiger sind herzlich willkommen. Bewerben finden halbjährlich statt. Kontakt und eine ausführliche Beschreibung der Tätigkeiten finden Sie hier


Weltverband Deutscher Auslandsschulen

WDA

„Lehramtsstudierenden Praxisphasen im Ausland zu ermöglichen: Das ist Inhalt und Ziel der neuen Kooperation zwischen der Johann Wolfgang Goethe-Universität (GU) und dem Weltverband Deutscher Auslandsschulen (WDA). Die Zusammenarbeit ermöglicht jährlich zahlreichen Lehramtsstudierenden der Goethe-Universität Schulpraktische Studien an einer der 140 anerkannten Deutschen Auslandsschulen weltweit zu absolvieren. Die Studierenden verbringen dabei mehrere Monate im Ausland.“ (Pressemitteilung)

Der Arbeitsbereich „International Teacher Education“ (in der ABL) hat als Aufgabe, den Lehramtsstudierenden den Weg ins Ausland zu erleichtern. Von der Bewerbung bis zur Rückkehr der Studierenden aus dem Ausland reicht das Beratungs- und Unterstützungsprogramm (u.a. Schulsuche, Motivationsschreiben, Persönlichkeitsentwicklung). Wir ermutigen und unterstützen Lehramtsstudierende dabei, ihre Pläne zu realisieren. Unsere Kooperationen mit dem WDA und einigen Schulen im Ausland erleichtern diesen Weg bereits. Wir sind dabei unser Netzwerk an Auslandsschulen kontinuierlich weiter auszubauen.

Eine Kooperation zwischen der Goethe-Universität und Schulen im Ausland ist ein Gewinn für alle Beteiligten, auf professioneller wie auch persönlicher Ebene und nicht zuletzt für das deutsche Bildungssystem. Mit folgenden Schulen haben wir bereits Kooperationsverträge geschlossen, für die wir die Vorauswahl der kompetentesten Studierenden vornehmen:


Header en incoming2

Einen Eindruck vom Campus Westend der Goethe Universität Frankfurt, mit Blick auf das PEG Gebäude (Institut für Psychologie, Erziehungs- und Gesellschaftswissenschaften)

For an English version, click here

Die Goethe Universität Frankfurt arbeitet eng mit der Education University of Hong Kong zusammen. In dieser Kooperation können jeweils zwei Studierende über einen längeren Zeitraum die jeweilige Universität besuchen. Das Ganze findet ein Mal im Jahr statt und ermöglicht vier Studierenden neue Erfahrungen zu sammeln, einen Blick in andere Bildungssysteme zu werfen, eng mit der lokalen Universität zusammen zu arbeiten und eine breite interkulturelle Erfahrung für's Leben zu machen. Der Austausch kann eine neue Stufe in der persönlichen Entwicklung für den betreffenden Studenten ermöglichen, aber ebenso für die Menschen, die die Austauschstudierenden treffen und mit denen sie eng zusammenarbeiten.

Dieses Jahr werden unsere Studentinnen Gloria Fears-Heinzel und Mara Drognitz ab Mitte August Frankfurt verlassen, um sechs Wochen lang an der Education University of Hong Kong zu arbeiten. Im Austausch besuchten von Mitte Juni bis im Ende Juli Xu Yijie und Lai Hei Tung, uns besser bekannt als E.J. und Halie, die Goethe Universität Frankfurt. E.J. und Halie wurden ermutigt um Seminare zu die Goethe-Universität und hospitierten in der ABL im Arbeitsbereich International Teacher Education.


CDIP – Der Karriere Entwicklungs- und Praktikumsprogramm

Das Austauschprogramm zwischen der Education University of Hong Kong und die Goethe Universität Frankfurt

Das Career Development Internship Programme (CDIP) bietet Studierenden verschiedene Möglichkeiten um Übersee zu arbeiten. Studierenden bekommen die förderliche Chance um verschiedene Kulturen und Arbeitsorte zu erfahren. Das Programm ist ebenso eine gute Art um den persönlichen Horizont zu erweitern sowie auch die globale Perspektiven zusätzlich zu das fordern von Unabhängigkeit und Optimismus zu gewinnen.

CDIP auf die Webseite der Education University of Hong Kong