FAB@cht - Arbeitsstelle eLearning am Fachbereich 08

740 logo fabacht 740 tablet 740 wordcloud elearning m 740 planet fabacht

FAB@cht

Die E-Learning-Arbeitsstelle am Fachbereich 08

FAB@cht ist die Arbeitsstelle für E-Learning-Aktivitäten am Fachbereich Philosophie und Geschichtswissenschaften.

Ihre Mitarbeiter sind die E-Learning-Beauftragten des Fachbereichs gegenüber verschiedenen Institutionen wie dem HRZ oder studiumdigitale und beraten die Institutionen bei der Entwicklung von E-Learning-Strategien.

Für die Lehrenden mit Interesse am Einsatz digitaler Medien in der Lehre stellen sie außerdem die zentralen Ansprechpartner am Fachbereich dar.

Angebote

Angebote für Lehrende und Studierende

FAB@cht stellt sich den Lehrenden und Studierenden am Fachbereich als Ansprechpartner in eLearning-Angelegenheiten zur Verfügung. Dies umfasst z.B. die Beratung und Unterstützung bei Anträgen für die universitären E-Learning-Förderprogramme eLF und SeLF oder die Vermittlung von Kontakten und Ressourcen bei E-Learning-Vorhaben.

Außerdem beraten die Mitglieder der Arbeitsstelle das Dekanat (sowie bei Bedarf auch die Institute) des Fachbereichs Philosophie und Geschichtswissenschaften in E-Learning-Angelegenheiten.

E-Learning

E-Learning: Das Selbstverständnis am Fachbereich

Am Fachbereich 08 dient der Einsatz von E-Learning weder dem Zeitgeist noch ist er Selbstzweck; vielmehr muss steht E-Learning in enger Beziehung zum Lern- und Bildungsverständnis der beteiligten Fächer. Der Grundsatz lautet:

Beim E-Learning steht der Einsatz elektronischer (digitaler) Medien und Instrumente mit den inhaltlichen und didaktischen Zielen des Lernprozesses in enger Verbindung, insofern die technische Seite den didaktischen Überlegungen untergeordnet werden muss. Mehr...

Arbeitsgruppe

Die Arbeitsgruppe FAB@cht [2005-2010]

Der Fachbereich hat seit 2005 verstärkt Anstrengungen unternommen, den Einsatz von E-Learning-Instrumenten fachbereichsweit zu fördern und eine entsprechende Infrastruktur zu etablieren. Zur Umsetzung dieses Vorhabens wurde die institutsübergreifende E-Learning-Arbeitsgruppe FAB@cht ins Leben gerufen, die vorhandene Aktivitäten am Fachbereich koordinieren sowie eigene Konzepte entwickeln und realisieren sollte.
Die Arbeitsgruppe FAB@cht hat sich bis 2010 vor allem der Etablierung einer "digitalen Grundversorgung" am Fachbereich (z.B. durch Lehrplattformenm, digitale Medienformate, Kommunikationstools) gewidmet und darüber hinaus die Entwicklung innovativer E-Learning-Projekte durch Lehrende und Studierende des Fachbereichs unterstützt. Zum Arbeitsbericht...