Tropische Geometrie

Was ist tropische Geometrie?

Die tropische Geometrie ist ein relativ junges und sehr aktives mathematisches Forschungsgebiet an der Schnittstelle zwischen Algebra und diskreter Mathematik. In dieser Vorlesung werden wir die Grundlagen der Theorie tropischer Varietäten erarbeiten. Voraussetzungen sind Grundkenntnisse über algebraische Strukturen wie Körper, (Polynom)Ringe und Algebren. Algebraische Geometrie wird nicht vorausgesetzt, ist aber für manche Vertiefungen nützlich. Diese Veranstaltung wird durch ein Blockseminar von Professor Sanyal fortgesetzt und kann zu einer Bachelor- und in Verbindung mit der algebraischen Geometrie zu einer Masterarbeit führen.

Vorlesung

Die Vorlesung findet Mo. und Do. von 12 bis 14 Uhr in Raum 308 (Rob. Mayer-Str. 6-8) H13 statt.

Vorlesungsskript (20.10.17): Link

Hier ist der Link zum QIS-Eintrag.

Übung

Die Übung ist Mo. von 14 bis 16 Uhr in Raum 309 (Rob. Mayer-Str. 6-8).

Die Übung wird betreut von Adrian Zorbach: zorbach at math.uni-frankfurt.de

Hier ist der Link zum QIS-Eintrag.

Übungsblätter

Literatur

  • Diane Maclagen, Bernd Sturmfels: Introduction to tropical geometry. 2015 (Link)