Geomedienlabor Frankfurt

Datum: Termine nach Vereinbarung
Ort: Abteilung Geographie und ihre Didaktik, Institut für Humangeographie, Campus Westend
Veranstaltungsart:   Interaktive Veranstaltungen, Exkursionen, Fortbildung für Lehrkräfte
Klassenstufe: alle Klassenstufen und Schulformen
Vorkenntnisse: keine Vorkenntnisse erforderlich
Anmeldung: Gruppenanmeldungen für Klassenbesuche und Fortbildungen für Lehrkräfte im Fachkollegium


Das Geomedienlabor Frankfurt ist ein außerschulischer Lern- und Forschungsort für Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte, der die Unterrichtsarbeit in den Themenbereichen Geographie und Gesellschaft, geomediale Bildung sowie raumbezogene Kommunikation und Handlung ergänzt. Hierfür bieten wir ein breites und zielgruppen-spezifisches Angebot von schülerorientierten Einzelveranstaltungen, Projekttagen und Exkursionen sowie von Lehrerfortbildungen und Workshops.

Im Zentrum des praxisorientierten Lerngeschehens steht die kreative und kritische Alltags- und Bildungsnutzung von analogen und digitalen Geomedien. Das Spektrum möglicher Anwendungen zur Förderung von Fachwissen, Methodenkompetenz, räumlicher Orientierung und reflexiver Geomedienkompetenz von Schülerinnen und Schülern reicht von der klassischen Kartenarbeit über die Nutzung von Web 2.0-basierten Kartenapplikationen, digitalen Globen und Geoinformationssystemen bis hin zur Anwendung von GPS-basierten „Geo-Apps“ auf mobilen Endgeräten wie z.B. Smartphones und Tablets.

Ansprechpartner
Prof. Dr. Detlef Kanwischer
Dr. Uwe Schulze
info@geomedienlabor.de

Weitere Informationen zur Veranstaltung und Anmeldung
www.geomedienlabor.de

Anmerkungen
Da die Kursangebote inhaltlich passgenau auf die Bedürfnisse der Teilnehmenden abgestimmt werden, bitten wir um eine frühzeitige Kontaktaufnahme.